Test-Länderspiel 2014: Deutschland – Chile mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2014: Deutschland – Chile mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Deutschland 1,40
  • Quote Remis 4,50
  • Quote Chile 9,00

Mittwoch, 5.3.2014 um 20:45 Uhr

Am Mittwochabend meldet sich nun auch Jogi Löw aus der Winterpause zurück: Obwohl der Bundestrainer in diesem Jahr noch einige Heldentaten in der Pipeline hat, musste er sich bis in den März hinein gedulden, bis er mit seinen Nationalspielern endlich wieder loslegen darf. Mit dem Freundschaftsspiel gegen Chile soll nun die Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena zum Ausgangspunkt einer intensiven Vorbereitung werden, die dann im Juli bestenfalls im vierten WM-Titel münden kann – und der starke südamerikanische Gast dürfte in der Tat erste sachdienliche Hinweise darauf geben, ob mit dem DFB-Team in Brasilien wirklich zu rechnen ist.

 

Immerhin ließ die Truppe von Jorge Sampaoli in den vergangenen Monaten bereits gegen andere europäische Gegner erahnen, dass sie zu den unbequemeren Mannschaften der Endrunde gehören werden: Nach einem 2:2 gegen den spanischen Titelverteidiger fuhren die Chilenen in Wembley sogar einen 2:0-Erfolg gegen die „Three Lions“ ein. Auch die kontinentale Qualifikation wurde vom Achtelfinalisten von 2010 ganz solide heruntergespielt: Hinter den knapp besseren platzierten Konkurrenten aus Argentinien und Kolumbien ließ die Truppe nie einen Zweifel entstehen, dass ihr eines der begehrten WM-Tickets gebührt.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,40 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Mit Akteuren wie Barca-Stürmer Alexis Sanchez und Juve-Strippenzieher Arturo Vidal haben die Chilenen nun bei ihrem Gastspiel in Deutschland erneut beeindruckende Qualität an Bord; der diesbezüglich normalerweise gleichfalls reich gesegneten DFB-Auswahl machen vor dem ersten Testspiel des Jahres dagegen einmal mehr die mittlerweile schon gewohnten Verletzungssorgen zu schaffen. Zu den bereits länger vermissten Khedira und Gündogan mussten sich in den vergangenen Tagen auch Bender und Müller gesellen – für den zuletzt nicht minder vom Pech verfolgten Mats Hummels kommt der Termin in Stuttgart vermutlich ebenfalls zu früh.

 

Rückkehrern wie Schweinsteiger, Gomez und Draxler macht nach den längeren Zwangspausen dagegen noch immer der fehlende Rhythmus zu schaffen: Löws Ankündigung, mit Blick auf das straffe Programm der jeweiligen Heimatvereine auf sämtliche Wehwehchen seiner Spieler Rücksicht zu nehmen, lässt überdies die Schonung weiterer Stammkräfte vermuten. Leise Zweifel scheinen deshalb durchaus angebracht, ob das Duell gegen die Chilenen unter solchen Voraussetzungen tatsächlich zur ernstzunehmenden Standortbestimmung taugt – eine nicht ganz so starke Vorstellung könnte man der deutschen Mannschaft in Anbetracht der zahlreichen Ausfälle immerhin kaum übel nehmen.

 

Andererseits ist die Zeit der Ausreden vier Monate vor dem WM-Start nunmehr endgültig vorbei: In Brasilien muss es dann im Notfall schließlich auch einmal ohne den einen oder anderen Spieler aus der allerersten Garde gehen. Ein Nachweis der Improvisationsfähigkeit könnte das durchaus für das benötigte Wasser auf die Mühlen sorgen – wobei von einer echten Schwächung aus der Sicht der Wettanbieter ohnehin nur bedingt die Rede sein kann. Die haushohen Favoritenquoten von höchstens 1,4 stellen die stattliche Breite des deutschen Kaders heraus: Schließen die Chilenen nichtsdestotrotz an die erfolgreichen Auftritte der vergangenen Monate an, sind für die Tipper wahlweise Best-Quoten von 4,5 (Unentschieden) oder 9,0 (Auswärtssieg) drin.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten