Test-Länderspiel 2015: Deutschland – Australien mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2015: Deutschland – Australien mit Oddset Quoten

  • Quote Deutschland 1,17
  • Quote Remis 7,50
  • Quote Australien 15,0

Mittwoch, 25.03.2015 um 20:30 Uhr

Am Mittwochabend gastiert die Fußball-Nationalmannschaft Australiens auf dem Lauterer Betzenberg, um im freundschaftlichen Rahmen gegen die DFB-Auswahl zu testen. Aufgrund der ungleichen Fußball-Historie beider Nationen gehen viele Experten und Sportwetter schon jetzt fest von einem deutschen Heimsieg aus. Möglicherweise eine allzu vorschnelle Prognose, die – rückblickend auf die jüngere Vergangenheit – sogar gut und gerne in die Hose gehen könnte. Schließlich haben die vor wenigen Jahren noch belächelten „Socceroos“ ihre Konkurrenzfähigkeit zuletzt gleich mehrmals eindrucksvoll unter Beweis gestellt:

 

So auch beim jüngsten Aufeinandertreffen mit der DFB-Auswahl im Jahr 2011. Nachdem die Löw-Elf in der WM-Vorrunde 2010 noch deutlich mit 4:0 die Oberhand behielt, rechnete der nunmehrige Weltmeister-Coach wohl auch beim Freundschaftsspiel im Folgejahr mit einem Spaziergang. Wie sonst ist es zu erklären, dass Löw es damals wagte, lediglich eine bessere B-Elf auf den Gladbacher Rasen zu schicken? Die Quittung folgte prompt, indem die Australier die von Mario Gomez erzielte Führung in der 61. Minute egalisierten, um nur drei Minuten später per Strafstoß den vielumjubelten weil sensationellen Siegtreffer zu erzielen.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,17 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Harsche Kritik des seinerzeit noch auf freiem Fuß befindlichen Bayern-Präsidenten Uli Hoeneß ließ nicht lange auf sich warten. Genervt von der Löw´schen Experimentierfreude polterte der einstige Chefkritiker, dass Team A und B bei einem Trainingsspiel der Bayern besser bestückt seien, als der DFB-Kader beim damaligen Test. Dass Löw mit seiner Marschroute letzten Endes doch Recht behalten sollte, hat erst der gut drei Jahre später gefeierte Triumph von Rio gezeigt. Nichtsdestotrotz wäre der Teamchef gut beraten, seinen Wagemut beim nunmehrigen Wiedersehen in Kaiserslautern ein Stück weit zu zügeln:

 

Schließlich dürfte auch er mitbekommen haben, dass es beim kommenden Gegner seit der Amtsübernahme von Coach Ange Postecoglou steil bergauf geht. So steil, dass im vergangenen Herbst erstmals der Titel bei der Asienmeisterschaft errungen wurde. Mit den in Deutschland beschäftigten Profis Matthew Leckie (FC Ingolstadt) und Mitch Langerak (Borussia Dortmund) in ihren Reihen setzten sich die „Socceroos“ nach 120 packenden Endspielminuten mit 2:1 gegen Südkorea durch. Nicht zuletzt dieser Riesenerfolg des erst 2005 vom ozeanischen in den asiatischen Verband gewechselten Teams um Top-Star Tim Cahill sollte den DFB-Akteuren als Warnschuss dienen.

 

Außerdem stellen auch die eigenen Leistungen seit dem sommerlichen Titelgewinn alles andere als einen Spaziergang in Aussicht. Abgesehen vom Testspielsieg über Spanien zum Jahresabschluss verdienen diese nämlich durch die Bank das Prädikat „enttäuschend“: nach dem Auftaktdreier gegen Schottland (2:1), der bitteren 0:2-Pleite in Polen, dem schwachen Remis gegen Irland (1:1) und dem Pflichtsieg über „Fußball-Zwerg“ Gibraltar (4:0), rangiert die DFB-Elf in der Qualifikationsgruppe D aktuell nur auf dem Relegationsplatz. Die Nummer 1 der FIFA-Weltrangliste sollte daher so schnell wie möglich wieder in die Spur gen Frankreich 2016 finden. Andernfalls droht schon beim nächstwöchigen Quali-Gastspiel in Georgien eine weitere Blamage.

 

Um diese zu verhindern, setzt Löw auch auf die zwei sehnsüchtig erwarteten Rückkehrer Holger Badstuber (Bayern München) und Marco Reus (Borussia Dortmund). Gut möglich, dass beide schon beim Test gegen Australien ins kalte Wasser geworfen werden, um den zuletzt enttäuschenden Adlerträgern Druck zu machen. Weil auch darüber hinaus nahezu alle Top-Akteure inklusive Neu-Kapitän Bastian Schweinsteiger zur Verfügung stehen, scheint Bet3000 dennoch fest mit einem deutschen Sieg zu rechnen. Beim Münchener Bookie wäre im Falle eines solchen nämlich nicht allzu viel zu holen (Dreiweg-Quote Sieg Deutschland 1,17). Vereinzelte Risiko-Tipper ziehen dennoch eine weitere australische Sensation auf deutschen Grund und Boden in Erwägung. Diese wäre in Form eines abermaligen Überraschungs-Sieges für bombastische 15-fache-, bei einem unerwarteten Remis immerhin noch für starke 7,50-fache Wetteinsätze gut.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten