Test-Länderspiel 2014: Deutschland – Armenien mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2014: Deutschland – Armenien mit Oddset Quoten

  • Quote Deutschland 1,06
  • Quote Remis 10,5
  • Quote Armenien 17,5

Freitag, 6.6.2014 um 20:45 Uhr MESZ

Bevor der deutsche WM-Kader am kommenden Wochenende gen Brasilien entschwebt, gilt es für die Nationalmannschaft zunächst einmal, für eine möglichst lange Zeit Abschied von den unverdrossen hoffnungsfrohen Anhängern zu nehmen. Um diesem Zeremoniell den angemessenen fußballerischen Rahmen zu geben, schaut am Freitagabend auch eine Vertretung aus Armenien zum Zapfenstreich der Vorbereitung vorbei. Gegen den großen Außenseiter kann das Team von Jogi Löw in der Mainzer Coface Arena somit bereits demonstrieren, was sie kurz darauf auch bei der Endrunde zu zeigen gedenkt – und die Wettanbieter sind ausgesprochen zuversichtlich, dass bei der Generalprobe des Titelaspiranten schon sehr viel zusammenpasst.

 

So langsam aber sicher wäre es allerdings auch einmal an der Zeit, einen richtig überzeugenden Auftritt abzuliefern. Haben sich die deutschen Spieler beim jüngsten 2:2 gegen Kamerun nach einem druckvollen Start noch von der körperbetonten Spielweise der Löwen beeindruckt gezeigt, werden nun insbesondere mit Blick auf die bevorstehende Endrunde mehr denn je Männer gebraucht, die sich bei den ersten Anzeichen von Gegenwehr nicht wie ein Schilfrohr im Wind verbiegen lassen. Gegen den vergleichsweise kleinen Gast aus dem Kaukasus wird folglich über die volle Distanz die totale Spielkontrolle anvisiert: Läuft alles nach Plan, dürfen sich die Zuschauer nach den schweren Geburten der vergangenen Wochen vielleicht gar ein Schützenfest erhoffen.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,06 – bei Bet-at-home anmelden & tippen!

 

Mit den Algeriern hat vor wenigen Tagen immerhin sogar schon ein krasser Außenseiter unter den WM-Teilnehmern die Chance genutzt, mit einem souveränen Sieg gegen Armenien wertvolles Selbstvertrauen zu tanken: Bei dem nie gefährdeten 3:1-Erfolg genügte den Wüstenfüchsen bereits eine etwas bessere erste Hälfte, um geklärte Verhältnisse herbeizuführen. Was den Nordafrikanern beinahe mühelos gelang, muss nun natürlich auch von einem dreifachen Weltmeister erwartet werden dürfen – da das Team um den möglicherweise noch immer fehlenden Kapitän Philipp Lahm in diesem Sommer große Pläne hat, würde nun eigentlich nur eine entschlossene Machtdemonstration der eigenen Anspruchshaltung entsprechen.

 

Dennoch muss befürchtet werden, dass sich die armenische Mannschaft dann doch nicht ganz so wehrlos zur Schlachtbank führen lassen wird; angeführt von dem Dortmunder Henrikh Mkhitaryan, hatten die Zentralasiaten in der zu Ende gegangenen WM-Qualifikation schließlich schon mehrfach mit starken Resultaten für Aufsehen gesorgt. Mit Siegen in Dänemark und Tschechien sowie einem Punktgewinn beim italienischen Gruppensieger stellte die Truppe von Bernard Challandes insbesondere ihre Auswärtsstärke unter Beweis: Angesichts des vielfach angedeuteten Überraschungspotentials scheint es trotz aller qualitativen Unterschiede nicht auszuschließen zu sein, dass sich die DFB-Kicker am Ende gar mit enttäuschten Pfiffen zur Weltmeisterschaft verabschieden lassen müssen.

 

Nach Überzeugung der Wettanbieter wird die DFB-Auswahl allerdings die letzte Bewährungschance nutzen, um vor dem WM-Auftakt gerade noch rechtzeitig die Wende zum Guten zu vollführen: Da bei einer einfachen Siegwette auf einen der deutschen Jungs bei Bet-at-home nur mit einer Quote von 1,06 gerechnet werden kann, dürfte mit einem erhöhten Ansturm auf die Handicap-Wetten zu rechnen sein. Im Falle einer Heim-Blamage kommt dagegen auch schon in der klassischen Dreiwege-Wette ein ordentlicher Batzen rum – sogar ein Unentschieden ist bei einigen Buchmachern bereits mit deutlich zweistelligen Werten quotiert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten