Test-Länderspiel 2014: Deutschland – Argentinien mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2014: Deutschland – Argentinien mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Deutschland 1,85
  • Quote Remis 3,60
  • Quote Argentinien 4,10

Mittwoch, 3.9.2014 um 20:45 Uhr

Der beliebte Kalenderspruch, nach dem man sich im Leben immer zwei Mal sieht, wird zumindest von den Fußball-Nationen aus Deutschland und Argentinien regelmäßig außer Kraft gesetzt: Bevor sich die DFB-Kicker zuletzt vor nicht einmal zwei Monaten in einem wahren Herzschlag-Finale gegen die Albiceleste den WM-Titel in Brasilien sicherten, hatten sich schließlich auch bei den vorherigen Turnieren in fast schon vorhersehbarer Verlässlichkeit stets die Wege der beiden Giganten gekreuzt. Folgerichtig wird das anstehende Wiedersehen in Düsseldorf ganz unter dem Eindruck der zahlreich geschlagenen Schlachten stehen – an die man im schwarz-rot-goldenen Lager natürlich deutlich angenehmere Erinnerungen hat.

 

Noch in Jahrzehnten werden die Bilder des späten Siegtreffers von Mario Götze und der sich anschließenden Feierlichkeiten im Maracana-Stadion hierzulande unvergessen sein: Da Jogi Löw und seinen Jungs nach zahlreichen vergeblichen Anläufen nun endlich die langersehnte Krönung zum Weltmeister glückte, ist der deutschen Mannschaft bei ihrer geplanten Rückkehr zur Normalität in der Esprit-Arena ein euphorischer Empfang des Publikums gewiss. Angesichts der zu erwartenden Feierstimmung könnte die WM-Revanche glatt zur Nebensache verkommen – allerdings bürgt die über Jahrzehnte gewachsene Rivalität mit den Südamerikanern dafür, dass man auch unter außergewöhnlichsten Vorzeichen ohne Not keine Geschenke verteilt.

 

goto Quote Sieg Deutschland 1,85 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Obendrein ist der jüngst eroberte erste Rang in der Weltrangliste eine unausgesprochene Verpflichtung, selbst ein fraglos eher nebensächliches Testspiel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen: Einen ganz großen Heißhunger auf den Erfolg dürften wohl dennoch nur die Rückkehrer Reus und Gomez verspüren, denen ausgerechnet vor dem potentiellen Karriere-Highlight am Zuckerhut eine Verletzung bzw. Formschwäche in die Quere kam. Während die Offensive des DFB-Teams dank des Duos sogar noch einmal an Qualität gewinnen sollte, tun sich in der Hintermannschaft wie eh und je etliche Lücken auf. So gilt es fortan nicht nur den zurückgetretenen Kapitän Lahm zu ersetzen, auch dem in Brasilien regelmäßig glänzenden Boateng scheint ein Einsatz am Mittwoch aufgrund einer Knieblessur nicht möglich zu sein.

 

Sehr viel größere Personalsorgen machen allerdings den Weiß-Himmelblauen zu schaffen, denen mit Lionel Messi der angeblich beste Akteur der Weltmeisterschaft vor der geplanten Revanche verletzungsbedingt von der Fahne ging: Vorsorglich rief der beim FC Barcelona zuletzt grandios gescheitere Gerardo Martino seine erste Partie als argentinischer Nationaltrainer deshalb zum bloßen Spiel der guten Laune auf. Da dem neuen Coach an einer offensiveren Spielweise als Vorgänger Alejandro Sabella gelegen ist, möchte der 51-Jährige das Top-Duell für einige taktische Experimente nutzen – weshalb das Ergebnis für die Gäste fast automatisch gleichfalls eine untergeordnete Priorität besitzt.

 

Wenngleich manch argentinischer Spieler vermutlich dennoch auf Rache sinnt, scheint sich die Gefahr für die deutsche Mannschaft infolge des gegnerischen Umbruchs in Grenzen zu halten: Entsprechend wird vom Wettanbieter Tipico mit einer Quote von 1,85 erwartet, dass der Sieg dieses Mal schon in den üblichen 90 Minuten einzutüten ist. Sollten sich die Teams dagegen erneut weitgehend neutralisieren, wäre dies bei den Buchmachern für Spitzenquoten von bis zu 3,6 gut – im Falle eines argentinischen Auswärtssieges kann schließlich mit der Rückzahlung des ca. 4-fachen Einsatzes gerechnet werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten