Test-Länderspiel 2017: Dänemark – Deutschland mit Oddset Quoten

Test-Länderspiel 2017: Dänemark – Deutschland mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Dänemark 3,50
  • Quote Remís 3,60
  • Quote Deutschland 2,05

Dienstag, 06.06.2017 um 20:45 Uhr

Die Vereinssaison ist vorbei. Für die meisten Bundesliga-Profis hieß es daher bereits vor einigen Tagen: Ab in den Urlaub! Einzig die Nationalspieler müssen in der frühsommerlichen Hitze weiterschwitzen.

So auch die DFB-Stars – zumindest diejenigen von ihnen, die für den Test gegen Dänemark, das Quali-Duell mit San Marino und den daraufhin stattfindenden CONFED-Cup nominiert wurden.

Weil Teamchef Joachim Löw mit Weitsicht auf die kräftezehrende WM im nächsten Jahr einem Gros seiner Stammkräfte eine Pause gewährt, handelt es sich dabei nämlich fast durchweg um junge Perspektivspieler.

 

goto Quote Sieg Deutschland 2,05 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Sie sollen, wie die Neulinge Sandro Wagner (1899 Hoffenheim), Lars Stindl (Mönchengladbach), Marvin Plattenhardt (Hertha), Kerem Demirbay (Hoffenheim), Amin Younes (Amsterdam) und Diego Demme (Leipzig), erstmals für längere Zeit Nationalmannschaftsluft schnuppern und an das anspruchsvolle Länderspiel-Niveau herangeführt werden.

“Einige Spieler werden bewusst geschont und bekommen eine Pause. Wir haben uns deswegen für einen Perspektivkader entschieden. Spieler, die sich bei uns bereits in der Vergangenheit bewährt haben, bekommen eine Pause. Wir wollen Spieler, die in der Bundesliga gut gespielt haben, weiterbringen auf dem Weg in die Weltspitze”, erklärte Löw bei der Kaderbekanntgabe.

 


 

Nächster Halt: Kopenhagen!

 

Die erste Chance, den Bundestrainer von den eigenen Fähigkeiten zu überzeugen, bietet sich den “jungen Wilden” am 06. Juni. Dann nämlich steigt 25 Jahre nach der Europameisterschaft 1992 in Schweden in Kopenhagen die Neuauflage des damaligen Endspiels Dänemark gegen Deutschland.

Vor allem die nördlichen Nachbarn dürften dabei in Nostalgie schwelgen. Schließlich setzten sich die Dänen seinerzeit mit 2:0 gegen den haushohen Favoriten durch und holten – obwohl nur aufgrund des kriegsbedingten Ausschlusses Jugoslawiens für die Endrunde qualifiziert – ihren bis heute einzigen internationalen Titel.

Was jedoch beileibe nicht heißt, dass der dänische Fußball danach in der Versenkung verschwunden ist. Davon zeugt, neben der ausgeglichenen Duell-Bilanz in den jüngsten fünf Partien (je zwei Siege und ein Remis), vor allem jene Tatsache, dass der aktuelle Kader fast ausschließlich in internationalen Top-Ligen seine Brötchen verdient.

 

Dänemark gegen Deutschland – die jüngsten fünf Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
17.06.2012 EM-Gruppenphase Dänemark Deutschland 1:2
11.08.2010 Freundschaftsspiel Dänemark Deutschland 2:2
28.03.2007 Freundschaftsspiel Deutschland Dänemark 0:1
15.11.2000 Freundschaftsspiel Dänemark Deutschland 2:1
27.03.1996 Freundschaftsspiel Deutschland Dänemark 2:0

 

Absolutes Aushängeschild ist dabei Mittelfeldmotor Christian Eriksen, der bei Premier League Vizemeister Tottenham als feste Größe gilt. Aber auch Kasper Schmeichel, der Stammkeeper von Englands Vorjahreschampion Leicester City, und Ajax-Wunderknabe Kasper Dolberg genießen weit über die Landesgrenzen hinaus einen hervorragenden Ruf.

Abgesehen davon baut Coach Åge Hareide gleich auf fünf Akteure, die derzeit in der Bundesliga beschäftigt sind – darunter Youssuf Poulsen (Leipzig), Andreas Christensen, Yannick Vestergaard (beide Gladbach), Thomas Delaney (Bremen) und der erstmals nominierte Kölner Frederik Sörensen.

Nicht von ungefähr empfindet Löw daher großen Respekt: “Dänemark hat es immer geschafft, Topspieler hervorzubringen. Auch wenn die Dänen zuletzt knapp die Teilnahme an der EM in Frankreich verpasst haben, spielen sie einen modernen, kreativen und begeisternden Fußball.”

 

 

Dänemark will noch auf den WM-Zug

 

Die neu zusammengewürfelte DFB-Elf muss sich folglich auf eine knifflige Aufgabe gefasst machen. Umso mehr gilt dies, weil der Weltranglisten-51. den Test gegen den Weltmeister definitiv mit vollem Ernst angehen wird.

Grund: Das Duell mit Deutschland zählt zur Vorbereitung auf das eminent wichtige Quali-Spiel in Kasachstan am 10. Juni, bei dem der Tabellendritte der Gruppe E am 6. Spieltag dringend einen Sieg braucht, um die Chancen auf eine Teilnahme bei der Endrunde in Russland intakt zu halten.

 


 

Ferner ist es kein Geheimnis, dass die Dänen gegen den großen Nachbarn für gewöhnlich besonders motiviert zu Werke gehen. Und so dürfte es auch diesmal sein – zumindest dann, wenn es nach Trainer Åge Hareide geht, dessen Begeisterung bereits Monate vor dem Anpfiff im Brøndby Stadion (26.000 Plätze) deutlich spürbar war:

 
“Deutschland ist das derzeit beste Team der Welt. Gegen den Weltmeister zu spielen, ist nicht nur eine hervorragende Möglichkeit für unsere Spieler, sich weiterzuentwickeln, sondern auch ein fantastisches Erlebnis für die Zuschauer.”

 

Bet3000: Deutschland dennoch Favorit!

 

Obwohl der DFB mit Matthias Ginter (BVB), Skhodran Mustafi (FC Arsenal), Julian Draxler (PSG), Leroy Sané (Man City) und Joshua Kimmich (FC Bayern) nur auf fünf arrivierte Nationalspieler setzt und die Dänen aller Voraussicht nach ihre beste Elf aufbieten werden, sehen Wettanbieter wie Bet3000 im Vorfeld eine recht klare Rollenverteilung:

Löws Perspektivelf geht mit Quoten um 2,0 als Favorit, der Europameister von 1992 dagegen als nicht chancenloser Außenseiter (Quoten um 3,5) ins bevorstehende Testspiel. Ähnlich hoch liegen die Quoten für ein Unentschieden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten