Confed Cup 2017 in Russland: Wetten, Favoriten mit Oddset Quoten

Confed Cup 2017 in Russland: Wetten, Favoriten mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Deutschland 3,00
  • Quote Portugal 3,00
  • Quote Chile 3,75
  • Quote Mexiko 7,50

Mit dem Triumph bei der Weltmeisterschaft in Brasilien hatte sich die deutsche Nationalmannschaft zugleich das Ticket für den Confed Cup gesichert: In Russland wird nun bereits der dritte Versuch gestartet, sich im Kampf um den FIFA-Konföderationen-Pokal erfolgreich aus der Affäre zu ziehen.

Bei den bisherigen Teilnahmen war es nicht so recht gelungen, den schwarz-rot-goldenen Ruhm zu mehren: So war der DFB-Elf bei der Premiere im Jahr 1999 nach deftigen Niederlagen gegen Brasilien und die Vereinigten Staaten noch nicht einmal ein Platz in der Vorschlussrunde beschieden.

Bei der anno 2005 absolvierten General-Probe für die Heim-WM kam für Klinsis Jungs dann zwar immerhin der Sieg im kleinen Finale herum; auch von den damaligen Auftritten sind jedoch vor allem etliche haarsträubende Abwehrfehler in Erinnerung geblieben.

Angesichts des ausbaufähigen Abschneidens liegt die Vermutung auf der Hand, dass es nun in Russland eigentlich nur besser werden kann – und zumindest von den Wettanbietern wird die deutsche Auswahl tatsächlich als erster Anwärter auf den Titelgewinn gehandelt.

 

Sportingbet Confed Cup 2017 Quoten

Deutschland, Portugal und Chile sind bei Sportingbet die Top-Favoriten auf den Turniersieg beim Confed Cup 2017.

 

 

Deutschland startet als Top-Favorit

 

Auch bei einer Leserumfrage des Sportmagazins „Kicker“ hat sich das Team von Joachim Löw rasch als großer Favorit herauskristallisiert: Fast die Hälfte der Befragten legte sich hier im Vorfeld auf eine gelungene Generalprobe für die in rund zwölf Monaten anstehende Weltmeisterschaft fest.

Diese enorme Erwartungshaltung lässt sich allerdings nur schwerlich mit dem stark besetzten Starterfeld in Einklang bringen; in den vergangenen Jahren stellte schließlich auch schon ein Großteil der anderen teilnehmenden Nationen ihre Siegermentalität unter Beweis.

Jenseits der sechs kontinentalen Meister vermag lediglich der russische Gastgeber keinen aktuellen Titel vorzuweisen. Angesichts des von der Sbornaja ersatzweise in den Ring geworfenen Heimvorteils dürfte aber auch der kommende WM-Ausrichter nur äußerst unangenehm zu bespielen sein.

 

Die acht Teilnehmer des Confed Cups:

 

Gruppe A Gruppe B
Russland (WM-Gastgeber) Deutschland (Weltmeister)
Portugal (Europameister) Chile (Südamerikameister)
Mexiko (Nord-/Mittelamerikameister) Kamerun (Afrikameister)
Neuseeland (Ozeanienmeister) Australien (Asienmeister)

 

Erschwerend kommt hinzu, dass die hochmotivierte russische Auswahl naturgemäß ihr bestes Personal ins Rennen schickt – während der deutsche Bundestrainer den Trip gen Osten in erster Linie als eine spannende Versuchsanordnung interpretiert.

Mit der in Rio de Janeiro zum Weltmeister gekrönten Truppe hat der von Jogi Löw nominierte Kader deshalb nur den Namen gemein: Schließlich will der 57-Jährige die kommenden Tage nutzen, um ein unerfahrenes Perspektiv-Team an die richtige A-Auswahl heranzuführen.

 

Stürmt die B-Elf gleich zum Titel?

 

Entsprechend hatten gleich sieben deutsche Spieler zum Zeitpunkt ihrer Einberufung noch kein einziges Länderspiel absolviert; auch weitere Akteure wie Werner oder Henrichs können ihre bisherigen Einsätze mühelos an einer Hand abzählen.

 

goto Quote Sieg Deutschland 3,00 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Somit ist der erst 23-jährige Julian Draxler bereits zu den altgedienten Routiniers im deutschen Team zu zählen. In Abwesenheit nahezu sämtlicher Stars wurde der Gewinner des französischen Pokal-Wettbewerbs deshalb gar zum Aushilfs-Kapitän befördert.

 

speech_bubble“Natürlich wird von der deutschen Nationalmannschaft immer erwartet, erfolgreich zu sein. Aber ich glaube, dass es jeder so einschätzen kann, dass eine WM oder EM im sportlichen Wert noch über dem Confed Cup steht.”
 
– Jogi Löw geht davon aus, dass seiner Mannschaft ein mögliches frühes Ausscheiden nicht übelgenommen wird.

 

Angesichts des atemberaubenden qualitativen Aderlasses und der mangelnden Turnier-Erfahrung fast aller Spieler müssten sich allzu große Erwartungen an das DFB-Team somit eigentlich verbieten – zumal manch andere Truppe mit ihrem allerbesten Personal erscheint.

So bekommt es die deutsche Mannschaft beispielsweise schon in der Vorrunde mit den in Bestbesetzung antretenden Chilenen zu tun: Vielfach bewährte Stars wir Arturo Vidal oder Alexis Sanchez könnten somit bereits dem von den Buchmachern vorausgesetzten Gruppensieg in die Quere kommen.

 

Die Vorrundenspiele der DFB-Auswahl:

 

Datum Anstoß Ort Paarung
19.06.2017 17:00 Sotschi Australien – Deutschland
22.06.2017 20:00 Kasan Deutschland – Chile
25.06.2017 17:00 Sotschi Deutschland – Kamerun

 

Gleichwohl tragen die Prognosen der Wettanbieter natürlich auch den großen Ambitionen der Roja durchaus angemessen Rechnung: Titel-Quoten von höchstens 4,0 weisen den südamerikanischen Meister als einen der härtesten Konkurrenten der DFB-Elf aus.

Mit vergleichbaren Quoten begibt sich auch der amtierende Europameister aus Portugal an den Start, den der überraschende Triumph in Frankreich offensichtlich auf den Geschmack gebracht zu haben scheint.

 

Der Welt-Fußballer gibt sich die Ehre

 

Mit gleich 15 Spielern aus dem EM-Kader wird nun in Russland umgehend das nächste Erfolgserlebnis anvisiert – mit Cristiano Ronaldo möchte sich auch der amtierende Welt-Fußballer nicht die Möglichkeit entgehen lassen, seine Titelsammlung noch ein bisschen weiter aufzustocken.

Aufgrund des enormen Leistungsgefälles zwischen den kontinentalen Verbänden sind für die fünf übrigen Teams derweil nur Nebenrollen vorgesehen; demnach darf sich insbesondere der Ozeanienmeister aus Neuseeland wohl nicht einmal ernsthafte Hoffnungen auf das Halbfinale machen.

 

Video: Portugals Trainer Fernando Santos stellt klar, dass seine Selecao beim Confed Cup den Titel holen will. (Quelle: YouTube/SPOX)


 

In der Gruppe B wird auch der neuseeländische Nachbar Australien lediglich als weitgehend chancenloses Leichtgewicht gehandelt – dabei haben die Socceroos mit der vor zwei Jahren gewonnen Asienmeisterschaft einen zumindest halbwegs ernst zu nehmenden Titel vorzuweisen.

Für etwas aussichtsreichere Außenseiter-Wetten bieten sich hingegen die verbliebenen Teams aus Mexiko, Kamerun und Russland an: Mit einer knapp zweistelligen Titelquote ist es insbesondere dem Gold-Cup-Sieger zuzutrauen, dem favorisierten Trio Druck zu machen.

Vor allem auf den namhaften Kader dürfte es zurückzuführen sein, dass so mancher Bookie auch „El Tri“ auf der Rechnung hat; nicht zuletzt die beiden im Team befindlichen Bundesliga-Legionäre Chicharito und Fabian lassen erahnen, dass sich auch der nordamerikanische Vertreter eine ganze Menge vorgenommen hat.

Hier bleibt allerdings erst einmal abzuwarten, wie die Auswahl in den kommenden Tagen ihre Kräfte zu dosieren gedenkt: Da den Mexikanern demnächst noch an der Titelverteidigung im Gold Cup gelegen ist, wird der Confed Cup wohl in erster Linie als Generalprobe angesehen.

 


 

 

Russland muss so langsam liefern…

 

Deutlich fokussierter ist hingegen der russische Gastgeber zu erwarten. Immerhin will die Sbornaja dem eigenen Publikum beweisen, dass die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft mittlerweile in Gang gekommen ist.

Das enttäuschende Abschneiden bei der Europameisterschaft hatte diesbezüglich noch vor zwölf Monaten einen enormen Nachholbedarf offenbart: Entsprechend groß ist der Wille, sich dieses Mal nun endlich in einer vorzeigbaren Verfassung zu präsentieren.

Mit der Quoten von 10,0 ist die Mannschaft in den Augen von Sportingbet zwar nach wie vor verdammt weit von der berühmten Titelreife entfernt – gegen die Vorrunden-Konkurrenz aus Portugal, Mexiko und Neuseeland sollte aber zumindest der Sprung ins Halbfinale denkbar sein.

Bereits an diesem droht sich dagegen der letzte deutsche Gruppengegner aus Kamerun zu verheben; die stolze Titel-Quote von 21,0 deutet darauf hin, dass die Mannschaft schon mit dem im Februar eingeheimsten Afrika Cup ihr diesjähriges Pulver verschossen hat.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

 

Oddset Wetten