Confed Cup 2013 um Platz 3: Uruguay – Italien mit Oddset Quoten

Confed Cup 2013 um Platz 3: Uruguay – Italien mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Uruguay 2,60
  • Quote Remis 3,40
  • Quote Italien 2,55

Sonntag, 30.6.2013 um 18:00 Uhr

Eigentlich war allseits erwartet worden, dass den Teams aus Uruguay und Italien nur der Trost des kleinen Finales bleiben wird – mit ein wenig mehr Fortune hätten die beiden Mannschaften nun jedoch sogar verdientermaßen am Sonntagabend um den Confed Cup gekickt. Nach erstaunlich überzeugenden Partien gegen die Favoriten aus Brasilien und Spanien, konnten sich die Verlierer somit immerhin als moralischer Gewinner fühlen: Im vorletzten Spiel der Wettbewerbs wird sich nun bestenfalls entscheiden, welche Mannschaft noch etwas zusätzlichen Schwung in das anstehende WM-Jahr mitnehmen darf.

 

In einem weniger erbaulichen Szenario könnte sich die Partie um Platz drei allerdings auch als eine ziemlich zähe Angelegenheit erweisen – höchstwahrscheinlich wird der Bronze-Platz nämlich auch von den beteiligten Mannschaften als eine reichlich nutzlose Sache angesehen. Aus wohlüberlegtem Grund werden die beiden unterlegenen Mannschaften deshalb etwa auch bei der Europameisterschaft unmittelbar nach dem Scheitern nach Hause geschickt: Ein Spiel um die Ehre ist zum Abschluss eines kräftezehrenden Turniers fast immer ausgesprochen undankbar.

 

goto Quote Unentschieden 3,40 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Auch beim Confed Cup ist nun zu fürchten, dass die noch einmal auf den Platz beorderten Teams ihr Pulver bereits weitgehend verschossen haben; vor allem so mancher italienische Spieler hätte sicherlich nichts dagegen, wenn er jetzt bereits auf dem Flug in den Urlaub wäre. Immerhin hatten dem vierfachen Weltmeister bereits im zweiten Gruppenspiel gegen die Japaner eklatante konditionelle Schwächen zu schaffen gemacht: Nachdem sich die Elf von Cesare Prandelli dennoch mit Anstand durch die weiteren Prüfungen quälte, dürfte am Sonntag Abend nun bereits ein Pfeifen aus dem allerletzten Loch zu vernehmen sein.

 

Ihr wichtigstes Ziel haben die Italiener aber ohnehin schon erreicht: Schließlich kann der streckenweise sogar überlegen geführte Auftritt gegen die Spanier durchaus als gelungene Revanche für das deutlich verlorene EM-Finale bezeichnet werden. Auch wenn Pirlo & Co der verdiente Sieg versagt geblieben ist, ließen die Azurblauen doch einen reichlich desillusionierten Weltmeister zurück: Vielleicht haben es die Spanier wirklich nur der Verletzung von Balotelli zu verdanken, dass ihre lange Erfolgsserie am Donnerstag kein Ende nahm.

 

Auch der Gegner aus Uruguay sorgte mit einem überzeugenden Auftritt im Semifinale dafür, dass der Confed Cup als runde Sache bezeichnet werden kann: Hatten die schwachen Auftritte im Rahmen der WM-Qualifikation Zweifel an der Schlagkraft der Celeste geweckt, wurden nun die deutlich favorisierten Brasilianer in ärgste Bedrängnis gebracht. 90 Minuten reichten der Mannschaft von Oscar Tabarez somit völlig aus, um sich für die zahlreichen Enttäuschungen der vergangenen Monate zu rehabilitieren: Es darf als sicher gelten, dass daran nun selbst ein schwacher Auftritt gegen Italien nichts mehr ändern kann.

 

Die Wettanbieter trauen es den Südamerikaner aber sogar zu, dass das Team nun auch das kleine Finale zur Mehrung des eigenen Ruhmes nutzen kann; der namhaftere europäische Gegner wird schließlich nur mit minimalen Vorteilen in das abschließende Match geschickt. Angesichts der ausgeglichenen Chancen ist es also sehr gut möglich, dass die Entscheidungsfindung wieder etwas länger dauern wird – im italienischen Lager dürfte bereits jetzt vor einer weiteren Verlängerung gezittert werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten