Confed Cup 2013: Italien – Brasilien mit Oddset Quoten

Confed Cup 2013: Italien – Brasilien mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Italien 5,20
  • Quote Remis 3,80
  • Quote Brasilien 1,65

Samstag, 22.6.2013 um 21:00 Uhr

Die Nationalteams aus Brasilien und Italien haben bereits vor dem direkten Aufeinandertreffen am finalen Vorrundenspieltag ihr Soll erfüllt, mit zwei Auftaktsiegen wurde von den beiden Gruppenfavoriten der Einzug in das Halbfinale auf schnellstmöglichem Wege unter Dach und Fach gebracht. Am Samstagabend können deshalb nun beide Vertreter in gelöster Stimmung erwartet werden: Während bei den Gastgebern der deutliche sportliche Aufwärtstrend für gute Laune sorgt, ist der Vize-Europameister erleichtert, dass ihm ein ähnliches Debakel wie vor vier Jahren erspart bleiben wird.

 

Beim damaligen Confed Cup in Südafrika nahmen die schwachen Auftritte der Italiener schließlich bereits das Vorrunden-Aus bei der folgenden Weltmeisterschaft vorweg; insbesondere von den Brasilianern wurde dem vierfachen WM-Sieger damals übel mitgespielt. Während sich die beiden Top-Teams in der Vergangenheit fast immer knappe Duelle lieferten, waren die Azurblauen bei der 0:3-Niederlage gänzlich chancenlos – das damalige Resultat sollte von Cesare Prandellis Mannschaft entsprechend als deutlich Warnung verstanden werden, dass mit der Selecao zumindest beim Confed Cup nicht zu spaßen ist.

 

goto Quote Sieg Brasilien 1,65 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Denn auch die bisherigen Auftritte des laufenden Wettbewerbs lassen eigentlich gar keine andere Schlussfolgerung zu, als dass den Brasilianern das Konföderationen-Turnier aus irgendwelchen Gründen auf den Leib geschneidert ist: Nach den Siegen in den Jahren 2005 und 2009, schickt sich die Elf von Felipe Scolari nunmehr zum Titel-Hattrick an – der Erfolgstrainer von 2002 zeigt sich entsprechend zufrieden, dass die WM-Vorbereitung der Gastgeber endlich an Fahrt gewinnt: “Wir müssen noch einige Dinge nachbessern, aber ich möchte vor allem den Kampfgeist, den Zusammenhalt und die Stärke dieser Mannschaft loben. Die Zuschauer haben das anerkannt. Wir bauen hier eine wichtige und starke Mannschaft auf.”

 

Abgesehen von Superstar Neymar, hat bei den Brasilianern bislang vor allem die Abwehr überzeugt; nach den bislang absolvierten 180 Minuten steht das Team noch ohne jeden Gegentreffer dar. Aufgrund des Nasenbeinbruchs von David Luiz könnte Scolari nun jedoch gezwungen sein, die immer besser aufeinander abgestimmt wirkende Viererkette auseinanderzureißen – Nutznießer des Verletzungspechs könnte dabei ausgerechnet der beim FC Bayern tätige Dante sein, der beim Confed Cup bislang noch zu keiner einzigen Einsatzminute kam.

 

Dass einer der besten Innenverteidiger der Bundesliga in der brasilianischen Nationalelf nur auf der Auswechselbank verkümmert, lässt erahnen, dass der Rekordweltmeister auch in der zweiten Reihe noch über sehr viel Qualität verfügt – als echte Schwächung sollte sich ein Ausfall von Luiz deshalb kaum erweisen. Dies wird im Übrigen auch von den Wettanbietern so gesehen, die den Rekordweltmeister im letzten Gruppenspiel klar im Vorteil sehen. Sichern sich die Italiener mit einem dreifachen Punktgewinn dagegen doch noch den Gruppensieg, kann der Wetteinsatz bei einigen Buchmachern beinahe ver-6-facht werden.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten