CL-K.o.-Phase: Viertelfinale 2017 Auslosung mit Oddset Quoten

CL-K.o.-Phase: Viertelfinale 2017 Auslosung mit Oddset Quoten

  • Quote CL-Sieg Barcelona 4,00
  • Quote CL-Sieg Bayern 4,00
  • Quote CL-Sieg Dortmund 9,00

Nach dem souveränen Überspringen der Achtelfinal-Hürden war in Dortmund und München zunächst einmal Geduld gefragt – schließlich ließ die mit Spannung erwartete Auslosung der Viertelfinal-Duelle mehr als eine Woche lang auf sich warten.

Das nun am Freitagmittag endlich absolvierte Prozedere in Nyon hat vor allem dem deutschen Rekordmeister eine harte Nuss beschert: Während der BVB im April zunächst daheim den AS Monaco empfängt, müssen die Bayern mit Real Madrid den amtierenden Titelverteidiger entthronen.

 

Bayern – Real: Ancelotti kennt sich aus

 

Wenngleich sich die Spreu in der Champions League längst vom Weizen getrennt hat, haben die Süddeutschen somit ein besonders schweres Los erwischt. Bei den Langzeitwetten wurden die nunmehrigen Duellanten vorab als die beiden heißesten Anwärter auf den Titelgewinn gehandelt.

 

speech_bubble“Das ist ein Klassiker. Das ist das absolute Top-Los, das im Topf lag. Man muss großen Respekt haben vor diesem Gegner.”
 
– Bayern Vorstandschef Karl Heinz Rummenigge wollte Real Madrid offensichtlich gleich einmal unter ein paar Superlativen begraben.

 

Ein leichtes Unwohlsein rufen die zu absolvierenden Prüfungen zudem aufgrund der bitteren Bilanz gegen die spanische Konkurrenz hervor; in den drei letzten Halbfinals wurde den Bayern stets von einem Klub aus der Primera Division der Weg ins Endspiel versperrt.

 

goto Quote CL-Sieg FC Bayern 4,00 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Vor drei Jahren steuerten auch die Königlichen ihren Anteil zu dieser Horror-Serie bei: Die damalige 0:4-Klatsche in der heimischen Allianz-Arena hatte Pep Guardiola eines der bittersten Erlebnisse seiner Münchener Amtszeit beschert.

Kurioserweise ist für den Hauptverantwortlichen jener Demütigung nun auch die Rolle des Rächers vorgesehen: Niemand anderes als Carlo Ancelotti hatte Real anno 2014 zum vernichtenden Sieg über den Bundesligisten – und kurz darauf auch zum Titelgewinn – geführt.

Aufgrund dieser Verflechtungen ist es kein Wunder, dass der Italiener die anstehenden Duelle als persönlich „speziell und aufregend“ kommentiert. Manuel Neuer äußerte derweil die Hoffnung, dass sich aus der besonderen Konstellation ein Vorteil für sein Team ergibt: “Wir haben einen Trainer, der die Mannschaft von Real bestens kennt.”

Als kleiner Nachteil könnte es allerdings erweisen, dass das Rückspiel im Bernabeu-Stadion über die Bühne geht. Nachdem es am 12.04. in München vorzulegen gilt, wird der endgültige Aufsteiger nur sechs Tage später in der Höhle des spanischen Löwen ermittelt.

 

Bet3000 Champions League Quoten Viertelfinale

Der FC Bayern und Borussia Dortmund gehen bei Bet3000 in ihre Hinspielduelle um den Aufstieg ins Halbfinale als klare Favoriten.

 

In den vergangenen Wochen hat sich die Formkurve der Bayern jedoch derart erfreulich entwickelt, dass mittlerweile selbst eine Erstürmung des Bernabeu als machbar erscheint: Die Wettanbieter statten den FCB deshalb mit einer fast schon erstaunlich deutlichen Favoritenstellung aus.

 

Der BVB trifft erstmals auf Monaco

 

Noch etwas optimistischer zeigen sich die Buchmacher sogar, wenn es um die Dortmunder Aufstiegschancen geht – das demnächst niederzuringende Monaco wird von den Experten weiterhin als großer Außenseiter im Kampf um die europäische Krone angesehen.

“Wir wollten in erster Linie Bayern München aus dem Weg gehen. Es wird schon sehr schwer, aber wir können nicht klagen. Insgesamt ist es ein schönes Los.”
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke atmete nach der Auslosung auf Sky deutlich hörbar auf.

 
Icon achievementDer bisherige Saisonverlauf muss aber doch die Ahnung wecken, dass man dem Team aus dem Fürstentum mit dieser Einschätzung möglicherweise Unrecht tut: So deutet schon allein die Tabellenführung in der französischen Meisterschaft auf eine prinzipielle Titel-Tauglichkeit hin.
 

Auch in der Champions League ist die Mannschaft von Leonardo Jardim bislang von einer Überraschung zur nächsten gestürmt. Nach dem souveränen Sieg in der Vorrundengruppe nahm sich das Team im Achtelfinale die hochfavorisierten Citizens aus Manchester zur Brust.

Wenngleich der BVB bisher noch über keinerlei Erfahrungen mit diesem Gegner verfügt, kündigt sich in den mindestens zu gehenden 180 Minuten ein einziges Spektakel an: In Sachen totaler Offensive stehen sich die beiden Kontrahenten schließlich in nichts nach.

 

Video: Gleich vier Knaller ließ Dortmund allein im Achtelfinal-Rückspiel gegen Benfica Lissabon los. (Quelle: YouTube/C9C)


 

Während die Dortmunder mit 21 Treffer bereits in der Vorrunde einen CL-Rekord kassierten, ließ Monaco in den Achtelfinals mal eben stolze sechs Treffer vom Stapel: Auch in der Ligue 1 kann das Team auf einen Schnitt von fast drei Toren pro Partie verweisen.

Dass es auch für die Westfalen erst im Rückspiel auf Reisen geht, sollte sich hingegen als ein zu vernachlässigender Nachteil erweisen. Im zumeist nur spärlich besuchten Stade Louis II wird dem mitgereisten BVB-Anhang die stimmliche Überlegenheit sicher sein.

 

Leicester vs. Atletico – Juve muss ins Camp Nou

 

Neben dem deutschen Duo wird von den Wettanbietern im Übrigen auch noch zwei spanischen Vertretern der Sprung in die Vorschlussrunde prognostiziert: Demnach dürften sowohl der FC Barcelona als auch Atletico Madrid im Halbfinale unverzichtbar sein.

In dieser Hinsicht sind sich die Bookies vor allem bezüglich der Rojiblancos ihre Sache sicher, die es im Vergleich mit Leicester City – laut Aufstiegsquoten – mit dem einzigen ‘Freilos’ der jüngst ausgelosten Runde zu tun bekommen.

 

Die Auslosung für das Viertelfinale der Champions League 2017 – Wer erreicht das Halbfinale?
Borussia Dortmund gegen AS Monaco
Juventus Turin gegen FC Barcelona
Atletico Madrid gegen Leicester City
FC Bayern München gegen Real Madrid

 

Für die milliardenschwere Premier League bedeutet es eine schallende Ohrfeige, dass der letzte noch im Wettbewerb befindliche englische Klub im Viertelfinale lediglich als Kanonenfutter auf die erfreuten Madrilenen losgelassen wird.

Gerade versierten Favoritentippen dürfte es hier aber eine Warnung sein, dass sich die Foxes schon in der Vergangenheit nicht um derartige Prognosen geschert haben: Bekanntlich wurde bereits die vorjährige Meisterschaft auf der Insel „against all odds“ dingfest gemacht.

Mit Juventus Turin bleibt es schließlich dem letzten italienischen Vertreter vorbehalten, den amtierenden spanischen Champion zu fordern: Im Viertelfinale gegen den FC Barcelona bekommt es die alte Dame mit dem großen Überlebenskünstler des laufenden Wettbewerbs zu tun.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

 

Im Achtelfinale hatten sich die Katalanen gegen den Dauer-Rivalen aus Paris erst mit einem unglaublichen Endspurt das Ticket für die Runde der besten Acht gesichert: Mit einer 6:1-Punktlandung wurden die verständlicherweise fassungslosen Franzosen ins Tal der Tränen gestürzt.

Nach diesem Wunder ist es für Juve eine besonders schlechte Nachricht, dass die Entscheidung über den Aufstieg in der Fremde fällt – schließlich scheint kein Vorsprung komfortabel genug, um für das Rückspiel im Camp Nou vielversprechend gewappnet zu sein.

Oddset Wetten