Champions League 2014/15: Schalke – Real Madrid mit Oddset Quoten

Champions League 2014/15: Schalke – Real Madrid mit Oddset Quoten

  • Quote FC Schalke 7,50
  • Quote Remis 5,00
  • Quote Real Madrid 1,40

Mittwoch, 18.02.2015 um 20:45 Uhr

Hatte der FC Schalke für das bevorstehende Achtelfinale der Champions League mit dem Titelverteidiger aus Madrid auf den ersten Blick ein wahres Horror-Los erwischt, scheint sich das Blatt mit dem Näherrücken des Hinspiels in der Veltins Arena zunehmend zugunsten der Königsblauen zu wenden: Während sich der Bundesligist in der Winterpause nämlich sichtlich stärkte, hat sich das Starensemble von Carlo Ancelotti zuletzt weder physisch noch mental auf der Höhe gezeigt. Insbesondere das jüngst erlittene 0:4-Debakel im Stadtderby lässt die Knappen darauf hoffen, dass das weiße Ballett – anders als im Vorjahr – nicht als eine unaufhaltsame Übermacht in Gelsenkirchen erscheint.

 

Vor exakt zwölf Monaten hatte Schalke noch der ernüchternde 1:6-Untergang vor der eigenen Anhängerschaft reichlich internationales Renommee gekostet: Die völlige Überforderung gegen die Madrilenen machte schließlich wieder einmal deutlich, dass der Verein aus dem Pott allenfalls zu den winzig kleinen Fischen unter den europäischen Top-Klubs zu zählen ist. Nachdem in der diesjährigen Vorrunde das ähnlich bittere 0:5 gegen den FC Chelsea diese Vermutung nochmals unterstrich, ist mittlerweile festzustellen, dass die Maßnahmen von Roberto di Matteo so langsam aber sicher zu greifen beginnen – insbesondere der unverhoffte Punktgewinn in der Münchner Allianz Arena ließ in der ersten Woche der Rückrunde erahnen, dass sich das Team vielleicht ja doch auch in den richtig großen Prüfungen bewähren kann.

 

goto Quote Sieg Real Madrid 1,40 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Erwartungsgemäß hat Defensivspezialist di Matteo in der Vorbereitung insbesondere in der königsblauen Abwehr kräftig nachgebessert: Nachdem Schalke folglich bereits den Münchnern lediglich einen vergleichsweise mageren Treffer gestattete, stellte sich dann im nächsten Spitzenspiel gegen Gladbach das Halten der Null als Schlüssel zum Sieg heraus. Nach diesen Mutmachern dürfte sich nun aber dennoch erst der Schlagabtausch gegen Real als der ultimative Belastungstest für die Hintermannschaft erweisen: Denn wenn es in der laufenden Saison nicht gerade gegen den Angstgegner Atletico ging, haben Cristiano Ronaldo & Co. bislang in jedem Pflichtspiel mindestens einmal geknipst.

 

Eben jener tückische Stadtrivale hat die Welt der Königlichen nun allerdings mit dem sensationellen Kantersieg in der Primera Division ins Wanken gebracht: Hatte die Halbierung der eigenen Trefferquote seit dem Jahreswechsel bereits auf Reals allmählich schwindende Kräfte hingewiesen, dürfte spätestens seit dem Untergang im Estadio Vincente Calderon kein Zweifel mehr daran bestehen, dass der Tabellenführer der spanischen Liga fern jeglicher Topform ist. Im Derby galt es schließlich nicht nur, das heillose Durcheinander in der Abwehr zu kritisieren: Mit nur einem einzigen abgefeuerten Torschuss steuerte auch der viel gerühmte BBC-Angriff seinen Anteil zu dem peinlichen Ergebnis bei.

 

Der Paukenschlag im “derbi madrileno” machte zugleich deutlich, dass selbst der beneidenswert bestückte Kader von Real den aktuell zu beklagenden Ausfall zahlreicher Stammkräfte nicht mal eben so verkraften kann: Für den FC Schalke dürfte es somit eine gute Nachricht sein, dass der Gast nun auch in der Veltins Arena auf die Dienste von Spielern wie Ramos, James und Modric verzichten muss. Trotz dieser Schwächungen gehen die Wettanbieter jedoch davon aus, dass das weiße Ballett die jüngst erlittene Demütigung nicht auf sich sitzen lässt – angesichts der haushohen Favoritenquote von 1,35 bekommt stattdessen nun der Bundesligist die Rache der Spanier zu spüren. Reicht es für 04 allerdings zu einem Punktgewinn, gibt’s fast den 5,5-fachen Einsatz zurück – ein Heimsieg ist bei Mybet mit 8,0 quotiert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten