Champions League 2016/17: PSV – Bayern München mit Oddset Quoten

Champions League 2016/17: PSV – Bayern München mit Oddset Quoten

  • Quote PSV 7,50
  • Quote Remis 4,80
  • Quote FC Bayern 1,40

Dienstag, 01.11.2016 um 20:45 Uhr

Nach der zuletzt kolportierten “Mini-Krise” hat sich der FC Bayern München wieder zurückgemeldet. Mit einem souveränen Sieg im DFB-Pokal (gegen Augsburg) und einer fulminanten Vorstellung gegen Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga hat die Elf von Carlo Ancelotti die Verhältnisse wieder ins rechte Licht gerückt.

 
Das Heimspiel gegen PSV Eindhoven in der Gruppe D der Champions League hat den FC Bayern wieder auf die Siegerstraße gebracht. Die Niederländer hatten dem deutschen Rekordmeister nichts entgegenzusetzen. Die Bayern gewannen klar mit 4:1 und blieben im Kampf um den Gruppensieg an Atletico Madrid dran.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,40 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

“Das war die Reaktion, die ich erwartet habe von der Mannschaft. Wir haben gut gespielt, müssen aber in den nächsten Spielen unser Bestes geben, um gegen Atletico um den ersten Platz zu spielen”, so der Bayern-Coach, dessen Mannschaft sich zuvor nach drei sieglosen Spielen harscher Kritik ausgesetzt sah.

 

Große Spannung um den Gruppensieg

 

Mit diesem Erfolg haben die Bayern einen großen Schritt Richtung Achtelfinale getan. Zwar beträgt der Rückstand auf die Madrilenen weiterhin drei Zähler, doch angesichts des Vorsprungs von fünf Punkten auf Eindhoven und Rostow, ist der Einzug ins die K.o.-Phase nur noch eine Frage der Zeit.

 

Video: Der albanische Ballkünstler Fabian war zu Gast im Bayern-Training. Ob sich Thomas Müller und Co. ein paar Tricks abschauen konnten? (Quelle: YouTube/FC Bayern München)


 

Allerdings sind die Münchner Ansprüche in der Regel höher: so soll das Achtelfinale nicht nur so schnell wie möglich erreicht werden, auch der Gruppensieg gehört zu den Dingen, die die Verantwortlichen des FCB gerne an ihre Fahnen heften wollen.

 
Mit einem Auswärtssieg in Eindhoven wäre die Minimalanforderung aller Voraussicht nach so gut wie erfüllt. In weiterer Folge würde das Heimspiel gegen Atletico zum Abschluss der Gruppenphase Anfang Dezember zu einem Endspiel um den Gruppensieg werden.

 


icon infoDie Statistik spricht eindeutig für den FCB: die Bayern haben von den insgesamt sieben Aufeinandertreffen (alle Champions League bzw. deren Vorläufer, Anm.) fünf gewonnen und einmal remis gespielt.

 
Lediglich in einem Duell haben die Münchner den Kürzeren gezogen. Am 26. Oktober 1999 feierte die PSV in der Vorrundengruppe F einen 2:1-Heimsieg über die Bayern, die damals von Ottmar Hitzfeld trainiert wurden. Es war der bis dato letzte Auftritt der Münchner im Philips Stadion.


 

Interwetten sieht PSV als krassen Underdog

 

Es spricht so gut wie alles dafür, dass der FCB diesmal als Sieger aus Eindhoven zurückkehrt. Die Ancelotti-Elf hat sich zuletzt von ihrer guten Seite gezeigt und wieder Siege eingefahren. Das hat freilich auch Wettanbieter Interwetten registriert und den deutschen Rekordmeister zum eindeutigen Favoriten erklärt.

 
Angesichts der Lehrstunde, die PSV Eindhoven von den Bayern im “Hinspiel” erteilt wurde, verwundert es nicht, dass kaum jemand mit einem Erfolg der Niederländer rechnet. Die PSV war in der Allianz-Arena chancenlos, vor allem, wenn der FCB das Tempo forcierte.

 
bayern-muenchen-psv-eindhoven-twitter

Bild oben: Der Tweet zur 1:4-Abfuhr Eindhovens bei den Bayern. (Quelle: Twitter/@PSV)

 

“Wir haben uns in der ersten Halbzeit selber Probleme bereitet. Das war enttäuschend. In den ersten 20 bis 25 Minuten hatten wir große Probleme, weil Bayern uns so unter Druck gesetzt hat”, zeigte sich PSV-Coach Phillip Cocu über die klare Abfuhr enttäuscht.

 
Allerdings betonte der langjährige Barca-Spieler, dass es nach dem Treffer seiner Mannschaft weitaus besser gelaufen sei. Es sei jedoch an dieser Stelle erwähnt, dass sich die Münchner die eine oder andere Temporeduzierung gegönnt haben.

 

PSV will zumindest in die Europa League

 

Das Achtelfinale, mit dem wohl ohnehin niemand gerechnet hat, ist bereits so gut wie unerreichbar. Fünf Punkte beträgt der Rückstand auf die zweitplatzierten Bayern, den Holländern nützt also nur noch ein Sieg gegen die Bayern, um weiterhin um die K.o.-Phase der Champions League mitspielen zu können.

 
Doch für die PSV geht es in erster Linie wohl um die Europa League, die ein Überwintern im Europapokal ermöglichen würde. Gemeinsam mit Rostow hält die Cocu-Truppe bei einem Punkt, der Kampf um Platz drei verspricht also große Spannung.

 
Mit einem überraschenden Punktgewinn gegen die Bayern könnte Eindhoven seine Ausgangsposition verbessern, allerdings wird es gegen den Tabellenführer der Bundesliga alles andere als leicht.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten