Champions League 2013/14: SSC Neapel – Dortmund mit Oddset Quoten

Champions League 2013/14: SSC Neapel – Dortmund mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote SSC Neapel 3,05
  • Quote Remis 3,35
  • Quote Borussia Dortmund 2,50

Mittwoch, 18.9.2013 um 20:45 Uhr

Im Mai hatten Borussia Dortmund letztlich nur Winzigkeiten vom zweiten Champions-League-Titel der Vereinsgeschichte getrennt: Nach der unvermutet großartigen Saison wollen sich die Schwarz-Gelben nun in diesem Jahr endgültig in der europäischen Königsklasse etablieren. Allerdings wird der Mannschaft von Jürgen Klopp nun bereits im Auftaktspiel beim SSC Neapel ein ganz hartes Stück Arbeit abverlangt – es ist schließlich nicht damit zu rechnen, dass sich die Italiener vom Dortmunder Traumstart in die Bundesliga über Gebühr beeindrucken lassen.

 

Die Hausherren haben mit ihren drei Erfolgen in der Serie A nämlich einen nicht minder perfekten Einstand in die neue Saison gefeiert: Am Samstagabend sorgte der souveräne 2:0-Sieg über Atalanta Bergamo dafür, dass nun im Stadio San Paolo die beiden amtierenden Tabellenführer der großen europäischen Fußball-Nationen aufeinandertreffen. Nachdem der Mannschaft bereits vor zwei Jahren der Sprung in das Achtelfinale der Champions League gelang, soll nun erneut im Wettbewerb überwintert werden: Insbesondere im eigenen Stadion wird dabei sicherlich selbst dem Gruppenfavoriten der Wettanbieter die Hölle heiß gemacht.

 

goto Quote Sieg Dortmund 2,50 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Die Dortmunder Gäste können sich jedoch damit beruhigen, dass sie im vergangenen Jahr bereits in ganz anderen Hexenkesseln ihren kühlen Kopf bewahrten – so wurde nicht zuletzt mit den vorjährigen Punktgewinnen bei Real Madrid und Manchester City der Grundstein zum souveränen Sieg in der „Todesgruppe“ gelegt. Bemerkenswert war dabei vor allem, dass diese Unentschieden für die jeweils höher gehandelten Gastgeber äußerst schmeichelhaft zustande kamen: Mit etwas mehr Konsequenz wäre den Borussen der wohlverdiente Dreier wohl kaum zu nehmen gewesen.

 

Dank der mittlerweile gesammelten Erfahrungen könnten die Westfalen nun aber gut und gerne noch den entscheidenden Schritt weiter sein – vielmehr dürfte jedoch die jüngste Leistungsexplosion gegen den Hamburger SV Grund zum uneingeschränkten Optimismus geben. Hatte sich der BVB bereits in den ersten vier Saisonspielen keine Blöße gegeben, wurden die bedauernswerten Rothosen geradezu überrollt: Die um Mkhitaryan und Aubameyang exzellent verstärkte Offensive ist ein Pfund, mit dem die Dortmunder gewiss auch in Neapel wuchern können.

 

Da sich die Gastgeber jedoch in der zurückliegenden Sommerpause gleichfalls mit neuem Stürmerblut versorgten, kündigt sich am Mittwoch ein Duell mit offenen Visieren an. Wenngleich der erste Gruppenspieltag für ein taktisches Geplänkel wie geschaffen scheint, legen sich die Wettanbieter bei ihren Über/Unter-Wetten auf eine torreiche Begegnung fest. Den jeweiligen Siegquoten ist dann zu entnehmen, dass es wohl bis zur letzten Sekunde spannend wird – mit einer Best-Quote von 2,5 springt für die Borussia lediglich eine hauchdünne Favoritenstellung heraus.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten