Champions League 2016/17: Leverkusen – ZSKA mit Oddset Quoten

Champions League 2016/17: Leverkusen – ZSKA mit Oddset Quoten

  • Quote Leverkusen 1,60
  • Quote Remis 3,90
  • Quote ZSKA 5,70

Mittwoch, 14.09.2016 um 20:45 Uhr

Bayer Leverkusen trifft am Mittwoch (20:45 Uhr) zum Auftakt der Champions League auf ZSKA Moskau. Die Partie dürfte besonders interessant werden, denn sie ist ein Duell zwischen den beiden Teams der Gruppe E, die schon in der vergangenen Spielzeit in der Königsklasse aufgelaufen sind.

 
Doch während es für die Moskauer in der damaligen Gruppe mit Wolfsburg, PSV Eindhoven und Manchester United nur für Platz vier reichte, konnte sich Leverkusen nach dem dritten Gruppenplatz zumindest mit der Europa League trösten.

 

goto Quote Sieg Leverkusen 1,60 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

In dieser Spielzeit will die Werkself höher hinaus. Die Auslosung hat der Elf von Roger Schmidt eine ausgeglichene Gruppe beschert. Leverkusen bekommt es neben ZSKA mit Tottenham und dem AS Monaco zu tun. Die Chancen auf den angestrebten Achtelfinaleinzug sind durchaus vorhanden.

 

Leverkusen will mit Sieg starten

 

Die Bayer-Truppe gilt bei den Online-Bookies gemeinsam mit den Spurs als heißester Anwärter auf den Einzug in die K.o.-Phase. Um dieser Rolle gerecht zu werden, muss allerdings gegen ZSKA Moskau ein Heimsieg her. Die Chancen dafür stehen gut, gegen den russischen Meister hat Interwetten Leverkusen als klaren Favoriten bestimmt.

 

Video: Bayer Leverkusens Top-Stürmer Javier Hernandez ist trotz seines Mittelhandbruchs sehr gut gelaunt. Möglicherweise wird “Chicharito” rechtzeitig für das CL-Duell gegen Moskau fit. Unterdessen überzeugt der Mexikaner durch seinen Mode-Style. (Quelle: YouTube/SPOX)


 

Bereits nach der Auslosung hat der Trainer die Richtung vorgegeben: “Eine sehr ausgeglichene Gruppe. Wir haben das Ziel, ins Achtelfinale einzuziehen”, betonte Roger Schmidt. Beim ersten Schritt auf dem Weg zum Aufstieg wird der Bayer-Coach jedoch ein wenig improvisieren müssen.

Vladlen Yurchenko fällt für mehrere Wochen aus, dafür dürfte ein namhaftes Stürmerduo rechtzeitig fit werden. Stefan Kießling und Javier “Chicharito” Hernandez sollten einsatzfähig sein. Ob Schmidt auf ihre Dienste gegen ZSKA zurückgreift, wird sich zeigen.

 

Slutski hadert mit Auslosung

 

ZSKA Moskau ist aus Leverkusener Sicht ein Glückslos, denn die Russen kamen aus dem ersten Lostopf, in dem sich mit dem FC Barcelona oder Juventus Turin auch ganz andere Kaliber befunden haben. Umgekehrt hat es Fortuna mit ZSKA nicht allzu gut gemeint.

 

“Wir bekommen bei der Auslosung fast nie eine leichte Gruppe und in diesem Jahr – so denke ich – treffen wir auf die stärksten Teams aus den Töpfen 3 und 4. Tottenham, Monaco und Leverkusen spielen in europäischen Top-Ligen.”
 
– ZSKA-Trainer Leonid Slutski unmittelbar nach der Auslosung.

 

Nun soll aus der Not eine Tugend gemacht werden, seine Mannschaft habe aufgrund ihrer Erfahrung gegen große Teams die Chance auf ein Weiterkommen, betonte der langjährige Moskau-Coach, der zuletzt auch als russischer Teamchef tätig war. Nach dem enttäuschenden EM-Abschneiden der “Sbornaja” trat Slutski jedoch zurück.

 
icon fussballIn Moskau sitzt der 45-Jährige seit 2009 auf der ZSKA-Trainerbank und stand mit der Mannschaft sechs Mal in der Gruppenphase der Königsklasse, zuletzt vier Mal in Serie. Allerdings schafften die Moskauer in dieser Zeit nur zwei Mal den Aufstieg in die K.o.-Phase.

 
Die bekanntesten Spieler sind weiterhin der russische Team-Keeper Igor Akinfeev, der allerdings nicht immer den allersichersten Eindruck macht und Alan Dzagoev, der nach einer langen Verletzungspause wieder zurück ist.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten