Champions League 2014/15: Leverkusen – Zenit mit Oddset Quoten

Champions League 2014/15: Leverkusen – Zenit mit Oddset Quoten

  • Quote Leverkusen 1,85
  • Quote Remis 3,60
  • Quote Zenit 4,00

Mittwoch, 22.10.2014 um 20:45 Uhr

In der europäischen Vorrunde ist die Werkself dank des Heimsiegs gegen Benfica Lissabon wieder dick im Geschäft: Hatte der unnötigerweise verpatzte Auftakt in Monaco noch für lange Gesichter am Rhein gesorgt, wurde dann mit dem souveränen Auftritt gegen den portugiesischen Meister der Beweis erbracht, dass Roger Schmidt ungeachtet aller einstigen Fehlschläge mit RB Salzburg in der Champions League durchaus gewinnen kann. Diese Qualitäten sind nun auch am 3. Spieltag der Gruppenphase wieder gefragt – immerhin würde ein Heimsieg gegen Zenit bereits die Weichen in Richtung Achtelfinale stellen.

 

Da die Gruppe C bis zum letzten Atemzug zu den engsten Quartetten der diesjährigen Vorrunde gehören dürfte, wäre ein Sieg gegen den amtierenden Tabellenführer ein echter Meilenstein: In jedem Fall könnte ein erfolgreicher Auftritt die Grundlage dafür schaffen, dass sich Bayer in 14 Tagen ohne den ganz großen Druck zum Rückspiel in die russische Metropole begeben kann. Wollen die Leverkusener mit dem Gruppensieg dann auch im kommenden Frühjahr die Chance auf das Überleben im Wettbewerb erhöhen, wird ein Erfolg in der BayArena ohnehin alternativlos sein – momentan stellt die Mannschaft aus St. Petersburg schließlich jene Truppe, die es für den Sprung an die Spitze zu schlagen gilt.

 

goto Quote Sieg Leverkusen 1,85 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Als unantastbare Supermacht hat sich im bisherigen Saisonverlauf allerdings auch die Elf von Andre Villas-Boas nicht unbedingt erwiesen: Während die Russen beim Premierenspiel in Lissabon vor allem von der Schläfrigkeit der Portugiesen in den ersten Spielminuten profitierten, sah sich Zenit dann im Heimspiel einigermaßen überraschend vom AS Monaco in die Defensive gedrängt. Mit den in der heimischen Liga taumelnden Monegassen kamen die Hausherren erst mit fortschreitender Spieldauer etwas besser zu Recht – trotzdem war es für St. Petersburg durchaus schmeichelhaft, dass am Ende ein torloses Remis in die Wertung ging.

 

Angesichts des erneut sauber gehaltenen Kastens wird Bayer somit vor der Herausforderung stehen, den Gästen endlich den ersten Gegentreffer der europäischen Saison beizubringen: Da Zenit auch in der heimischen Liga nach neun Spieltagen gerade einmal vier Gegentore zu beklagen hat, stellt sich die stabile Abwehr zunehmend als das große Prunkstück der Russen heraus. Trotzdem tun die Werks-Kicker am Mittwochabend fraglos gut daran, auch den „unnachahmlichen Hulk“ im Auge zu behalten – dessen Abgeklärtheit wurde beim ersten diesjährigen Auswärtstermin von Zenit schließlich auch schon Benfica zum Verhängnis.

 

Respekt vor dem aktuellen Spitzenreiter ist somit sicherlich angebracht; dass sich Leverkusen dennoch nicht fürchten muss, legen die deutlichen Favoritenquoten nahe: Während die Wettanbieter für einen Sieg des Bundesligisten nämlich gerade einmal den 1,8-fachen Einsatz in Aussicht stellen, würde ein dreifacher Punktgewinn der Gäste stolze Quoten von bis zu 4,6 in die Kasse spülen. Als eine lukrative Sache stellt sich zudem auch ein Unentschieden heraus: Bleibt in der Gruppe C alles dicht bei dicht zusammen, ist dies für eine Quote von bis zu 3,75 gut.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten