Champions League 2016/17: Leverkusen – Atletico mit Oddset Quoten

Champions League 2016/17: Leverkusen – Atletico mit Oddset Quoten

  • Quote Leverkusen 3,40
  • Quote Remis 3,25
  • Quote Atletico Madrid 2,20

Dienstag, 21.02.2017 um 20:45 Uhr

Zum allerersten Mal hat Bayer Leverkusen ohne jede Niederlage die K.o.-Runde der europäischen Königsklasse erreicht. Dennoch gehen die Wettanbieter davon aus, dass der schöne Lauf nun bereits im ersten Achtelfinale gegen den amtierenden Vize-Champion ein Ende nimmt.

Noch deutlicher wird von den Buchmachern bei den Aufstiegsquoten die Tatsache gewürdigt, dass der spanische Top-Klub in der Gruppenphase sogar vor den Bayern ins Ziel gekommen war. Mit dem Durchmarsch in der Gruppe D haben sich die Rojblancos abermals für höhere Aufgaben empfohlen.

Während sich Atletico mit fünf Siegen frühzeitig den ersten Platz gesichert hatte, schlichen sich in die vermeintlich makellosen Auftritte des Bundesligisten bemerkenswert viele kleine Patzer ein: Satte vier Unentschieden lassen die Bilanz der Vorrunde schon nicht mehr ganz so hell erstrahlen.

Unter anderem bei den Punkteteilungen gegen ZSKA Moskau und beim AS Monaco schöpfte die Elf von Roger Schmidt ihr Potential nicht im erforderlichen Maße aus – weshalb es Bayer nun bereits im Achtelfinale mit einem der Mitfavoriten auf den Titel zu tun bekommt.

 


 

Die Bilanz verspricht ein offenes Rennen

 

Immerhin lehren jedoch die Erfahrungen von vor zwei Jahren, dass Atletico nicht in unerreichbaren fußballerischen Sphären schwebt; im Achtelfinale der Saison 2014/15 schied Leverkusen nach zwei starken Vorstellungen erst im Elfmeterschießen aus.

Ungeachtet der mittlerweile verflossenen Zeit wird die nun anstehende Neuauflage unter durchaus vergleichbaren Voraussetzungen über die Bühne gehen: Schließlich finden sich die Rojoblancos erneut als Final-Verlierer des Vorjahres zum Hinspiel in der BayArena ein.

Dass es zudem schon im Februar 2015 trotz ähnlich auseinanderklaffenden Quoten zu einem 1:0-Erfolg vor heimischer Kulisse reichte, sollte dem Herausforderer in Erinnerung rufen, dass mit den pessimistischen Prognosen der Buchmacher noch lange kein Urteil gesprochen worden ist.

 

speech_bubble“Wir haben noch eine Rechnung mit Atlético offen, hatten vor zwei Jahren ebenfalls im Achtelfinale zwei enge Spiele.”
 
– Geschäftsführer Michael Schade sieht dem CL-Achtelfinale mit einer gewissen Kampfeslust entgegen.

 

 

Leverkusen gegen Atletico Madrid – alle bisherigen Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
17.03.2015 CL Achtelfinale Atletico Leverkusen 3:2 i.E.
25.02.2015 CL Achtelfinale Leverkusen Atletico 1:0
16.12.2010 EL Gruppenphase Leverkusen Atletico 1:1
30.09.2010 EL Gruppenphase Atletico Leverkusen 1:1

 

Die Favoritenstellung der Gäste ist schon allein deshalb nicht in Stein gemeißelt, weil sich auch Atletico zuletzt nicht immer auf der Höhe präsentierte; so wickelt das Team in der Primera Division aktuell eine – gemessen an den eigenen Maßstäben – ziemlich durchschnittliche Runde ab.

Da insbesondere der Lokalrivale frühzeitig meilenweit enteilte, hat die Truppe von Diego Simeone derzeit schon alle Hände voll damit zu tun, bis zum Saisonende wenigstens den Wiedereinzug in die Champions League auf den Weg zu bringen.

 

goto Quote Sieg Leverkusen 3,40 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Derweil selbst für dieses Minimalziel ein halbwegs unfallfreier Endspurt vonnöten ist, hat sich kürzlich überdies die Titelchance im nationalen Pokal erledigt; obwohl es nicht an besten Gelegenheiten mangelte, kam das Team in der Copa del Rey nicht am Titelverteidiger aus Barcelona vorbei.

Dass sich somit nun in Europa die letzte Chance auf einen glorreichen Saisonabschluss bietet, setzt die Rojiblancos schon gehörig unter Druck – während es für Leverkusen sicherlich keine Katastrophe wäre, wenn es auch dieses Mal wieder nicht für den Sprung unter die besten acht Klubs reicht.

 

Bayer bleibt eine Wundertüte

 

Gänzlich unbefangen sehen aber freilich auch die Werks-Kicker nicht der bislang größten Bewährungsprobe der laufenden Spielzeit entgegen. Fraglos täte es auch Bayer richtig gut, sich mit einer Überraschung in der Königsklasse aus der Mittelmäßigkeit des Alltags zu erheben.

 


 

Mit Blick auf den Zwischenstand in der Meisterschaft scheint es dabei fast schon etwas hoch gegriffen, von einem mittelmäßigen Abschneiden zu sprechen: In der Ära von Roger Schmidt standen sich Anspruch und Wirklichkeit noch nie derart unversöhnlich gegenüber.

Der aktuelle Zwischenstopp im Mittelfeld der Tabelle halst den Leverkusenern in den kommenden Monaten eine ganze Menge Arbeit auf, möchte der Vorjahresdritte die bislang enttäuschend verlaufene Saison doch noch auf einem europäischen Startplatz beschließen.

Dabei macht es insbesondere die Sprunghaftigkeit der vergangenen Wochen schwer, sich bezüglich der benötigten Aufholjagd auf eine Prognose festzulegen. Auch zum Start der Rückrunde wechselten sich bei der Werkself Licht und Schatten in nahezu unvorhersehbarer Weise ab.

Nach den auch in spielerischer Hinsicht ernüchternden Niederlagen gegen Gladbach und Hamburg schien es zuletzt immerhin wieder aufwärts zu gehen: Das souveräne 3:0 gegen Frankfurt bekam eine Vorstellung zu sehen, mit der man sich gewiss auch gegen Atletico blicken lassen kann.

 

Atletico ist für Sportingbet sowohl auf den Aufstieg als auch schon im Hinspiel Favorit.

 

Gerade aus diesem Heimsieg nährt sich die Hoffnung, dass Bayer nach einem schier endlos langen Anlauf nun endlich doch auf Touren kommt – bereits in den vergangenen beiden Jahren ließ sich das Team vom beginnenden Frühling bekanntlich zu starken Serien inspirieren.

Kamen die damaligen Aufschwünge jedoch zu spät, um obendrein auch noch die Auftritte in den europäischen Wettbewerben zu beflügeln, wird der Mannschaft nun vermutlich erneut die Gelegenheit eingeräumt, sich demnächst ganz auf die Aufholjagd in der Bundesliga zu konzentrieren.

Darauf lassen zumindest die eingangs erwähnten Prognosen der Wettanbieter schließen, die bereits im Hinspiel eine Vorentscheidung zu Gunsten der Rojiblancos in Aussicht stellen: Wird Atletico in der BayArena seiner Favoritenrolle gerecht, gibt’s bei Sportingbet den 2,2-fachen Wetteinsatz zurück.

Können die Rheinländer dagegen noch einmal die Spanier vor heimischer Kulisse in die Schranken verweisen, wird die gute Ausgangsposition für das Rückspiel von dem Bookie obendrein mit einer schönen Quote von 3,4 garniert – Remis-Tipper nehmen im Erfolgsfall eine Quote von 3,25 in Empfang.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten