Champions League 2015/16: Juventus – FC Bayern mit Oddset Quoten

Champions League 2015/16: Juventus – FC Bayern mit Oddset Quoten

  • Quote Juventus 3,10
  • Quote Remis 3,20
  • Quote FC Bayern 2,40

Dienstag, 23.02.2016 um 20:45 Uhr

Das große Ziel von Bayern München ist es, zum zweiten Mal in der Clubgeschichte das Triple zu holen. Zur Erfüllung dieses Traums läuft bei der Truppe von Pep Guardiola bislang alles nach Plan. In der Meisterschaft ist der Titelverteidiger kaum mehr einzuholen und auch im DFB-Pokal steht man bereits im Halbfinale. Nun soll auch auf internationaler Ebene nachgezogen werden.

 

Dabei stellt sich dem Triple-Sieger von 2013 im Achtelfinale ein alter Bekannter in den Weg: nämlich die alte Dame aus Turin. Man könnte beinahe das Gefühl bekommen, dass die Losfee diese Paarung jedes Jahr auf den Plan führt, zählt doch das deutsch-italienische Duell mittlerweile zu den Klassikern in der Königsklasse. Die beiden Vereine sind binnen 8 Saisonen (2004 – 2013) 8 Mal aufeinander getroffen.

 

goto Quote Sieg Bayern 2,40 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Im Hinspiel im Juventus Stadion in Turin soll nun der Grundstein für den Aufstieg, der dann mit gewohnter Stärke in der heimischen Allianz Arena fixiert werden soll, gelegt werden. Dabei kommen die Münchener mit gewohnt breiter Brust nach Turin, konnte den Bayern wettbewerbsübergreifend in den letzten 9 Spielen lediglich Leverkusen einen Punkt abknöpfen. Auch der überlegene Gruppensieg im Herbst (5 Siege, 1 Niederlage gegen Arsenal) soll hier auf der jüngsten Erfolgsliste genannt werden.

 

Zudem spricht die Vergangenheit für das Selbstbewusstsein der Bayern. Der FCB ist seit 10 Jahren gegen Juventus Turin ungeschlagen. Die letzten Erinnerungen stammen von den beiden 2:0 Siegen im Viertelfinale der Champions League 2013. Damals wurd nach überstandener Hürde Turin der Titel geholt.

 

Dennoch warnt Trainer Guardiola vor dem Vorjahrsfinalisten, denn auch dieser kann derzeit ausschließlich mit Jubel-Schlagzeilen aufwarten.

 


Video: Guardiola warnt vor der Abwehr und Stärke von Juve. (Quelle: YouTube/SPOX)

 

Turin überflügelt selbst die Bayern

 

Die von Guardiola gefürchtete Abwehrstärke von Juventus Turin hat auch in der italienischen Serie ihre Spuren hinterlassen. Bereits seit unfassbaren 15 Spielen konnte kein Team der höchsten italienischen Spielklasse der Alten Dame auch nur einen Punkt entreißen.

 

Da diese Serie auch beim Spitzenspiel gegen Neapel anhielt (1:0 Sieg), hat die Truppe von Massimiliano Allegri nun auch den Platz an der Sonne in der Tabelle erklommen. Der einzige Wermutstropfen in der laufenden Saison ist somit die Niederlage im letzten Spiel der Gruppenphase der Champions League gegen Sevilla, der schließlich den 2. Tabellenplatz in der Gruppe beschert hat.

 

Vor dem Hinspiel im Juventus Stadion gegen Bayern München plagen die sonst so abwehrstarken Gastgeber nun jedoch Verletzungssorgen. Während die Ausfälle der beiden Verteidiger Martín Cáceres und Giorgio Chiellini fix sind, stehen nun auch hinter den in Deutschland bekannten und beliebten Spielern Sami Khedira und Mario Mandzukic zwei Fragezeichen.

 

Zudem haben die Wettanbieter nicht vergessen, dass trotz aller Erfolgstaten von Juventus in der jüngsten Vergangenheit der FC Bayern jene Mannschaft ist, die in einem Heimspiel auf internationaler Ebene Juventus zuletzt eine Niederlage zufügen konnte (Viertelfinale 2013). Daher wird beim Gastspiel in Italien die deutsche Truppe von Guardiola bei Tipico mit leichten Vorteilen in das erste Spiel des Achtelfinales geschickt.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten