Champions League 2016/17: Bayern – Eindhoven mit Oddset Quoten

Champions League 2016/17: Bayern – Eindhoven mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bayern 1,18
  • Quote Remis 7,50
  • Quote Eindhoven 14,0

Mittwoch, 19.10.2016 um 20:45 Uhr

Mund abputzen, weiter machen – so lautet die Devise beim FC Bayern, nachdem in der Champions League zuletzt die acht Pflichtspiele andauernde Siegesserie gerissen ist.

 
Verantwortlich dafür zeichnete einmal mehr Atletico Madrid, das den FCB bereits in der Vorsaison im CL-Halbfinale bezwingen konnte. Somit steht fest: Auch unter Carlo Ancelotti erweisen sich Duelle mit spanischen Top-Klubs als rotes Tuch für den deutschen Rekordmeister.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,18 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Im Gegensatz zum letztmaligen Gastspiel der Bayern im Estadio Vicente Calderón traten die Hausherren diesmal allerdings deutlich offensiver auf, was zur Folge hatte, dass die Münchener deutlich seltener in die Spielhälfte Atleticos vordringen konnten.

 
Wenn doch, ließ der deutsche Meister entweder die notwendige Kreativität oder die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor vermissen.

 

Setzen Bayern ihre Heimserie fort?

 

Am kommenden Mittwoch (20:45 Uhr) gegen PSV Eindhoven soll freilich alles anders werden. Die Vorzeichen dafür stehen gut:

 
Zum einen, weil die Münchener diesmal Heimvorteil genießen. Über zwei Jahre liegt es bereits zurück, als Bayern daheim das letzte Mal Punkte an ein Gast-Team aushändigen musste (0:4 gegen Real Madrid). 13 Siege in Folge lautet seither die eindrucksvolle Heim-Bilanz. Hinzu kommt noch ein nicht minder beeindruckendes Torverhältnis von 48:7!

 

Video: Real Madrid war 2014 das bislang letzte Team in der Champions League, das in der Allianz Arena reüssierte. (Quelle: YouTube/Loai Breigheith)


 

Zum anderen ist auch die Herkunft des Gegners ein überaus gutes Omen. Schließlich hat der FC Bayern noch nie ein Heimspiel gegen einen niederländischen Klub verloren. Von neun Pflichtspiel-Partien setzte sich der deutsche Rekordmeister ganze siebenmal durch, zweimal musste man mit einer Punkteteilung vorliebnehmen.

 
Mit einem Teilerfolg werden sich die Bayern aber keinesfalls zufriedengeben. Immerhin ist die Zielsetzung nach wie vor der Gruppensieg – daran hat auch die jüngste Niederlage gegen Atletico nichts geändert.

 

Eindhoven gefährlicher Außenseiter

 
Der Wettanbieter Mybet ist jedenfalls guter Dinge, dass die Hausherren ihrer Favoritenrolle gerecht werden können. Wohl auch deshalb, weil Eindhovens Auswärtsbilanz gerade in der Königsklasse alles andere als furchterregend anmutet.

 
So fuhr die PSV in der vergangenen CL-Saison auf fremdem Geläuf bloß ein mickriges Pünktchen ein. Auch in dieser Saison bekleckerten sich die Niederländer im ersten Auswärtsspiel nicht gerade mit Ruhm, nachdem gegen den nominellen Gruppen-Außenseiter FK Rostow nur ein 2:2 heraussprang.

 
Letztlich konnte sich die Mannschaft von Phillip Cocu aber über den einen Punkt sogar äußerst glücklich schätzen, war man doch gleich zweimal in Rückstand geraten.

 


ic_info_outlineKurioses Detail am Rande: Die besagte Auswärtsschwäche beschränkt sich offenbar bloß auf die Königsklasse, nachdem Eindhoven in der Eredivisie auf fremden Plätzen Punkt um Punkt einstreicht.


 
Mut macht den Holländern jedoch der Rückblick auf die abgelaufenen Champions League-Saison. Damals war man im Achtelfinale mit Atletico Madrid auf einen ähnlich übermächtigen Kontrahenten getroffen.

 
Nichtsdestotrotz vermochte Eindhoven in beiden Spielen ungeschlagen zu bleiben. Erst im Elfmeterschießen hatte Atletico dann das bessere Ende für sich. Ein solches kann es in der Allianz Arena aber freilich nicht geben; die Bayern sollten also gewarnt sein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten