Champions League 2014/15: BVB – Galatasaray mit Oddset Quoten

Champions League 2014/15: BVB – Galatasaray mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Dortmund 1,30
  • Quote Remis 6,00
  • Quote Galatasaray 11,0

Dienstag, 04.11.2014 um 20:45 Uhr

Wer es mit Borussia Dortmund hält, dem macht derzeit nur die Champions League Spaß: Während der BVB in der Bundesliga seit etlichen Wochen verzweifelt und ratlos einen Weg aus der schwersten Krise der Klopp-Ära sucht, darf sich die Mannschaft auf dem europäischen Parkett als Klassenbester bewundern lassen. Dank des gewaltigen Vorsprungs in der Gruppe D können sich die Schwarz-Gelben nun schon am vierten Vorrunden-Spieltag vorzeitig für das Achtelfinale qualifizieren – und da der türkische Gast spätestens seit der westfälischen Machtdemonstration im Hinspiel wie ein ganz kleines Licht erscheint, sollte der Fortschreibung der königlichen Erfolgsgeschichte am Dienstagabend eigentlich nichts im Wege stehen.

 

Mit einem satten 4:0-Triumph beim vorjährigen Achtelfinalisten der Champions League war es den Borussen vor knapp zwei Wochen erstaunlich erfolgreich gelungen, die nationalen Probleme auszublenden: Hatte der Top-Klub aus Istanbul noch in der Vorsaison mit Juventus Turin den italienischen Meister aus dem europäischen Rennen geworfen, scheint Galatasaray nun in dieser Saison bereits für die königliche Gruppenphase mindestens eine Nummer zu klein zu sein. Immerhin hatten zuvor auch schon eine ähnlich deutliche Klatsche beim FC Arsenal sowie ein enttäuschendes 1:1 gegen den RSC Anderlecht auf die bescheidene Form der Mannschaft hingewiesen – entsprechend käme es einer faustdicken Überraschung gleich, wenn das aktuelle Schlusslicht nun ausgerechnet im Signal-Iduna-Park etwas Zählbares zu bestellen hätte.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,30 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Den Besuch des türkischen Champions dürfen die Schwarz-Gelben somit gut gerne als Einladung verstehen, der zumindest in diesem Wettbewerb so erfolgreich verlaufenden Saison den nächsten Gala-Abend beizusteuern: Allerdings kann es die Truppe von Jürgen Klopp auf Dauer natürlich auch nicht glücklich machen, sich lediglich im internationalen Geschäft von ihrer Schokoladenseite zu präsentieren. Angesichts der bereits weitgehend geklärten Verhältnisse in der Vorrundengruppe bietet sich die vermeintliche Pflichtübung gegen Galatasaray somit wohl vor allem zur Schonung einiger Stammkräfte an.

 

In Anbetracht des aktuell belegten 15. Tabellenplatzes erklärt es sich schließlich ganz von selbst, dass derzeit das Alltagsgeschäft in der Bundesliga das Hauptaugenmerk auf sich zieht – dies gilt um so mehr, da das Rückspiel gegen den türkischen Außenseiter nun auch noch in eine echte Hammer-Woche fällt. Im Vergleich zum Duell mit Galatasaray werden den Borussen sowohl in der Münchener Allianz Arena als auch gegen den Liga-Zweiten aus Gladbach vermutlich deutlich stärkere Leistungen abverlangt: Um in diesen Prüfungen möglichst gut wegzukommen, nimmt der BVB im Zweifelsfall sicherlich auch einen nicht ganz so überzeugenden europäischen Abend gern in Kauf.

 

Das dosierte Einsetzen der vorhandenen Kräfte muss allerdings noch lange nicht bedeuten, dass der Hausherr am vierten Spieltag den unlängst gedemütigten Türken die Punkte überlässt: Mit einer eindeutigen Favoritenquote von 1,22 übt sich etwa der Buchmacher Bet3000 in Zuversicht, dass der BVB seine weiße Weste im Wettbewerb auch im zweiten Vergleich mit Gala verteidigen kann. Melden die Gäste mit einem Punktgewinn stattdessen leise Ansprüche auf die Europa League an, gibt’s bei den Top-Anbietern dann gleich etwas mehr als den 6,5-fachen Einsatz zurück – ein Auswärtssieg ist zu guter Letzt sogar mit deutlich zweistelligen Quoten notiert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten