Champions League 2016/17: Bayern – Real Madrid mit Oddset Quoten

Champions League 2016/17: Bayern – Real Madrid mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote FC Bayern 1,80
  • Quote Remis 3,90
  • Quote Real Madrid 4,20

Mittwoch, 12.04.2017 um 20:45 Uhr

Für viele Fans rund um den Erdball wäre es das absolute Traumfinale gewesen. Doch nun stehen sich Bayern München und Real Madrid nicht am 3. Juni in Cardiff, sondern bereits einige Wochen früher im Champions League-Viertelfinale gegenüber.

Bei den Madrilenen, die den Henkelpott in den vergangenen drei Jahren zwei Mal gewinnen konnten, war man über das allzu frühe Duell mit der „Bestia negra“ nicht gerade begeistert: „Das ist einer der schwierigsten Gegner, die wir bekommen konnten“, klagte Club-Direktor Emilio Butragueno.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,80 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Verständlich: Immerhin zählen die Bayern zur selten Spezies jener Mannschaften, die gegen den Rekordsieger (elf Triumphe) auf eine positive Bilanz verweisen können. Was umso mehr überrascht, weil es diese Paarung im Europapokal bereits 22 Mal und damit so oft wie keine andere gab.

 

 
Rückblickend darauf schlagen vor dem Hinspiel in der Allianz Arena elf Bayern-Siege, zwei Remis und neun Madrider Erfolge zu Buche. Davon gelang dem Weißen Ballett jedoch nur ein einziger auf bayerischem Boden. Der wirkt allerdings bis heute nach…
 

Zum einen, weil er auf das bis dato letzte Duell im Halbfinal-Rückspiel 2013/14 fällt; zum anderen, weil die Münchener dabei die höchste Heimschlappe ihrer Europacup-Historie (0:4) hinnehmen mussten. Real-Coach damals: Mister Carlo Ancelotti.

 

Bayern hofft auf Ancelottis Insiderwissen

 

Genau! Das ist der Mann, der daraufhin zum dritten Mal als Trainer die Champions League gewonnen und mittlerweile auf der Münchener Trainerbank Platz genommen hat. Ein Umstand, der sich laut Manuel Neuer durchaus als Vorteil entpuppen könnte:

 
„Wir haben einen Trainer, der die Mannschaft von Real bestens kennt“. Deshalb kann sich der amtierende Welttorhüter auch nur schwer vorstellen, „dass sich Real über Bayern als Gegner freut“.
 

Ancelotti selbst nimmt seine Rolle dagegen weniger wichtig. Schon gar nicht glaubt er, das sein Insiderwissen in diesem offenen Duell das berühmte Zünglein an der Waage sein wird: „Man kennt sich, es gibt keine Geheimnisse. Es ist kein Vorteil, dass ich bei Real Trainer war.“

 

speech_bubble„Ich kenne Real sehr gut. Real ist sehr schwierig. Das ist sehr speziell für mich und aufregend gegen Real zu spielen und zurückzukehren. Aber wir haben Vertrauen und die Möglichkeit, uns durchzusetzen.“
 
– FCB-Coach Carlo Ancelotti über das – für ihn „spezielle“ – Viertelfinal-Los Real Madrid

 

Woran der 57-jährige Italiener jedoch sehr wohl glaubt, ist die reelle Chance, mit Bayern zuerst gegen die Königlichen und später auch die Königsklasse zu gewinnen. Voraussetzung hierfür sei laut Kapitän Philipp Lahm jedoch ein „gutes Ergebnis in München“.

 

Bayern München gegen Real Madrid – alle Duelle seit der Jahrtausendwende

 

Datum Turnierphase Heim Gast Ergebnis
29.02.2000 Zwischenrunde Real Bayern 2:4
08.03.2000 Zwischenrunde Bayern Real 4:1
03.05.2000 Halbfinale Real Bayern 2:0
09.05.2000 Halbfinale Bayern Real 2:1
01.05.2001 Halbfinale Real Bayern 0:1
09.05.2001 Halbfinale Bayern Real 2:1
02.04.2002 Viertelfinale Bayern Real 2:1
10.04.2002 Viertelfinale Real Bayern 2:0
24.02.2004 Achtelfinale Bayern Real 1:1
10.03.2004 Achtelfinale Real Bayern 1:0
20.02.2007 Achtelfinale Real Bayern 3:2
07.03.2007 Achtelfinale Bayern Real 2:1
17.04.2012 Halbfinale Bayern Real 2:1
25.04.2012 Halbfinale Real Bayern 1:3 i.E.
23.04.2014 Halbfinale Real Bayern 1:0
29.04.2014 Halbfinale Bayern Real 0:4

 

Buchmacher rechnen im Hinspiel mit Bayern-Sieg!

 

Nach Meinung der Wettanbieter stehen die Chancen auf ein solches jedenfalls gar nicht schlecht:

 
Ihren Prognosen zufolge gehen die Münchener mit Siegquoten um 1,80 nämlich als klarer Favorit ins Hinspiel, während sich Real mit Einsatz-Multiplikatoren um 4,00 beinahe schon wie ein deutlich unterlegener „Underdog“ vorkommen muss.
 

Zugegeben: Auf den ersten Blick mutet diese Chancenverteilung überraschend klar an. Bei genauerem Hinsehen lässt sich jedoch durchaus nachvollziehen, warum die Claims diesmal derart deutlich abgesteckt sind.

 

Darum sind die Bayern klarer Favorit:

 

Zu nennen gilt es da sicherlich das seit der Vorweihnachtszeit anhaltende Formhoch der Bayern, die von Ende November (2:3 gegen FK Rostov) bis zur vorwöchigen 0:1-Pleit gegen Hoffenheim in 20 Pflichtspielen keine einzige Niederlage (18 Siege, zwei Remis) hinnehmen mussten.

Darüber hinaus stehen für die Münchener in der Königklasse zwei beeindruckende Serien zu Buche. Einerseits sind die Bayern zu Hause 16 Mal in Folge als Sieger vom Platz gegangen, andererseits hat ihr Weg in den vergangenen fünf Spielzeiten immer mindestens ins Halbfinale geführt.

Hinzu kommt, dass Lahm & Co. im Achtelfinale gegen den FC Arsenal erst kürzlich für eine neue Bestmarke gesorgt haben. Denn noch nie zuvor ist einem Königsklassen-Teilnehmer gelungen, sich im Gesamtscore mit acht Toren Differenz über einen K.o.-Kontrahenten hinwegzusetzen.

 

Hier noch einmal alle Treffer der beiden bayerischen Achtelfinal-Schützenfeste gegen die Gunners! (Quelle: YouTube/Football Highlights & Goals)


 

Dem gilt es allerdings hinzufügen, dass auch Reals jüngster Knockout-Triumph gegen den SSC Neapel (Gesamtscore: 6-2) alles andere als von schlechten Eltern war. Zumal die Königlichen damit in der laufenden Champions League-Spielzeit weiterhin ungeschlagen bleiben.

 
icon fussballUnd auch die zwischenzeitlichen Probleme in La Liga scheinen mittlerweile überwunden. Nicht von ungefähr grüßen CR7 & Co. dort bereits seit Mitte März wieder von der Tabellenspitze.
 

Folglich kann es für Reals deutliche Favoritenrolle eigentlich nur einen Grund geben: Die erschreckend schwache Bilanz auf deutschem Boden, wo der weltweit erfolgreichste Fußballverein von insgesamt 30 Gastspielen nur mickrige vier für sich entscheiden konnte.

Doch heißen muss dies freilich nichts. Das hat den FCB spätestens die historische 0:4-Schmach im April 2014 gelehrt…

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten