Bundesliga 2017/18: Werder Bremen – 1. FC Köln mit Oddset Quoten

Bundesliga 2017/18: Werder Bremen – 1. FC Köln mit Oddset Quoten

  • Quote Bremen 1,80
  • Quote Bremen 3,65
  • Quote Köln 4,32

Montag, 12.3.2018 um 20:30 Uhr

Schon seit dem Saisonstart treiben sich die Teams aus Bremen und Köln ohne Unterlass im Tabellenkeller herum. Mit dem dauerhaften Aufenthalt in unwirtlichen Gefilden haben sich die Gemeinsamkeiten vor dem direkten Aufeinandertreffen aber bereits erschöpft.

Dürfte dem in der Rückrunde mächtig aufdrehenden Werder im schlimmsten Falle noch die Relegations-Teilnahme drohen, ist es wohl lediglich auf eine tapfere Realitätsverweigerung zurückzuführen, dass sich der Gast aus der Domstadt noch immer nicht in den Abstieg fügen will.

 

Stuttgart macht den Deckel drauf

 

Dabei gibt es aus statistischer Sicht schon seit längerer Zeit keine Argumente mehr, weiterhin an den wundersamen Klassenerhalt zu glauben: Die nach 25 Spieltagen zu Buche schlagenden 17 Zähler hatten in der Geschichte der Bundesliga bislang ohne Ausnahme auf direktem Weg in die Zweitklassigkeit geführt.

Der sich bereits auf acht Punkte summierende Rückstand auf den Relegationsplatz lässt darauf schließen, dass sich daran auch in dieser Spielzeit kaum ändern lassen wird – zumal sich der Effzeh noch immer nicht zu einer Aufholjagd entschließen kann.

 

goto Quote Sieg Werder Bremen 1,80 – bei Bet-at-home anmelden & tippen!

 

Das Aufbäumen der Kölner blieb bislang auf einen rund um den Jahreswechsel gefeierten 9-Punkte-Lauf beschränkt: Die nach diesem Zwischenhoch absolvierten sechs Partien waren hingegen wieder nur für verdammt abstiegsverdächtige fünf Zähler gut.

Dabei machten den Geißböcken oft genug die typischen Probleme eines vom Glück verlassenen Kellerkinds zu schaffen; gegen Augsburg, Hannover und Stuttgart wurde gleich drei Mal eine für kurze Zeit Hoffnung stiftende Führung vor heimischen Publikum verspielt.

 

Werder Bremen gegen 1. FC Köln – die letzten fünf Bundesliga-Duelle:

 

Datum Heim Gast Ergebnis
22.10.2017 1. FC Köln Werder Bremen 0:0
05.05.2017 1. FC Köln Werder Bremen 4:3
17.12.2016 Werder Bremen 1. FC Köln 1:1
07.05.2016 1. FC Köln Werder Bremen 0:0
12.12.2015 Werder Bremen 1. FC Köln 1:1

 

Besonders große Schockwellen hatte hierbei das jüngste 2:3 gegen die Schwaben ausgelöst; bei seinem äußerst schmeichelhaften Erfolg konnte der VfB schließlich fast nur von individuellen Patzern des nervlich sichtlich angeschlagenen Schlusslichts profitieren.

Mit der denkbar ärgerlichen Niederlage hatte sich die Hoffnung erledigt, dass der vorherige Überraschungscoup in Leipzig doch noch die große Initialzündung nach sich zieht – angesichts des verpassten Nachlegens, bekam der Coup bei den roten Bullen wohl nur die letzten Zuckungen zu sehen.

 

Köln redet, Werder sammelt Punkte

 

Infolge der sich nun noch einmal hoffnungsloser gestaltenden Lage wirkt es inzwischen aber nur umso befremdlicher, dass man sich in der Domstadt noch immer damit schwertut, den unvermeidlichen sportlichen Realitäten ins Auge zu blicken.

So bemühte sich Stefan Ruthenbeck, nach der jüngsten Schlappe den Eindruck zu vermitteln, lediglich Zeuge eines kleineren Rückschlags geworden zu sein: Allem Anschein nach weigert sich der Kölner Trainer noch immer beharrlich, aus dem Traum vom Klassenerhalt aufzuwachen.

 

speech_bubble“Es geht darum, den Strohhalm, den wir haben, festzuhalten.”
 
– Der vom FC-Coach Stefan Ruthenbeck seit Wochen umklammerte Strohhalm ist mittlerweile wahrscheinlich schon ziemlich abgenutzt.

 

Als Weckdienst könnten nun aber schon die Bremer in Erscheinung treten, die deutlich mehr aus ihrem gleichfalls in der Hinrunde vollzogenen Trainerwechsel zu machen wussten: Die Verpflichtung von Florian Kohfeldt kam vor allem den Vorstellungen im Weserstadion zugute.

 
icon infoDass sich die Grün-Weißen derzeit über dem gefürchteten Strich platzieren, ist der seit November zu konstatierenden Unbezwingbarkeit in den eigenen vier Wänden zu verdanken: Unter Kohfeldt spielte das Team an Ort und Stelle wettbewerbsübergreifende sechs Siege und zwei Unentschieden ein.
 

Lediglich eine in den jüngsten sechs Pflichtspielen kassierte Niederlage lässt überdies wissen, dass zunehmend auch die Gastspiele von dem daheim getankten Selbstbewusstsein profitieren: So wurde namentlich der 2:1-Erfolg auf Schalke für einen kaum für möglich gehaltenen Bigpoint genutzt.

 

Bremer Heimsiege spielen nur noch kleine Quoten ein…

 

Einem gefühlten Sieg hatte zudem auch das am vergangenen Freitag aus Gladbach mitgebrachte 2:2 entsprochen; nach dem zur Halbzeit zu
beklagenden 0:2-Rückstand hätte es dank einer deutlichen Leistungssteigerung am Ende sogar fast noch zu einem richtigen Dreier gereicht.

 

speech_bubble“Das war schon gut. Es spricht für unsere Mentalität, für unseren Charakter, dass wir nicht aufgegeben haben. Wir hatten nach dem Rückstand nichts mehr zu verlieren und haben eben im Moment ein gutes Selbstvertrauen.”
 
– Philipp Bargfrede stand nach der Aufholjagd im Borussia-Park merklich unter Adrenalin.

 

Dennoch dürfte es den Bremen ein komfortables Plus an Sicherheit versprechen, dass es gegen den Tabellenletzten nun wieder im gewohnten Umfeld zur Sache geht: Nach dem knappen 1:0 gegen den HSV kann sich Werder hier gleich den nächsten Sechs-Punkte-Sieg erhoffen.

Die Wettanbieter halten sich hingegen mit allzu großen Versprechungen an jene Tipper zurück, die den Gastgebern gleichfalls einen erfolgreichen Abend prognostizieren: Setzen die Grün-Weißen ihren Lauf an der Weser fort, gibts gerade einmal den 1,8-fachen Einsatz zurück.

 


Abbildung oben: Trifft Ex-Werder-Stürmer Claudio Pizarro im Köln-Dress gegen seinen Ex-Klub? (Quelle: Twitter/1. FC Köln)


 

Gleichwohl ließ bereits der vor zwei Wochen in Leipzig eingefahrene Dreier wissen, dass sich mit den Geißböcken bisweilen auch verführerische Spitzenquoten erzielen lassen; im vorliegenden Fall wäre ein nochmaliges Aufbäumen der Gäste für schöne Quoten im Bereich von 4,3 gut.

Ein aus Sicht der Kölner völlig nutzloses Unentschieden ist zu guter Letzt gleichfalls überdurchschnittlich mit bis zu 3,7 quotiert – dieses Angebot trägt mutmaßlich auch dem Umstand Rechnung, dass man sich in Bremen ebenfalls nicht für eine solche Punkteteilung erwärmen kann.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten