Bundesliga 2015/16: Werder Bremen – FC Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2015/16: Werder Bremen – FC Bayern mit Oddset Quoten

  • Quote Bremen 16,0
  • Quote Remis 7,50
  • Quote FC Bayern 1,23

Samstag, 17.10.2015 um 15:30 Uhr

Nach einem pflichtspielfreien Wochenende kehren die 18 Bundesligisten nun wieder in den Ligaalltag zurück. Vor allem in Bremen wird sich die Freude darüber aber vermutlich in Grenzen halten, bekommen es die Hanseaten am Samstag (15:30 Uhr) doch gleich mal mit dem souveränen Münchener Tabellenführer zu tun.

Obwohl in der Bundesliga bereits acht Spieltage absolviert wurden, haben die Bayern immer noch eine blütenreine Weste vorzuweisen. Wettbewerbsübergreifend hält der amtierende Meister sogar bei elf Pflichtspielerfolgen am Stück und ein Ende der Serie ist nicht in Sicht. Erst recht nicht am kommenden Samstag im Weserstadion, wenn es gegen das krisengebeutelte Werder Bremen geht.

Nach einem zunächst erfolgreich verlaufenen Saisonstart ging es für die Skripnik-Elf in den vergangenen Wochen steil bergab. Vier Niederlagen en suite haben die Bremer inzwischen sogar den Abstiegsrängen wieder nahe gebracht. Setzt sich deren Negativserie nun weiter fort, könnten Junuzovic und Co. schon am Wochenende in die rote Zone abgleiten.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,23 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Besonders schmerzt dabei jene Tatsache, dass die laufende Krise keineswegs einem unvorteilhaften Spielplan geschuldet ist, im Gegenteil: mit den beiden Aufsteigern Ingolstadt und Darmstadt sowie dem bisherigen Nachzügler aus Hannover hatten die Bremer großteils Gegner vor der Brust, die der eigenen Kragenweite normalerweise entsprechen sollten.

„Die Situation ist nicht unkritisch“, gibt sich Aufsichtsratsvorsitzender Marco Bode daher bereits etwas besorgt, wenngleich dieser Trainer Skripnik zugleich den Rücken stärkt: „Das Trainerteam hat die Fähigkeiten, mit der Mannschaft durch diese Krise durchzukommen.“

Dies aber wohl frühestens am übernächsten Spieltag, schließlich käme es einem regelrechten Wunder gleich, gelänge Bremen ausgerechnet gegen den Angstgegner der langersehnte Befreiungsschlag. Neun Niederlagen hintereinander lautet die niederschmetternde Bilanz gegen den Rekordmeister. Hinzu kommt ein nicht minder schockierendes Torverhältnis von 6:39, wobei Bremen alleine in den letzten fünf Aufeinandertreffen 28 Gegentore kassierte.

 

Video: Arjen Robben arbeitete die letzten Tage intensiv an seinem Comeback. Am Samstag dürfte es dann endlich soweit sein (Quelle: YouTube/Bayern)

 

Einen Punkt ergatterten die Norddeutschen gegen Bayern zuletzt im März 2009 (0:0). Angesichts dessen darf es auch nicht weiter verwundern, dass Werder in Buchmacherkreisen schon im Vorfeld so gut wie chancenlos erachtet wird. Selbst ein Remis-Tipp wird bereits mit lukrativsten Quoten honoriert, was die schier überwältigende Diskrepanz zwischen den beiden Teams nochmals hervorhebt.

Zu allem Übel bereitet den Bremern aktuell auch noch die eigene Torflaute arges Kopfweh. In den letzten vier Begegnungen erzielten die Grün-Weißen gerade einmal einen einzigen Treffer. Bei den Bayern zeichnete im selben Zeitraum alleine Robert Lewandowski für 9 Tore verantwortlich.

Davon abgesehen ließ die Münchener Defensive in den vorangegangene sechs Pflichtspielen leidglich zwei Gegentore zu, für die offensivschwachen Bremer ein denkbar schlechtes Vorzeichen. Werders einzige Hoffnung besteht somit darin, dass die Länderspielpause die Bayern nun etwas aus ihrem Rhythmus brachte.

Aus personeller Hinsicht ist das bereits geschehen, schließlich ist nach dem Ausfall von Mario Götze (Hinrunden-Aus) auch Flügelflitzer Kingsley Coman fraglich, für den am Samstag aller Voraussicht nach Arjen Robben in die Bresche springt. Zudem scheint Arturo Vidal weiterhin das Knie Schmerzen zu bereiten.

In der WM-Qualifikation bestritt der 28-Jährige für Chile zwar beide Spiele, beim jüngsten 4:3-Erfolg über Peru musste Vidal allerdings nach rund 65. Minuten ausgetauscht werden – offenbar aufgrund seiner Kniebeschwerden.
 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten