2. Liga 2016/17: VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg mit Oddset Quoten

2. Liga 2016/17: VfB Stuttgart – 1. FC Nürnberg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote VfB Stuttgart 1,85
  • Quote Remis 3,70
  • Quote 1. FC Nürnberg 3,95

Montag, 28.11.2016 um 20:15 Uhr

Am 14. Spieltag der Zweiten Bundesliga kommt das Beste ausnahmsweise wirklich erst zum Schluss. Immerhin ist es ziemlich gewöhnungsbedürftig, dass ein Vergleich zwischen dem VfB Stuttgart und dem Nürnberger Club unterklassig über die Bühne geht.

In besseren Zeiten standen sich die beiden Traditionsklubs nicht nur ganze 64 Mal in der Bundesliga gegenüber, überdies können die Vereinschroniken der Klubs insgesamt stolze 14 Meisterschaften vermelden.

Umso entschlossener wird derzeit hier wie dort an der Rückkehr in das deutsche Fußball-Oberhaus geschraubt – und insbesondere die von vornherein als Top-Favorit gehandelten Schwaben befinden sich diesbezüglich auf einem ziemlich guten Weg.

 

Der VfB scheut den Sprung an die Spitze

 

Nach Siegen gegen den KSC und Bielefeld hatte die Mannschaft von Hannes Wolf am vergangenen Wochenende erstmals die Hand nach der Tabellenführung ausgestreckt; das letztlich leistungsgerechte 1:1 bei Union Berlin reichte jedoch nicht ganz, um an den Braunschweiger Löwen vorbeizuziehen.

 


 

Dabei war der VfB dank des frühen Führungstreffers von Top-Torjäger Terodde schon in der 3. Spielminute auf die vermeintliche Siegerstraße eingeschwenkt; die danach an den Tag gelegte Dominanz schien dann aber vor allem die eigenen Spieler einzuschläfern.

Weil die Stuttgarter im Hochgefühl der Überlegenheit zu wenig auf den zweiten Treffer drückten, kamen die Eisernen doch noch einmal in die Partie zurück – und hätten diese mit einem beeindruckenden Schlussspurt fast noch gänzlich zu ihren Gunsten gedreht.

 

speech_bubble“Wir sind wieder einmal in die Passivität abgedriftet. Daran müssen wir arbeiten.”
 
– Sportvorstand Jan Schindelmeister trauerte nach dem Remis in Berlin dem verpassten Sprung an die Spitze hinterher.

 

Der nach wie vor auf Platz zwei geführte Absteiger konnte das Unentschieden zwar sicherlich verschmerzen; mit Blick auf die kommenden Aufgaben stellt sich dennoch die bange Frage, ob die Chance auf die Tabellenführung so schnell noch einmal wieder kommt.

 

goto Quote Sieg Stuttgart 1,85 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

In den vier Partien bis zur Winterpause haben die Schwaben schließlich noch eine ganze Menge vor: Nach dem anspruchsvollen Montagsspiel gegen Nürnberg stehen unter anderem auch noch Vergleiche gegen Hannover 96 und die Würzburger Kickers auf dem Programm.

 

Den Club erwartet ein Schlüsselspiel

 

Dass etwa der Überraschungsaufsteiger äußerst unangenehm zu bespielen ist, hatten vor wenigen Tagen schon die Nürnberger zu spüren bekommen; im fränkischen Derby wendete erst ein später Treffer von Hovland die drohende Niederlage ab.

Beim Heimspiel gegen die Kickers wurde somit einmal mehr deutlich, dass der Club so seine Probleme mit den lieben Nachbarn hat; zuvor musste sich das Team von Alois Schwartz bereits gegen 1860 München und Greuther Fürth in jeweilige Derby-Schlappen fügen.

 


 

Jene beiden 1:2-Pleiten hatten die Nürnberger allerdings noch zu einem Zeitpunkt kassiert, als ohnehin überhaupt nichts gelingen wollte: Mit mittlerweile sieben Ligaspielen ohne Niederlage sind die Franken längst auf einem ganz anderen Dampfer unterwegs.

Da nach dem 1:1 bei St. Pauli nun zudem lediglich fünf Zähler aus den jüngsten drei Auftritten resultierten, scheint die Aufholjagd momentan etwas an Schwung zu verlieren. Entsprechend überflüssig mutet nun die Gefahr einer Niederlage in der Mercedes-Benz-Arena an.

Dabei droht es auch nur von begrenztem Wert zu sein, dass man die Reise ins Ländle als drittbeste Auswärtsmannschaft der Liga in Angriff nimmt; Siege hatten die Clubberer bislang nämlich nur bei Teams aus dem untersten Tabellendrittel eingefahren (Bielefeld, KSC, Aue).

 

VfB Stuttgart gegen 1. FC Nürnberg – die letzten 5 Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
26.03.2014 Bundesliga Nürnberg Stuttgart 2:0
25.10.2013 Bundesliga Stuttgart Nürnberg 1:1
23.02.2013 Bundesliga Stuttgart Nürnberg 1:1
29.09.2012 Bundesliga Nürnberg Stuttgart 0:2
25.03.2012 Bundesliga Stuttgart Nürnberg 1:0

 

 

Die Wettanbieter sehen Stuttgart vorn

 

Gegen die Konkurrenz aus der Spitzengruppe machten die Nürnberger in den ersten Wochen der Saison dagegen eine weniger gute Figur. Nach einem anfänglichen Unentschieden in Dresden nahm insbesondere das 1:6 beim BTSV bemerkenswert katastrophale Formen an.

Allerdings hatten auch die Stuttgarter schon beim historischen 0:5 in der sächsischen Landeshauptstadt erfahren müssen, dass sich durchaus auch mal ein Auftritt einschleichen kann, den man an der gemütlichen Kaffeetafel lieber nicht zur Sprache bringt.

Wenngleich es daheim in aller Regel besser lief, stellte sich der Tabellenzweite selbst vor der eigenen Anhängerschaft schon als verwundbar heraus; zwischen die fünf Siege hatte sich schließlich auch hier eine überraschende Derby-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim gemogelt.

 
oddset-myber-2-liga-meister-2017-quoten

Die aktuellen 2.-Liga-Meisterquoten 2017 (vor dem 14. Spieltag 2016/17) von Mybet

 

Da es mittlerweile aber auch der VfB mit zehn Punkten aus den jüngsten vier Spielen auf eine passable Serie bringt, dürften die hier erwähnten Rückschläge längst Schnee von gestern sein: Stattdessen stehen sich am Montag zwei Top-Teams gegenüber, bei denen aktuell verdammt viel zusammenpasst.

Den Wettanbietern scheint hier jedoch der Lauf der Schwaben deutlich mehr zu imponieren. Dabei ist es natürlich nicht zuletzt auch dem wichtigen Heimvorteil geschuldet, dass bei einem Sieg im Topspiel nicht einmal ganz mit der Verdoppelung des Einsatzes gerechnet werden kann.

Mit einer Best-Quote von 3,7 stellt sich eine Punkteteilung dagegen schon als sehr viel lukrativere Angelegenheit heraus – und der vierte Auswärts-Dreier der Franken würde zu guter Letzt von Mybet sogar mit der Quote 3,95 honoriert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten