2. Liga 2016/17: St. Pauli – 1. FC Nürnberg mit Oddset Quoten

2. Liga 2016/17: St. Pauli – 1. FC Nürnberg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote St. Pauli 2,65
  • Quote Remis 3,45
  • Quote Nürnberg 2,55

Montag, 31.10.2016 um 20:15 Uhr

Vor dem Montagsspiel der Zweiten Bundesliga könnten die Gegensätze gar nicht krasser sein: Während der FC St. Pauli in den letzten vier Runden kein einziges Pünktchen holte, nahm der Nürnberger Club im entsprechenden Zeitraum die optimale Ausbeute von zwölf Zählern mit.

Dennoch dürften die Franken sehr gut wissen, wie bescheiden sich derzeit der Kiez-Klub fühlt – schließlich hatte die Mannschaft von Alois Schwartz an den Spieltagen drei bis sechs ebenfalls vier Partien in Folge fein säuberlich in den Sand gesetzt.

 

goto Quote Sieg 1. FC Nürnberg 2,55 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Die im Vorjahr nur knapp am Aufstieg gescheiterten Gäste geben somit ein perfektes Beispiel für die Schnelllebigkeit des Fußballs ab; auch in Hamburg hat man die Hoffnung deshalb noch lange nicht aufgegeben, dass eine Initialzündung den Verein schon bald wieder nach oben spült.

Hatte sich das Warten auf eine solche Trendwende vor wenigen Tagen allerdings bereits bei der Pokal-Niederlage gegen die Berliner Hertha als vergeblich erwiesen, droht die Aufgabe nun auch gegen den erstarken Club kaum minder kompliziert zu sein.

 

Der Club beweist Moral

 

Zwar mussten die Nürnberger bei ihrem letzten Auftritt ebenfalls im Pokal-Wettbewerb die Segel streichen; nach dem knappen 2:3 gegen Schalke herrschte dennoch Übereinstimmung, dass sich der Zweitligist in diesem ungleichen Duell ausgesprochen gut auf der Affäre zog.

 
ic_info_outlineDass der Außenseiter den Europa-League-Teilnehmer ungeachtet eines deutlichen 0:3-Rückstands nach dem Wiederanpfiff noch einmal in Bedrängnis brachte, hatte den Aufwärtstrend der vergangenen Wochen mit Nachdruck unterstrichen.

 
War das Team zu Saisonbeginn in einer ähnlichen Situation bei der 1:6-Klatsche in Braunschweig noch komplett eingeknickt; wurde gegen die zuletzt gleichfalls groß aufspielenden Knappen mit bewundernswertem Tatendrang in die Hände gespuckt.

 

Video: Der 1. FC Nürnberg hat im DFB-Pokal Moral gezeigt. Gegen Schalke lagen die Franken bereits mit 0:3 zurück, kamen aber noch auf 2:3 heran. (Quelle: YouTube/CLUB TV)


 

Dank der beinahe von Erfolg gekrönten Aufholjagd dürfte die Brust der Clubberer im Verlauf der Englischen Woche somit sogar noch einmal etwas breiter geworden sein – was nun natürlich auch für einen äußersten ansprechenden Vortrag am Millerntor spricht.

 
Obendrein hatten die Nürnberger bereits in der letzten Saison wissen lassen, dass sich der Respekt vor einer der größten Kult-Stätten des hiesigen Fußballs in engen Grenzen hält; beim glatten 4:0-Erfolg kannten die Gäste mit dem FC St. Pauli keine Gnade.

 
Während es damals jedoch in einem „Sechs-Punkte-Spiel“ um die bessere Position im Kampf um den Aufstieg ging, haben sich die Prioritäten bei den Gastgebern mittlerweile gründlich verschoben; das Schlusslicht der 2. Liga muss sich zunächst einmal um den Anschluss an das rettende Ufer bemühen.

 

St. Pauli gegen Nürnberg – die letzten 5 Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
08.05.2016 2. Bundesliga Nürnberg St. Pauli 1:0
29.11.2015 2. Bundesliga St. Pauli Nürnberg 0:4
17.04.2015 2. Bundesliga St. Pauli Nürnberg 1:0
01.11.2014 2. Bundesliga Nürnberg St. Pauli 2:2
05.03.2011 Bundesliga Nürnberg St. Pauli 5:0

 

Gerade diese unerfreuliche Ausgangsposition scheint allerdings kein schlechtes Omen für die anstehende Partie zu sein: In der Katastrophen-Saison 2014/15 trug ein Sieg gegen den 1. FC Nürnberg immerhin schon einmal entscheidend zum Erhalt der Klasse bei.

 
Dank eines goldenen Treffers in der allerletzten Spielminute konnten die Hamburger damals wenige Spieltage vor Toresschluss die direkten Abstiegsplätze verlassen – und dieser Glückssieg hatte der Mannschaft zugleich als Startschuss für einen fulminanten Endspurt gedient.

 
Bewahrt den FC St. Pauli vor zwei Jahren nicht zuletzt seine Mentalität vor dem Schlimmsten, scheint der einstige Retter Ewald Lienen nun jedoch exakt diesen unbedingten Willen zu vermissen; den momentanen Absturz lastet der Trainer auch dem fehlenden Feuer innerhalb seiner Truppe an.

 

Lienen packt die Spieler bei der Ehre

 

Auf einer Pressekonferenz zeigte sich Lienen vor wenigen Tagen im Zuge eines kontrollierten Wutausbruchs insbesondere mit dem halbherzigen Defensivverhalten zufrieden: Die folgende Partie gegen die Hertha bot zumindest vage Hinweise darauf, dass diese Kritik verstanden worden ist.

 
Bei der 0:2-Niederlage gegen den Bundesligisten konnte St. Pauli das erwartete Ausscheiden zwar nicht verhindern; im Gegensatz zu der zuvor erlittenen Abreibung in Sandhausen (0:3) zeigte sich die Mannschaft gegen die alte Dame jedoch wenigstens um die Begrenzung des Schadens bemüht.

 

“Unser Thema muss sein: Kämpfen, bis der Arzt kommt. Fehler, die im Spiel passieren, müssen ausgebügelt werden.”
– Schönwetter-Fußballer haben bei Ewald Lienen derzeit einen schlechten Stand.

 

 
Gegen den Club solchen sich die verstärkten Bemühungen nun natürlich unbedingt auch im Ergebnis niederschlagen – und zumindest die Prognosen der Wettanbieter, wie zum Beispiel Mybet, deuten darauf hin, dass sich das Schlusslicht vor den Franken keineswegs verstecken muss.

 
Mit einer Siegquote um die 2,55 haben sich die Gäste vor dem Anpfiff am Montagabend zwar die Favoritenrolle gesichert, der zweite Saisonsieg der Hamburger Hausherren ist aber nur unwesentlich höher mit bis zu 2,65 quotiert – am großzügigsten werden hier somit die Remis-Tipp bedacht (Quote von 3,45).

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten