2. Liga 2015/16: FC St. Pauli – Düsseldorf mit Oddset Quoten

2. Liga 2015/16: FC St. Pauli – Düsseldorf mit Oddset Quoten

  • Quote St. Pauli 2,00
  • Quote Remis 3,30
  • Quote Düsseldorf 3,60

Montag, 09.11.2015 um 20:15 Uhr

Die 2. Bundesliga schließt ihren Spieltag seit einigen Jahren am Montagabend mit einem ganz besonderen Knaller ab. Wenn kurz vor 20:15 Uhr am Hamburger Millerntor “Hells Bells” von AC/DC ertönt, dann erwartet den FC St. Pauli ein besonders brisantes Duell mit der Fortuna aus Düsseldorf.

Beide Mannschaften haben sich vor Beginn des 14. Spieltags auf einem Relegationsplatz befunden. Während die Kiezkicker allerdings überraschend um den Aufstieg in die Bundesliga mitspielen, werden die Düsseldorfer von Existenzängsten geplagt und befinden sich mitten im Abstiegskampf.

 

goto Quote Sieg St. Pauli 2,00 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Vor der Saison wurde dem FC St. Pauli nicht allzu viel zugetraut. Mittelfeld oder Abstiegskampf lauteten die meisten Prognosen. Doch unter Ewald Lienen, der nun seit fast einem Jahr die Geschicke der Kiezkicker lenkt, hat sich die Mannschaft bemerkenswert gut entwickelt.

Mit 37 Punkten mussten die Hamburger in der vergangenen Spielzeit bis zuletzt um den Verbleib in der 2. Liga zittern. Heuer sieht es weitaus besser aus, die St. Paulianer können sich sogar Hoffnungen auf eine Rückkehr in die Bundesliga machen. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg.

 

FC St. Pauli gegen Düsseldorf – die letzten 5 Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
06.04.2015 2. Liga St. Pauli Düsselorf 4:0
20.10.2014 2. Liga Düsseldorf St. Pauli 1:0
16.03.2014 2. Liga Düsseldorf St. Pauli 0:2
23.09.2013 2. Liga St. Pauli Düsseldorf 1:1
02.04.2012 2. Liga Düsseldorf St. Pauli 0:0

 

Der nächste Schritt soll mit einem Heimsieg gegen die auswärtsschwachen Düsseldorfer gemacht werden. St. Pauli hat von den jüngsten vier Spielen nur eines gewonnen, allerdings auch nur eines verloren. Die Heimniederlage gegen Sandhausen kann als Betriebsunfall gesehen werden, denn ansonsten sind die Kiez-Kicker zuhause ungeschlagen.

Auf die Heimstärke will auch Pauli-Coach Lienen weiter bauen. Das Millerntor wurde zwar bereits von Sandhausen eingenommen, andere Gegner wie der KSC, Greuther Fürth oder zuletzt der damalige Tabellenführer Freiburg mussten die Heimreise aus der Hansestadt mit leeren Händen antreten. Ähnliches soll auch Düsseldorf widerfahren.

 

Video: Auf die Fortuna wartet das Millerntor. Als kleiner Vorgeschmack haben wir den Einlauf der Mannschaften beim Testspiel der Kiezkicker gegen Borussia Dortmund zu bieten (ab 03:30 Minuten). (Quelle: YouTube/siemers)

 

Die Gäste vom Rhein laufen bislang einem Auswärtssieg hinterher. Dabei wäre bei den sieben Auftritten in der Fremde schon ein wenig mehr als drei Unentschieden drinnen gewesen. Nur der Tabellenletzte Duisburg war bei seinen “Betriebsausflügen” noch erfolgloser als die Düsseldorfer.

Der Direktvergleich mit den Hamburgern lässt ebenfalls nicht viel Gutes erahnen. Die Fortuna hat von den bisherigen 18 Zweitliga-Duellen nur vier für sich entscheiden können und holte fünf Unentschieden. In neun Spielen kassierte Düsseldorf Pleiten, zuletzt gab es am Millerntor eine 1:4-Abfuhr.

 

Düsseldorf will Befreiungsschlag landen

 

Die Erleichterung bei Frank Kramer war am vergangenen Spieltag deutlich zu sehen. Dem Düsseldorf-Coach dürfte nach dem knappen 1:0-Heimerfolg über Greuther Fürth ein zentnerschwerer Stein vom Herzen gefallen sein, auch wenn es in der Tabelle rangmäßig keine Verbesserung gegeben hat.

Zumindest vorrübergehend ist Kramers Job wieder einigermaßen sicher, doch das Pendel kann schnell wieder in die andere Richtung ausschlagen. Ein Sieg beim FC St. Pauli wäre ein großer Befreiungsschlag, ist aber laut Ansicht von Wettanbieter Interwetten sehr unwahrscheinlich.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten