Bundesliga 2014/15: Schalke – Dortmund mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Schalke – Dortmund mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote FC Schalke 3,50
  • Quote Remis 3,60
  • Quote Borussia Dortmund 2,05

Samstag, 27.9.2014 um 15:30 Uhr

War der alljährliche Ruhrpott-Knaller zwischen Schalke und Dortmund in der aktuellen Hinrunde ursprünglich als strahlender Höhepunkt der englischen Bundesliga-Woche vorgesehen, wird das rivalisierende Vergnügen nun auf beiden Seiten von einem seltsam verkorksten Saisonstart getrübt: Angesichts der bislang eingefahrenen fünf bzw. sieben Punkte ist von den noch vor wenigen Wochen mutig formulierten Meisterschaftsambitionen schon vor dem 6. Spieltag nicht mehr viel übrig geblieben. Die Fans werden sich die Freude an dem elektrisierenden Duell aber natürlich dennoch nicht nehmen lassen – zumal sich auch neutrale Zuschauer einen heißen Fight auf hohem Niveau erhoffen dürfen.

 

Dass dann aber zumindest mit dem allerhöchsten Niveau vielleicht doch besser nicht gerechnet werden sollte, ist vor allem auf die gigantischen Verletzungssorgen in den jeweiligen Lagern zurückzuführen: Angesichts des Fehlens zahlreicher Leistungsträger schien es in den vergangenen Wochen allzu oft reine Glückssache zu sein, ob beziehungsweise wann die beiden Mannschaften eine ihrer seltenen Gala-Vorstellungen erwischten. So ließen die Königsblauen nur beim FC Chelsea und in Bremen wissen, was tatsächlich in ihnen steckt; die Dortmunder Borussen konnten derweil lediglich mit ihren Heimspielen gegen Arsenal und den SC Freiburg von A bis Z zufrieden sein.

 

goto Quote Sieg Dortmund 2,05 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Dagegen zeigten die Niederlage gegen Leverkusen und das jüngste 2:2 gegen den VfB Stuttgart auf, dass man den BVB derzeit selbst im heimischen Signal Iduna Park richtig kalt erwischen kann: Angesichts der nur mäßigen Heim-Bilanz muss es für die Truppe von Jürgen Klopp folglich noch nicht einmal ein Nachteil sein, dass man sich nun zum ersten Derby der Saison zunächst in Gelsenkirchen trifft. Immerhin haben die Westfalen schon in den vergangenen Jahren immer wieder gute Resultate in der Veltins Arena eingefahren – von drei ihrer letzten vier Ausflüge nach „Herne-West“ brachte der Vizemeister den vollen Dreier mit.

 

Obwohl die Dortmunder unter der Woche gegen das schwäbische Liga-Schlusslicht lange Zeit einen bedenklich leblosen Eindruck hinterließen, scheint ein zählbarer Erfolg nun auch bei der bevorstehenden Derby-Neuauflage nicht ausgeschlossen zu sein: Infolge der bislang eingefahrenen Punkteteilungen gegen die Bayern und Eintracht Frankfurt haben die Königsblauen in der laufenden Saison schließlich noch keinen Heimsieg vorzuweisen. Überhaupt hatten richtige Erfolgserlebnisse des FC Schalke bis dato absoluten Seltenheitswert – nach sechs vergeblichen Anläufen fuhr die Elf von Jens Keller erst vor wenigen Tagen in Bremen den ersten Pflichtspiel-Dreier nach der Sommerpause ein.

 

Von dem souveränen 3:0-Erfolg an der Weser können sich die Knappen nun zwar eine Initialzündung für die kommenden Spiele erhoffen, derartige optimistische Erwartungen hatten sich allerdings auch schon nach den Achtungserfolgen gegen die Bayern und den FC Chelsea nicht erfüllt. Somit kann es nicht verwundern, dass sich die Wettanbieter von dem ersten Saisonsieg noch nicht über Gebühr beeindrucken lassen; die hohe Siegquote von 3,5 bei Mybet weist auf eher bescheidene Erfolgsaussichten am Samstag. Ein dreifacher Punktgewinn der Schwarz-Gelben ist dagegen mit einem Wert von 2,05 quotiert – stehen nach einer Punkteteilung stattdessen beide Vereine als gefühlte Verlierer da, erhalten Tipper etwas mehr als den 3,5-fachen Einsatz zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten