Bundesliga 2013/14: Nürnberg – Bayern München mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Nürnberg – Bayern München mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote 1. FC Nürnberg 12,0
  • Quote Remis 6,70
  • Quote Bayern München 1,23

Samstag, 8.2.2014 um 15:30 Uhr

Im fränkisch-bayrischen Derby zwischen Nürnberg und München treffen am Samstagnachmittag die beiden Blitzstarter der Rückrunde aufeinander; während etlichen norddeutschen Klubs das Wasser derzeit bis zum Halse steht, scheint man im Süden der Republik besonders gut durch den Winter gekommen zu sein. Insbesondere die kleine Erfolgssträhne des Clubs war nach der komplett sieglosen Hinrunde so nicht unbedingt vorauszuahnen gewesen – doch obwohl die Gastgeber in Gestalt von Josep Drmic plötzlich sogar über einen Doppelpack-König verfügen, scheinen die Chancen für einen Ausbau der Serie gegen den deutschen Rekordmeister nun nicht sonderlich gut zu stehen.

 

Nach dem befreienden 4:0-Erfolg gegen 1899 Hoffenheim in der 18. Runde wurden den Nürnbergern schließlich bereits in der Vorwoche von der Berliner Hertha die eigenen Grenzen aufgezeigt: Beim Gastspiel im Olympiastadion hielt das Team von Gertjan Verbeek zunächst lediglich die schwache Chancenverwertung der Hausherren im Spiel. Auch in der hektischen Schlussphase stellten sich die Clubberer allenfalls als die deutlich glücklichere Mannschaft heraus; hatte den Abstiegskämpfern im vergangenen Herbst noch allzu oft das erforderliche Fortune gefühlt, scheint das Schicksal nun endlich wieder mit den Franken im Bunde zu sein.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,23 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Natürlich hat den Nürnbergern der Sechs-Punkte-Zwischenspurt in tabellarischer Hinsicht richtig gut getan – dennoch dürften Zweifel durchaus ihre Berechtigung haben, ob das bislang Gebotene nun auch für einen vielversprechenden Auftritt gegen die Bayern reichen kann. Die Truppe von Pep Guardiola knüpfte in den jüngsten Partien immerhin gleich wieder an das außerordentlich erfolgreiche Jahr 2013 an: Neben den starken Vorstellungen in Gladbach und gegen Eintracht Frankfurt fiel allenfalls das eingeschobene Gastspiel beim VfB Stuttgart qualitativ ein wenig ab. Selbst gegen die an ihrer Leistungsgrenze balancierenden Schwaben wurde die aktuelle Siegesserie letztlich aber weiter ausgebaut: In den letzten elf Liga-Spielen haben sich die Münchener jeweils mit einem Dreier eingedeckt.

 

Momentan drängt sich somit unweigerlich der Eindruck auf, dass die Bundesliga für den Tabellenführer längst ein bisschen zu klein geworden ist: Die einzig echten Herausforderungen der kommenden Monate scheinen für die Bayern in der Champions League zu lauern. Dennoch sollte sich auch das anstehende Derby als prestigeträchtig genug erweisen, um die Gäste zu einem hochkonzentrierten Auftritt zu motivieren – immerhin hat der Spitzenreiter in der Vergangenheit bereits wiederholt erfahren müssen, dass der 1. FC Nürnberg trotz aller qualitativen Unterschiede zu den unbequemeren Gegnern der Bundesliga gehört.

 

Beinahe schon unerhörterweise schlagen die letzten sechs Duelle im Grundig Stadion mit einer ausgeglichenen Bilanz zu Buche (jeweils 1 Sieg, 4 Unentschieden): Selbst in der vorjährigen Triple-Saison hat sich der große FC Bayern mit einem mageren Punktgewinn beim Club begnügt. Dennoch können sich die Wettanbieter nicht so recht vorstellen, dass den Münchenern hier wirklich ein echter „Fluch“ zu schaffen macht: Deutliche Favoritenquoten von 1,23 weisen deshalb auf ein ziemlich klare Angelegenheit hin. Gelingt es den Gastgebern aber, ihre erstaunliche Serie wider Erwarten zu bestätigen, lassen sich umso höhere Gewinne erzielen: Werden für ein neuerliches Unentschieden bereits Quoten von 6,7 geboten, gibt’s für einen vollen Dreier sogar den 12-fachen Wetteinsatz zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten