Bundesliga 2013/14: Leverkusen – Frankfurt mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Leverkusen – Frankfurt mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Leverksuen 1,50
  • Quote Remis 4,30
  • Quote E. Frankfurt 6,50

Sonntag, 15.12.2013 um 17:30 Uhr

Die Werkself blickt vor dem abschließenden Bundesliga-Duell gegen Eintracht Frankfurt auf eine perfekte Woche zurück: Mit den beiden Siegen in Dortmund und San Sebastian scheint die Mannschaft von Sami Hyypiä schließlich den Schlüssel zu einer außerordentlich erfolgreichen Saison gefunden zu haben. Während Leverkusen in der Liga wider Erwarten zum einzig verbliebenen Bayern-Jäger aufgestiegen ist, wurde die anspruchsvolle Champions-League-Vorrunde gleichfalls zu einem glücklichen Abschluss gebracht. Dass das Team für den Achtelfinal-Aufstieg die erforderliche Schützenhilfe der Red Devils aus Manchester erhielt, hatte sich dieses aufgrund der fast durchweg überzeugenden Hinrunde dann in jedem Falle auch verdient.

 

Da Erfolg im Fußball-Geschäft jedoch ganz besonders flüchtig ist, wird der Höhenflug nun bereits zum Abschluss des 16. Spieltages erneut auf die Probe gestellt: Um nämlich wirklich einen langfristigen Nutzen aus dem Triumph im Signal-Iduna-Park ziehen zu können, darf sich Bayer natürlich auch bei den vermeintlichen Pflichtaufgaben keinen Fehltritt erlauben. Müsste das jüngst eröffnete Titelrennen nun aufgrund einer Pleite gegen die seit zehn Partien sieglosen Adlerträger gleich wieder abgeblasen werden, wäre dem Verein der Spott der gesamten Branche gewiss: Immerhin wird hier nicht nur hinter vorgehaltener Hand gemunkelt, dass der Werks-Klub für erfolgreiche Titel-Kämpfe ganz einfach nicht zu gebrauchen ist.

 

goto Quote Sieg Leverkusen 1,50 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Allerdings gibt es vorab denkbar wenig Vorzeichen dafür, dass für die Gastgeber am späten Sonntagnachmittag etwas schiefgehen könnte: Schon allein die bisherige Bilanz in der BayArena weist den gastierenden Hessen ohne jedes Wenn und Aber die Rolle des hoffnungslosen Außenseiters zu. In den acht Partien der Hinrunde hat sich Leverkusen lediglich im Top-Duell gegen die Bayern mit einem Unentschieden begnügt – wäre den Hausherren auf dem europäischen Parkett die peinliche Klatsche gegen Manchester United erspart geblieben, könnte hier also fast schon von einer schier unbezwingbaren Heim-Macht die Rede sein.

 

Im Vergleich zum englischen Meister muss die Eintracht gegenwärtig aber eher wie ein besserer Provinz-Verein erscheinen; wenngleich man gewiss auch in Frankfurt mit dem Verlauf der – zweitklassigen – Europa League zufrieden ist, haben die ungleich schwächeren Vorstellungen in der Bundesliga mittlerweile schon für umfassende Ratlosigkeit gesorgt. Angesichts einer Ausbeute von elf Punkten aus 15 Spielen kann es nur als glücklicher Zufall angesehen werden, dass die Mannschaft noch nicht auf einem Abstiegsplatz gelandet ist: Sollten sich die Verfolger jedoch nicht irgendwann einmal ihrer eigenen Qualitäten besinnen, ist der Absturz unter den Strich gerade einmal eine weitere Niederlage entfernt.

 

Somit ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass sich für die Frankfurter nun schon nach dem anstehenden Spieltag eine neue, noch unerfreulichere Situation ergibt: Selbst wenn die magere Punktausbeute sicherlich nicht dem tatsächlichen Leistungsvermögen der Hessen entspricht, drängt sich Bayer doch kaum als ein hilfreicher Aufbaugegner auf. Entsprechend der gegenläufigen Formkurven gehen die Wettanbieter folglich von einer ziemlich klaren Sache aus: Im Falle eines Leverkusener Favoritensieges müssten sich Tipper deshalb mit einer Quote von 1,50 begnügen – umso mehr würden die Buchmacher bei einem Unentschieden (Quoten um 4,30) bzw. Auswärtssieg (Quote von 6,50 bei Mybet) zur Kasse gebeten.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten