2. Liga 2014/15: Leipzig – 1860 München mit Oddset Quoten

2. Liga 2014/15: Leipzig – 1860 München mit Oddset Quoten

  • Quote Leipzig 1,65
  • Quote Remis 3,70
  • Quote 1860 München 5,50

Montag, 21.12.2014 um 20:15 Uhr

In der Leipziger Red Bull-Arena steigt der Schlussakkord für das Bundesliga-Jahr 2014! Während im Oberhaus am Sonntag der Weihnachtsfriede einkehrt, müssen zwei Zweitligisten am Montag ran. Zum Abschluss des 19. Spieltags der 2. Liga hat RasenBallsport Leipzig den TSV 1860 aus München zu Gast.

 

Sowohl Leipzig als auch die Münchner haben sich zu Saisonstart Hoffnungen auf den Aufstieg gemacht, doch nur der Liga-Neuling ist den Erwartungen gerecht geworden. Finanziell auf Rosen gebettet, haben sich die Sachsen enorm verstärkt und spielen weiterhin um den Durchmarsch in die Bundesliga mit.

 

goto Quote Sieg RB Leipzig 1,65 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Mit einem Heimsieg gegen die Münchner könnte die Mannschaft von Alexander Zorniger zur Winterpause auf dem Relegationsplatz stehen, sofern die Konkurrenz im Sinne der Rasenballsportler spielt. Vor dem letzten Spieltag des herbstes liegen die Leipziger zwei Zähler hinter dem drittplatzierten KSC. In der englischen Woche konnte RB vier Zähler holen, wobei das Unentschieden beim Abstiegskandidaten in Aalen unter die Rubrik Enttäuschung fällt. Dort wurde allerdings wieder einmal deutlich, dass das Problem der Sachsen in der Offensive liegt, die Verteidigung ist die beste der Liga.

 

Auch bei 1860 München wurde ganz stark gehofft, endlich wieder um den Aufstieg mitspielen zu können. Riccardo Moniz hatte sogar den Titelgewinn im Visier. Der Niederländer ist zum Jahresende ebenso bereits Geschichte wie die Bundesliga-Träume bei den Löwen. Vielmehr kämpfen die 60er um den Klassenerhalt und rangieren auf dem Relegationsplatz.

 

Punkte tun also not, ob es allerdings in Leipzig klappt, wird von Wettanbieter Tipico ganz stark bezweifelt. Zwar holten die Löwen zehn ihrer insgesamt 16 Punkte in der Fremde, doch die RB-Abwehr sollte für die Gäste zu stark sein. Das Hinspiel in der Allianz-Arena endete mit einer 0:3-Abfuhr. Löwen-Coach Markus von Ahlen hat mit dem 1:1 am Mittwoch gegen Kaiserslautern seinen Kopf noch einmal aus der Schlinge gezogen, doch ob der Moniz-Nachfolger auch im Frühjahr auf der Bank von 1860 sitzen wird, ist alles andere als sicher. Zunächst steht aber erst einmal die schwierige Aufgabe in Sachsen an. Sollten sich die Löwen dort einen Sieg feiern, wäre das die beste Empfehlung für von Ahlen.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten