2. Liga 2015/16: Karlsruher SC – RB Leipzig mit Oddset Quoten

2. Liga 2015/16: Karlsruher SC – RB Leipzig mit Oddset Quoten

  • Quote KSC 3,30
  • Quote Remis 3,15
  • Quote RB Leipzig 2,19

Montag, 30.11.2015 um 20:15 Uhr

Ende, aus, vorbei! Nach sieben Spielen ohne Niederlage zog der Karlsruher SC am vergangenen Wochenende erstmals seit dem 19. September (0:2 gegen Padeborn) wieder den Kürzeren. Schuld daran ist eine verdiente 1:3-Pleite beim SV Sandhausen.

Verdient vor allem deshalb, weil die Elf von Markus Kauczinski dem widerspenstigen Liga-Underdog in kämpferischer Hinsicht kaum etwas entgegenzusetzen hatte. Erst gegen Ende der Partie nahm der KSC die Zweikämpfe an und wurde mit einem Tor belohnt. Da allerdings lagen die Sandhäuser bereits uneinholbar mit 3:0 in Führung.

 

goto Quote Sieg Leipzig 2,19 – bei Bet-at-home anmelden & tippen!

 

Kauczinski und Todt bleiben cool

Vorwürfe wollte Kauczinski seinen Mannen dennoch keine machen. Stattdessen betonte er, dass in manchen Situationen einfach das Spielglück gefehlt habe. Manager Jens Todt schlug nach dem Abpfiff in dieselbe Kerbe:

„Wir haben gegen eine starke Mannschaft verloren, aber unser Teamgeist war sehr gut. Wir konzentrieren uns auf die Aufgabe gegen RB Leipzig.“

Als wäre diese nicht ohnehin schon schwer genug, müssen die Karlsruher gegen den Tabellenzweiten auch noch ihren Spielmacher Dimitrij Nazarov ersetzen. Der aserbaidschanische Nationalspieler sah nach einem Frustfoul Gelb-Rot und ist daher für das Heimspiel gegen RasenBallsport gesperrt.
 

Video: Die Derby-Pleite gegen Sandhausen war für KSC-Coach Markus Kauczinski kein Beinbruch. (Quelle: YouTube/Karlsruher SC)

 

Rangnicks Seeräuber nehmen Kurs auf die Bundesliga

Ärgerlich für den KSC, denn der Leipziger Brause-Klub ist derzeit prickelnd in Form. Nur eine Niederlage musste das Team von Ralf Rangnick in den jüngsten zehn Zweitligabegegnungen hinnehmen. Demgegenüber stehen drei Remis und stolze sechs Siege!

Besonders auswärts entern Rangnicks selbsternannte „Piraten“ in dieser Spielzeit was das Zeug hält. 18 Punkte und null Niederlagen stehen nach den acht bislang absolvierten Gastspielen zu Buche. Da versteht es sich von selbst, dass das vielzitierte „A-Wort“ längst wieder in aller Munde ist.

 

RasenBallsport trotz Auswärtsaufgabe in der Favoritenrolle

Übrigens auch bei den Wettanbietern, die den Leipziger Retortenklub mittlerweile als absoluten Top-Kandidaten auf einen der beiden Aufstiegsplätze handeln. Bet-at-home beispielsweise handelt RB Leipzig innerhalb der Langzeit-Option „2. Bundesliga 2015/16 – Platzwette 1-2“ nur noch mit der Miniquote 1,33.
 

bet-at-home-leipzig-platz-1-oder-2
Bild: Geht es um den Bundesliga-Aufstieg, sieht Bet-at-home die Rasenballsportler in der Favoritenrolle.

 
Weitaus lukrativer mutet da schon eine Wette auf einen Leipziger Auswärtsdreier im Wildparkstadion an. Brächte dieser im Erfolgsfall doch bereits mehr als das Doppelte des hinterlegten Einsatzes ein (2,19).

Wie diese ungewöhnlich niedrige Auswärtssieg-Quote verrät, wäre im Falle einer Dreiweg-Wette auf den KSC sogar noch mehr drin (3,30). Ein Unentschieden-Tipp brächte hingegen nur das 3,15-fache ein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten