2. Bundesliga 2013/14: 1. FC Köln – VfL Bochum mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013/14: 1. FC Köln – VfL Bochum mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote 1. FC Köln 1,53
  • Quote Remis 4,10
  • Quote VfL Bochum 5,50

Montag, 21.04.2014 um 20:15 Uhr

Seit dem vergangenen Sommer ist es Peter Stöger gelungen, den 1. FC Köln komplett neu zu erfinden: Nachdem der 48-Jährige im letzten Jahr sensationell die Wiener Austria zum österreichischen Meister machte, dürfte die nunmehrige Auferweckung der Geißböcke fast noch höher einzuschätzen sein. Und da eine Auferstehung traditionell an einem Ostermontag bestens aufgehoben ist, ist nun für eben jenen Tag die Rückkehr in die 1. Bundesliga vorgesehen – lediglich drei Pünktchen fehlen den Domstädtern nämlich noch, um den sich ohnehin längst abzeichnenden Aufstieg endgültig unter Dach und Fach zu bringen.

 

Dass die Kölner völlig zu Recht den Platz an der Sonne belegen, dürfte vermutlich selbst von den härtesten Rivalen sofort unterschrieben werden. Während alle anderen Aufstiegsaspiranten in den vergangenen Monaten mit mehr oder weniger heftigen Krisen zu kämpfen hatten, legte allein der FC die eines Tabellenführers würdige Konstanz an den Tag: Nicht von ungefähr blickt das Team auch aktuell gerade wieder auf eine stattliche Serie von zehn Spielen ohne jede Niederlage zurück. Dank ihrer bärenstarken Defensive sind die Geißböcke des Weiteren drauf und dran, einen neuen Alltime-Rekord aufzustellen: Mit 16 Gegentreffen war bislang schließlich noch nie ein Zweitligist nach 30 Spieltagen davongekommen.

 

goto Quote Sieg 1. FC Köln 1,53 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Ausgerechnet die nun anstehende Partie gegen Bochum erinnert allerdings daran, dass auch der unumstrittene Platzhirsch des Jahres keineswegs unfehlbar ist: Obwohl der VfL bekanntermaßen zu den heimschwächsten Teams der 2. Liga zu zählen ist, fingen sich die Kölner im vergangenen Herbst im dortigen rewirpowerStadion eine ihrer drei bisherigen Saisonniederlagen ein. Bis zu jenem 14. Spieltag hatte sich der Spitzenreiter sogar überhaupt noch nicht geschlagen geben müssen – da die Truppe von Peter Neururer also ganz offensichtlich über Favoritentöter-Qualitäten verfügt, könnte die graue Maus der Ruhrpotts nun gut und gerne auch die fest terminierte Party im Rheinland sprengen.

 

Dringend nötig haben es die Gäste allerdings vermutlich nicht mehr, den Kölnern nun auf Gedeih und Verderb in die Quere zu kommen: Mit sieben Zählern aus den letzten drei Partien sollte es den Bochumern schließlich bereits gelungen sein, sich im Kampf um den Klassenerhalt rechtzeitig in Sicherheit zu bringen. Musste noch im vergangenen Jahr (fast) bis zum allerletzten Moment gezittert werden, ist in dieser Saison somit wenigstens ein klitzekleiner Schritt in die richtige Richtung zu konstatieren – nichtsdestotrotz hatte man sich den Zieleinlauf beim VfL vorab gewiss ein bisschen anderes vorgestellt.

 

Folgerichtig befinden sich die Bochumer Spieler nun auch im RheinEnergieStadion auf einer kleinen Versöhnungstour: Wurden die Fans zuletzt bereits mit beinahe unglaublich anmutenden zwei Heimsiegen in Folge verwöhnt, gelang es auch beim zwischenzeitlichen 1:1 in Kaiserslautern, die durchaus vorhandenen eigenen Qualitäten unter Beweis zu stellen. Die hohen Remis-Quoten von bis zu 4,1 lassen allerdings vermuten, dass sich der 1. FC Köln nicht ähnlich ärgern lässt – und mit Außenseiterquoten von 5,5 dürfte ein voller Dreier erst recht außer Reichweite sein. Die Wettanbieter haben folglich alle Signale auf „Aufstieg“ gestellt: Ziehen die Hausherren noch einmal durch, gibt’s dann etwas mehr als den 1,53-fachen Einsatz zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten