2. Bundesliga 2013/14: Kaiserslautern – Köln mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013/14: Kaiserslautern – Köln mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote 1. FC Kaiserslautern 2,25
  • Quote Remis 3,15
  • Quote 1. FC Köln 3,10

Montag, 17.3.2014 ab 20:15 Uhr

Vor dem Saisonbeginn wurden die Vertretungen aus Kaiserslautern und Köln gemeinschaftlich als Top-Favoriten auf den Bundesliga-Aufstieg gehandelt: In den vergangenen Monaten ist es jedoch allein den Geißböcken gelungen, sich in der Tabelle vorentscheidend davonzustehlen. Während der Mannschaft von Peter Stöger ein komfortabler Acht-Punkte-Vorsprung baldige Duelle mit Bayern, Dortmund & Co verspricht, haben die roten Teufel noch jede Menge Arbeit vor der Brust – eine Niederlage im montäglichen Spitzenspiel würde somit vielleicht schon einen Rückschlag bedeuten, der in der immer kürzer werdenden Spielzeit kaum mehr gutzumachen ist.

 

Gerade in den letzten Wochen versäumten es die Pfälzer viel zu oft, ihre qualitativen Vorzüge in das gewünschte Licht zu rücken: Während es in der Liga gegen Außenseiter wie Aue, Aalen und Cottbus eine böse Überraschung nach der anderen setzte, konnten die Hausherren lediglich im DFB-Pokal deutlich machen, dass sie durchaus zu erstklassigen Auftritten in der Lage sind. Selbst der sensationelle Coup in Leverkusen hilft Lautern jedoch nicht weiter, wenn es um die eigentlichen Saisonziele geht – und hier hat das Team angesichts einer mageren Ausbeute von nur neun Punkten aus den jüngsten neun Partien jede Menge wertvollen Boden verloren.

 

goto Quote Sieg Kaiserslautern 2,25 – bei Bet-at-home anmelden & tippen!

 

Da selbst der Rückstand auf den zweiten direkten Aufstiegsplatz bereits sechs Zähler beträgt, droht sich das Schreckgespenst Relegation zunehmend als letzter Rettungsanker der roten Teufel zu erweisen: Sollten die beiden Ausscheidungsspiele nach dem Saisonende aufgrund der schlechten Erfahrungen gegen 1899 Hoffenheim eigentlich unbedingt vermieden werden, könnte die Mannschaft nach dem jetzigen Stand sogar zufrieden sein, wenn sie im Mai überhaupt diese weitere Chance auf die Bundesliga-Rückkehr bekommt. Um hier aber noch zum Zug zu kommen, sind in den kommenden Wochen vor allem die Heim-Qualitäten der Pfälzer gefragt: Selbst gegen den Tabellenführer müssen auf dem Betzenberg ziemlich dringend drei Zähler her.

 

Die Gäste könnten sich dank ihres komfortablen Polsters dagegen wohl auch gern mit einem Remis im Fritz-Walter-Stadion zufriedengeben – immerhin haben schon die letzten Spieltage gezeigt, dass man sich in der Zweiten Bundesliga derzeit auch ganz gemächlich in Richtung Erstklassigkeit punkten kann. Obwohl den fünf Partien seit der Winterpause gerade einmal vergleichsweise magere zwei Siege entsprangen, ist der Vorsprung auf den dritten Platz nicht kleiner geworden: Da sich die Verfolger einfach nicht zu einer entschlossenen Aufholjagd durchringen können, scheint den Geißböcken bereits das Vermeiden von größeren Ausrutschern zum ungefährdeten Aufstieg zu führen.

 

Dass die Kölner ihrem Ziel nun selbst mit einem Punktgewinn im Topspiel wieder einen gewichtigen Schritt näherkämen, wird nicht zuletzt auch von den Quoten der Wettanbieter kenntlich gemacht: Da der 1. FC Kaiserslautern nämlich mit einer leichten Favoritenquote von höchstens 2,25 versehen wird, dürften sich die Rheinländer schon nach der Eroberung eines Zählers als heimlicher Sieger fühlen. Ein solches Unentschieden wäre dann bestenfalls für eine Quote von 3,15 gut – sacken die Gäste jedoch sogar den vollen Dreier ein, wird dies bei Bet-at-Home gleichfalls mit einer äußerst attraktiven Quote von 3,10 honoriert.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten