2. Bundesliga 2013/14: Lautern – Düsseldorf mit Oddset Quoten

2. Bundesliga 2013/14: Lautern – Düsseldorf mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote 1. FC Kaiserslautern 1,40
  • Quote Remis 4,20
  • Quote Fortuna Düsseldorf 7,00

Montag, 9.12.2013 um 20:15 Uhr

Hätte so mancher Zweitliga-Experte vor dem Saisonbeginn sein Hab und Gut darauf verwettet, dass sich zum Abschluss der Hinserie in der Pfalz zwei waschechte Aufstiegskandidaten gegenüberstehen werden, stellt sich das Montagsspiel nun zumindest hinsichtlich der Düsseldorfer Gäste als einzige Mogelpackung heraus. Da sich die Fortuna bereits seit dem Jahresbeginn im freien Fall befindet, drohen die heimstarken roten Teufel für die Rheinländer trotz des jüngst erfolgten Trainerwechsels eine ganze Nummer zu groß zu sein.

 

Zwar hat sich der 1. FC Kaiserslautern am vergangenen Wochenende beim Gastspiel in Dresden wieder einmal seiner altbekannten Auswärtsschwäche erinnert; doch obwohl das Team von Kosta Runjaic bei den Sachsen zunächst die Punkte und schlussendlich sogar die Tabellenführung verlor, konnte auch die unnötige 2:3-Niederlage der Aufbruchsstimmung rund um den Betzenberg keinen Abbruch tun. Jeden kleinen Anflug von schlechter Laune wischte die Mannschaft schließlich schon wenige Tage später mit dem souveränen 3:0-Pokalerfolg bei Union Berlin vom Tisch: Selbst wenn der Cup-Wettbewerb sicherlich nicht im Mittelpunkt der Saisonplanungen steht, darf der Tabellendritte weiterhin ein bisschen vom Endspiel im Olympiastadion träumen.

 

goto Quote Sieg Kaiserslautern 1,40 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Dessen ungeachtet wird bei den Pfälzern natürlich nach wie vor dem Kampf um die Bundesliga das Hauptaugenmerk geschenkt – und hier lässt sich nicht übersehen, dass vor allem die Leistungen im heimischen Fritz-Walter-Stadion den allerhöchsten Ansprüchen genügen. Obwohl Lautern in der laufenden Spielzeit weniger Heimspiele als sämtliche Bewerber absolvierte, wird dennoch die entsprechende Tabelle angeführt: Bei den sieben Auftritten vor der eigenen Anhängerschaft haben sich die roten Teufel bislang lediglich gegen Cottbus und Karlsruhe mit Punkteteilungen begnügt.

 

Ein Gegner muss somit also schon einen selten guten Tag erwischen, um den Hausherren auf dem „Betze“ gefährlich werden zu können – derartige herausragende Momente hatten bei den nun gastierenden Fortunen in den vergangenen Monaten allerdings absoluten Seltenheitswert. Mit vier Niederlagen aus den letzten fünf Partien spielte der Bundesliga-Absteiger jüngst den erst im Sommer verpflichteten Trainer Mike Büskens aus dem Amt: Bis zur Winterpause fällt nun dem vormaligen Torwarttrainer Oliver Reck die denkbar schwierige Aufgabe zu, die am Boden liegende Mannschaft wieder in eine vorzeigbare Verfassung zu bringen.

 

Die bei der vorwöchigen Niederlage gegen den KSC im Team einmal mehr erkennbar gewordenen Zerfallsprozesse dürften jedoch nur schwerlich über Nacht zu beseitigen sein: Gerade bei den vor Selbstvertrauen strotzenden Heim-Giganten aus Kaiserslautern treten die Düsseldorfer deshalb wohl nur mit ziemlich überschaubaren Chancen auf eine Überraschung an. Der sechste Pfälzer Heimsieg des Jahres ist bei Sportingbet dennoch für eine respektable Quote von 1,40 gut – trotzdem wird es für die Buchmacher deutlich teurer, wenn sich der Klub vom Rhein unter Reck wider Erwarten doch ein Stückchen aus der Krise kickt. So ist bereits ein Unentschieden für eine stattliche Quote von 4,20 gut; für den Dreier der Fortuna gibt es zu guter Letzt sogar den 7-fachen Wetteinsatz zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten