Bundesliga 2013/14: Hertha BSC – Hamburger SV mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Hertha BSC – Hamburger SV mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Hertha BSC 1,90
  • Quote Remis 3,45
  • Quote HSV 3,80

Samstag, 24.8.2013 um 18:30 Uhr

Mit Hoffen und Bangen dürften die Fans des Hamburger SV der Samstagabend-Partie (18:30 Uhr) im Berliner Olympiastadion entgegen sehen. Hoffen auf Besserung, aber das Bangen vor einer neuerlichen Pleite wird wohl größer sein. Nach dem desaströsen 1:5-Debakel gegen Hoffenheim ist in Hamburg wieder einmal Feuer am Dach. Die Hertha hat sich bisher sehr heimstark präsentiert. So wurde im ersten Heimspiel die Frankfurter Eintracht mit einer 6:1-Packung heimgeschickt.

 

Von der Spielanlage her wird die “Alte Dame” den HSV schwer in Bedrängnis bringen. Aus einer kompakten Abwehr heraus gehen die Berliner konsequent in die Zweikämpfe und schalten blitzschnell auf Offensive um. Durch schnelle Kombinationen in die Spitze tauchen die Offensivkräfte sehr oft unerwartet vor dem gegnerischen Tor auf. Eine Spielweise, die den Hanseaten alles andere als liegt.

 

goto Quote Sieg Hertha BSC 1,90 – bei Interwetten anmelden & tippen!

 

Nimmt man die erste Partie der Hertha bei ihrer Rückkehr in die Bundesliga zum Maßstab, dann wird es für den HSV nicht allzu viel zu holen geben. Der Aufsteiger schenkte der Eintracht gleich ein halbes Dutzend Treffer ein. Am vergangenen Wochenende musste sich die Elf von Jos Luhukay allerdings in Nürnberg mit einem 2:2 zufrieden geben.

 

Sollte Hertha BSC an das letzte Heimspiel anknüpfen können, wird’s für die Hamburger zappenduster. In Hamburg regiert das Chaos. Statt Richtung Europa League-Plätze kämpft der Klub mehr mit sich selbst als mit dem Gegner. Sah es nach dem 3:3 in Gelsenkirchen gar nicht mal so schlecht aus, brennt nach dem 1:5-Heimdebakel gegen Hoffenheim wieder einmal der Baum. Die Defensive, bereits in den letzten Jahren alles andere als sattelfest, kassierte in den ersten beiden Bundesliga-Partien acht Gegentreffer – soviel wie keine andere Mannschaft.

 

Daneben gibt es vor allen disziplinäre Probleme. Aogo und Rincon sind suspendiert worden, die Auseinandersetzung mit dem ausgemusterten Paul Scharner geht in die nächste Runde. In Hamburg müssen sich alle Beteiligten endlich einmal nur auf den Fußball konzentrieren. Wenn die Mannschaft in Berlin wieder so blutleer wie gegen Hoffenheim agiert, steht die nächste böse Pleite vor der Tür.

 

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten