Bundesliga 2013/14: Hannover – Bayern München mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Hannover – Bayern München mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Hannover 13,0
  • Quote Remis 6,00
  • Quote Bayern 1,25

Sonntag, 23.02.2014 um 17:30 Uhr

In einer Zeit, als die Bayern noch ein ziemlich stinknormaler deutscher Rekordmeister waren, schauten die Münchener ganz besonders ungern in der HDI-Arena vorbei: In den seligen Jahren unter Mirko Slomka schlug das heimstarke Hannover schließlich selbst gegen den amtierenden Triple-Champion gern einmal mit voller Härte zu. Da sich die Roten in dieser Saison jedoch schon recht häufig die Butter vom Brot nehmen ließen, fallen die ohnehin geringen Hoffnungen auf eine Überraschung am kommenden Sonntag nun sogar noch ein bisschen kleiner aus: Andererseits bietet sich dem so hoffnungsvoll gestarteten Tayfun Korkut gegen den ultimativen deutschen Gegner die seltene Gelegenheit, sich mit einem Schlag landesweit einen Namen zu machen.

 

Zwar fanden die 96er bei ihren jüngsten beiden Niederlagen in Gelsenkirchen und Mainz umgehend wieder zu ihrer hinlänglich bekannten Auswärtsschwäche zurück; das hammerharte Auftaktprogramm lässt es allerdings auch als verzeihlich erscheinen, dass dem neuen Hoffnungsträger auf der Trainerbank dann doch nicht alles aus dem Stand gelingen will. Mit den überraschenden Dreiern gegen Wolfsburg und Gladbach hat Korkut das Soll für den ersten Monat ohnehin schon übererfüllt: Die Hausherren konnten sich vorerst im gesicherten Mittelfeld etablieren – wenngleich sich das Abstiegsgespenst vermutlich weiterhin auf Abruf bereithalten dürfte.

 

goto Quote Sieg Bayern München 1,25 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Nun ist sicherlich nicht unbedingt damit zu rechnen, dass das Spiel gegen die Bayern zur weiteren Beruhigung der Nerven beitragen kann; da die 96er allerdings auch überhaupt nichts zu verlieren haben, sollte der Besuch des souveränen Spitzenreiters für Hannover nichtsdestotrotz einen besonderen Reiz besitzen. Während man den Hausherren gegen die Übermacht von der Isar selbst eine herbe Schlappe kaum übelnehmen würde, sind im Falle eines Paukenschlags ein paar gewiss nicht eingeplante Bonus-Punkte drin.

 

Allerdings haben in den vergangenen Monaten sämtliche Bundesliga-Gegner vergeblich auf eine solchen Bonus gehofft; seitdem sich die Bayern zuletzt beim 1:1 in Leverkusen am 8. Spieltag nach einem Festival der verpassten Torchancen in eine Punktteilung fügen mussten, wurde alle weiteren Teams ohne Rücksicht auf Verluste gnadenlos aus dem Weg geräumt. Auch ein möglicher Spannungsabfall nach der erfolgreichen Champions-League-Partie in London wird den Gastgebern vermutlich kaum weiterhelfen – dank des reichhaltig bestückten Kaders waren bislang schließlich sämtliche englische Wochen für die Mannschaft von Pep Guariola folgenlos geblieben.

 

Folgerichtig rufen die Angebote der Wettanbieter nun auch am 22. Spieltag wieder vor allem die Liebhaber von Favoritenquoten auf den Plan; diese können sich nun immerhin darüber freuen, dass sich die Buchmacher bei den Auswärtsspielen der Bayern stets ein bisschen spendabler zeigen: So ist der mittlerweile schon 14. Liga-Sieg in Folge bei Mybet für die Top-Quote von 1,25 gut. Üben sich dagegen die Gäste ihrerseits in Großzügigkeit, sind bereits bei einem Unentschieden Quoten von 6,00 drin – fallen stattdessen Ostern, Weihnachten und ein Heimsieg von Hannover auf einen Tag, sorgt die Rückzahlung des 13-fachen Wetteinsatzes für die angemessene Bescherung.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten