Bundesliga 2014/15: Hamburg – Bayern München mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Hamburg – Bayern München mit Oddset Quoten

  • Quote Hamburger SV 10,0
  • Quote Remis 5,75
  • Quote Bayern München 1,25

Samstag, 20.9.2014 um 15:30 Uhr

Ungeachtet aller guten Vorsätze, wurde der HSV in dieser Saison bereits nach dem dritten Spieltag bis an das Tabellenende durchgereicht; für die Vereinsführung war der erneute Fehlstart das Signal, schon wieder zum frühestmöglichen Zeitpunkt den Trainer auszutauschen: Hatte man im vergangenen Jahr „erst“ nach der fünften Runde reagiert, wurde der Nach-Nachfolger des damals Verantwortlichen nun noch einmal etwas früher in die Wüste geschickt. Mit der Beförderung des vormaligen Amateur-Coaches Josef Zinnbauer zum neuen Chef hat sich der Dino bei der Regelung des Slomka-Erbes für eine kostengünstige Variante entschieden – der gebürtige Bayer bekommt es nun passenderweise gleich zum Auftakt mit einem Besuch aus seiner Heimat zu tun.

 

Der bis dato selbst in Fachkreisen vielen unbekannte Zinnbauer hat in den vergangenen Wochen ein paar Karrieresprünge wie aus dem Märchenbuch hingelegt; war der 44-Jährige vor drei Monaten noch für die Geschicke der fünftklassigen Amateur-Mannschaft des KSC verantwortlich gewesen, erwies sich der im Sommer erfolgte Wechsel zur U21-Auswahl des HSV nun lediglich als kurze Zwischenstation. Nachdem er mit seinem Team zuletzt vor 420 begeisterten Zuschauern den BV Cloppenburg mit 5:0 niederrang, dürften sich schon am kommenden Sonnabend deutlich mehr Beobachter für die Arbeit des Senkrechtstarters interessieren – immerhin steht der neue Hoffnungsträger gleich bei seiner Premiere vor der wohl größten Herausforderung, die der hiesige Fußball derzeit zu bieten hat.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,25 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Gegen die bayrische Übermacht sieht sich Zinnbauer dabei allerdings der Gefahr ausgesetzt, bereits gründlich verheizt zu werden, bevor er mit seiner Arbeit überhaupt so richtig begonnen hat: Mit Blick auf die aktuelle Verfassung seiner Mannschaft kann das Debüt gegen den deutschen Meister schließlich im Normalfall nur danebengehen. Allein die beiden Heim-Klatschen gegen die Bayern aus dem Frühjahr im Pokal (0:5) und der Liga (1:4) legen die Vermutung nahe, dass es nun auch am vierten Spieltag nicht bei einer kleinen Abreibung bleiben wird – zumal der HSV jüngst selbst gegen den krassen Außenseiter aus Paderborn eine 0:3-Niederlage vor der eigenen Anhängerschaft kassierte.

 

Somit stellt sich die Frage, ob es wirklich klug gewesen ist, den neuen Trainer bereits vor der geradezu unmöglichen Aufgabe gegen den deutschen Rekordmeister auf dem Hamburger Schleudersitz zu platzieren: Mit eben dieser Vorgehensweise haben die Norddeutschen kürzlich allerdings schon einmal ausgesprochen gute Erfahrungen gemacht. Immerhin hatte es der im Frühjahr unter Vertrag genommene Slomka gleich in seinem ersten Heimspiel mit den Dortmunder Borussen zu tun bekommen – angesichts des resultierenden 3:0-Triumphs über die Schwarz-Gelben hatte der HSV damals ausnahmsweise richtig gelegen.

 

Ein vergleichbares Erweckungserlebnis sollten sich die Rautenträger an diesem Wochenende allerdings wohl besser nicht erhoffen: Die haushohe Favoritenstellung der Bayern (Siegquote von 1,25 bei Sportingbet) lässt schließlich vermuten, dass das Heimspiel allenfalls zur Zusammenstellung einer schier endlos langen Mängelliste taugen wird. Sackt Zinnbauer jedoch wider Erwarten gleich zum Start ein Pünktchen ein, gibt’s ca. den 6-fachen Einsatz zurück – ein ähnliches Wunder wie einstmals gegen den BVB lassen sich die Buchmacher sogar Höchstquoten von bis zu 12,0 kosten.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten