Zweite Liga 2013/14: Greuther Fürth – Köln mit Oddset Quoten

Zweite Liga 2013/14: Greuther Fürth – Köln mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Greuther Fürth 2,20
  • Quote Remis 3,10
  • Quote 1. FC Köln 3,10

Samstag, 24.8.2013 um 13:00 Uhr

Hatten es die Kleeblätter in den vergangenen beiden Wochen jeweils erfolgreich mit direkten Verfolgern aufgenommen, reicht es nun gegen den 1. FC Köln zumindest tabellarisch nicht ganz zu einem weiteren Spitzenspiel. Obwohl auch die Geißböcke in ihren ersten vier Partien ungeschlagen blieben, tut sich für das Team von Peter Stöger angesichts von nur einem kümmerlichen Saisonsieg schon eine kleine Lücke zu den Spitzenplätzen auf. Diese könnte von den Dom-Städtern nun mit einem Auswärtssieg allerdings bereits fast vollständig geschlossen werden – für einen Erfolg am Ronhof muss der FC jedoch insbesondere bei gegnerischen Standards wachsam sein.

 

Schließlich ist es vor allem auf die Stärke im Umgang mit ruhenden Bällen zurückzuführen, dass die Spielvereinigung Greuther Fürth schon wieder in Richtung Bundesliga drängt. Auch beim Karlsruher SC sorgte zuletzt ein Eckball dafür, dass die bis dahin äußerst überschaubare Leistung ohne negative Folgen blieb. Der resultierende Ausgleichstreffer von Kraus leitete in der Schlussphase den schmeichelhaften 2:1-Erfolg der Franken ein: Dank seiner weiterhin makellosen Bilanz hat das Team von Frank Kramer nunmehr endgültig die Rolle des Gejagten übernommen.

 

goto Quote Sieg Fürth 2,20 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Mit Blick auf die zuvor augenscheinlich gewordenen Probleme könnte sich der Weg zum sofortigen Wiederaufstieg für Fürth allerdings dennoch als ziemlich steinig erweisen; insbesondere das träge Aufbauspiel ließ das Fehlen des langzeitverletzten Djurdjic an allen Ecken und Enden erkennbar werden, der seinem Klub wahrscheinlich erst in der Rückrunde wieder zur Verfügung steht. Trotz ihrer herausgehobenen tabellarischen Position werden die Gastgeber den 1. FC Köln deshalb wohl kaum mit einem Sturmlauf empfangen – für den fünften Dreier in Serie dürfte sich stattdessen erneut die Geduld als wichtigste Tugend erweisen.

 

Somit könnte sich durchaus die paradoxe Situation ergeben, dass sich die bislang nicht ganz mit sich im Reinen befindlichen Geißböcke beim Spitzenreiter für die Spielgestaltung verantwortlich fühlen. Nachdem den ersten vier Runden schon drei Unentschieden entsprangen, müsste nun bereits eine weitere Punkteteilung zwangsläufig zu enttäuschten Gesichtern bei den Gästen führen. Immerhin sollte der jüngste Erfolg über den SV Sandhausen den Beginn einer möglichst langen Siegesserie markieren: Lediglich die vage Hoffnung auf den sprichwörtlich geplatzten Knoten ließ die Rheinländer die Tatsache verschmerzen, dass auch der 2:0-Sieg gegen den mutmaßlichen Abstiegskandidaten beileibe keiner großartigen Leistung entsprang.

 

Die Wettanbieter haben allerdings nach wie vor ihre Zweifel, dass sich bei den Kölnern nunmehr alles zum Besseren wenden wird; in das Gastspiel bei der Spielvereinigung wird der „ewige“ Aufstiegsaspirant entsprechenden nur mit überschaubaren Siegchancen geschickt: Mit einer Quote von 2,20 wird stattdessen der nächste Sieg der Kleeblätter für ungleich wahrscheinlicher erachtet.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten