Bundesliga 2013/14: Gladbach – Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Gladbach – Bayern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Mönchengladbach 8,50
  • Quote Remis 4,70
  • Quote Bayern München 1,40

Freitag, 24.1.2014 20:30 Uhr

Mit dem Duell zwischen Gladbach und dem Münchener Tabellenführer feuert die Bundesliga gleich zum Auftakt der Rückrunde eines ihrer schärfsten Geschütze ab; dank des fast schon kometenhaften Aufschwungs der Fohlen gewinnt der große deutsche Klassiker der 1970er-Jahre schließlich auch in der Gegenwart zunehmend an Strahlkraft zurück. Da die Elf von Lucien Favre in der Hinrunde als unbezwingbare Heimmacht in Erscheinung trat, scheint selbst dem bislang über allen weltlichen Dingen schwebenden Rekordmeister am Freitagabend ein kleines bisschen Gefahr zu drohen – zumal die Elf von Pep Guardiola eben erst in der Generalprobe einen geradezu sensationellen Dämpfer erhielt.

 

Mittlerweile sind die Bayern zwar schon seit schier unglaublichen 41 Bundesliga-Partien in Folge unbesiegt, dennoch scheinen die Einschläge zunehmend näher zu kommen: Hatte der Titelverteidiger bereits zum Ende der Hinrunde sein Pflichtprogramm zumeist mehr routiniert als glanzvoll abgespult, wurden die Münchener in der Vorbereitung nun ausgerechnet von einem österreichischen Verein kräftig in die Mangel genommen. Mäßig motiviert fing sich der haushohe Favorit beim dortigen Vizemeister Red Bull Salzburg eine glatte 0:3-Klatsche ein: All jene, die diese Schlappe hellsichtig vorausgeahnt hatten, sackten schon allein bei der Dreiweg-Wette knapp zweistellige Quoten ein.

 

goto Quote Sieg Bayern München 1,40 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Nun zeichnet natürlich insbesondere Spitzenmannschaften die Tatsache aus, dass sie den Unterschied zwischen Pflicht- und Freundschaftsspielen verstehen: Wenn es nun für die Bayern in Gladbach erstmals wieder um richtige Bundesliga-Punkte geht, dürfte folglich ein sehr viel engagierterer Auftritt des Triple-Champions vorauszusetzen sein. Schon allein die zu erwartende Rückkehr der jüngst geschonten bzw. verletzten Lahm, Ribery und Robben verspricht für einen gewaltigen Zugewinn an Qualität zu sorgen – allerdings weiß auch das in den Startlöchern lauernde Trio aus eigener Erfahrung, dass es beim aktuell Tabellendritten dennoch keine Geschenke gibt.

 

Zwar hatten die Bayern zum vorjährigen Saisonabschluss erstmals nach ganzen fünf vergeblichen Anläufen wieder einen Sieg im Borussia-Park verbucht; selbst diesem seltenen Dreier ging jedoch ein ungewohnt hartes Stück Arbeit voraus. Erst nachdem die Gäste schon nach zehn Minuten mit 1:3 ins Hintertreffen geraten waren, schüttelten sie die anfängliche Schläfrigkeit betulich ab: Allein dank einer groß angelegten Aufholjagd gelang es somit schließlich doch noch, das allerletzte Bundesligaspiel von Jupp Heynckes zu einem guten Ende zu bringen.

 

Die letztlich resultierende 3:4-Niederlage hat zugleich die bislang letzte Heimpleite der Fohlen besorgt; in den folgenden neun Partien heimste Gladbach dann beachtliche acht Siege sowie ein Remis gegen die starken Wölfe ein. Wer nun jedoch angesichts solcher Werte erneut auf einen engen Schlagabtausch zum Start der zweiten Saisonhälfte setzt, muss sich nach der Überzeugung der Wettanbieter unweigerlich auf dem Holzweg befinden. Selbst beim Top-Anbieter Tipico ist ein Erfolg der Bayern schließlich nur für eine vergleichsweise schlanke Quote von 1,40 gut – die Ausschüttungen für ein Unentschieden (Quote von 4,70) sowie den Gladbacher Heimsieg (Quoten von 8,5) scheinen sich dagegen konsequent an den jüngsten Quotierungen der Salzburger Bullen zu orientieren.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten