DFB-Pokal 2014/15: FC Bayern – Dortmund mit Oddset Quoten

DFB-Pokal 2014/15: FC Bayern – Dortmund mit Oddset Quoten

  • Quote FC Bayern 1,40
  • Quote Remis 4,00
  • Quote Dortmund 6,50

Dienstag, 28.04.2015 um 20:30 Uhr

“Noch einmal mit dem Lastwagen um den Borsigplatz fahren – das wäre ziemlich lässig”, hatte Jürgen Klopp einen großen Wunsch geäußert, als er seinen Weggang aus Dortmund verkündet hatte. Um diesen Wunsch zu erfüllen, muss der BVB allerdings den DFB-Pokal gewinnen. Auf dem Weg zum Finale im Berliner Olympiastadion am 30. Mai baut sich mit dem FC Bayern München am Dienstag (20:45 Uhr) im Halbfinale aber eine riesengroße Hürde auf – und die steht noch dazu auswärts in der Allianz-Arena.

 

Ein Halbfinaltriumph über den Erzrivalen wäre eine besondere Genugtuung für den BVB, der eine Seuchensaison hinter sich hat. Als Herausforderer Nummer eins der Münchner gestartet, verbrachten die Schwarz-Gelben die Winterpause auf einem Abstiegsplatz. Mittlerweile haben sich die Dortmunder in der Bundesliga wieder nach oben gearbeitet und haben noch Chancen auf die Europa League. Der “kleine Bruder” der Champions League stellt allerdings nur den Trostpreis dar, viel lieber würden die Borussen um die Königsklasse mitspielen.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,40 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Mit dem Gewinn des DFB-Pokals könnte die Klopp-Truppe zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Zum einen wäre damit eine Lastwagen-Fahrt um den Borsigplatz sicher, zum anderen könnte die Saison mit der Europa-League-Teilnahme relativ versöhnlich zu Ende gebracht worden. Doch zunächst stehen die Bayern auf dem Programm, eine Aufgabe, die laut Ansicht des Online-Bookies Sportingbet extrem schwierig zu meistern sein wird. Das macht eine Dortmunder Siegesquote von 6,5 mehr als deutlich. Der FC Bayern, der in der Champions League das Halbfinale erreicht hat und in der Bundesliga vor dem 25. Titelgewinn seiner Klubgeschichte steht, gilt als haushoher Favorit.

 

Nach der 6:1-Galavorstellung in der Königsklasse gegen den FC Porto, mit der die Elf von Pep Guardiola die 1:3-Pleite aus dem Hinspiel mehr als eindrucksvoll wieder wettgemacht hat, ist die Stimmung an der Isar extrem gut. Kein Wunder, schafften die Münchner diese Glanzleistung ohne Kaliber wie Franck Ribery, Arjen Robben, Javi Martinez oder David Alaba. Für den Pokalfight gegen den Erzrivalen hoffen die Bayern auf ein Comeback von Robben, auch Martinez und Medhi Benatia standen vergangenen Donnerstag im Mannschaftstraining. Der Rekordtitelträger hat den Gewinn des Triples im Visier. Der endgültige Gewinn der Bundesliga ist nur noch Formsache, in der Champions League stehen die Bayern im Halbfinale und am Dienstag soll gegen den BVB das Final-Ticket für das DFB-Pokalendspiel im Berliner Olympiastadion geholt werden.

 

Das Duell in der Allianz-Arena ist die Neuauflage des letztjährigen Finales, das die Bayern mit 2:0 in der Verlängerung für sich entscheiden konnten. Die Heimbilanz im DFB-Pokal könnte nicht eindeutiger sein: der FCB hat alle drei Aufeinandertreffen mit den Borussen vor eigenem Publikum gewonnen, den Dortmundern gelang bisher nicht einmal ein Tor. Zuletzt bekamen es die Bayern im Viertelfinale 2013 im eigenen Stadion mit dem BVB zu tun und setzten sich mit 1:0 durch. Ähnlich viel Spannung wird es nach Ansicht der Wettanbieter diesmal allerdings nicht geben.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten