Bundesliga 2015/16: Bayern München – Darmstadt 98 mit Oddset Quoten

Bundesliga 2015/16: Bayern München – Darmstadt 98 mit Oddset Quoten

  • Quote FC Bayern 1,06
  • Quote Remis 10,17
  • Quote Darmstadt 35,27

Samstag, 20.02.2016 um 15:30 Uhr

Auch die Nullnummer in Leverkusen vor rund zwei Wochen vermochte es nicht, die Bayern entschieden aus der Erfolgsspur zu drängen. Sowohl im Pokal gegen den VfL Bochum als auch zuletzt im bayerischen Derby gegen den FC Augsburg heimsten die Münchener die erwarteten Siege ein. Dabei schienen gerade die Fuggerstädter prädestiniert dafür, den Bundesliga-Dominator ins Wanken zu bringen.

 

Zumindest war dies der Weinzierl-Elf in der Vergangenheit bereits ein ums andere Mal gelungen. Nicht so am abgelaufenen Spieltag, an dem es für die bayerischen Schwaben bei der 1:3-Niederlage nichts zu holen gab. Ähnlich wird es am kommenden Samstag wohl auch den Darmstädtern gegen Bayern ergehen, müssen die Lilien doch in der Festung Allianz Arena bestehen.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,06 – bei Bet-at-home anmelden & tippen!

 

Das ist in dieser Saison bislang noch keinem einzigen Bundesligisten gelungen. Folglich haben Pep Guardiola und seine Mannen daheim auch nach 10 Spieltagen immer noch eine blütenreine Weste vorzuweisen. Dass diese nun ausgerechnet gegen den Aufsteiger erste Flecken abbekommt, scheint nahezu undenkbar.

 

Schuster muss umkrempeln

 
Insbesondere, nachdem der Aufsteiger in München eine komplett umgekrempelt Mannschaft auf den Rasen schicken muss. Der Grund dafür könnte kurioser kaum sein: Bei der 1:2-Niederlage gegen Leverkusen am vergangenen Spieltag fingen sich gleich vier Spieler in der Schlussphase ihre fünfte Gelbe Karte und damit eine Sperre für das Bayern-Match ein.

 

Namentlich betrifft das Kapitän Aytac Sulu, Marcel Heller, Peter Niemeyer und Konstantin Rausch. Ebenfalls nicht dabei ist Jerome Gondorf. Auch er kassierte gegen die Werkself seine fünfte Verwarnung, jedoch schon weitaus früher im Spiel. Unterm Strich fehlen Trainer Dirk Schuster damit sage und schreibe fünf Spieler für das Gastspiel in der Allianz Arena.

 

Darmstadt hat 17 der 24 Punkte auf fremden Geläuf eingefahren. Dennoch gehen sie in München als krasser Außenseiter ins Spiel.

 

Aufgrund der skurrilen Umstände mag so mancher dahinter bereits ein geplantes Vorgehen seitens der Hessen geortet haben. Ein Motiv hätten die Darmstädter jedenfalls. Denn nur eine Woche, nachdem man in der bayerischen Landeshauptstadt gastiert, müssen die Hessen gegen Werder ran und damit gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. “Da hat das eine nichts mit dem anderen zu tun”, schmetterte Schuster Unterstellungen dieser Art ab.
 

Video: Auch im Training verzücken die Bayern immer wieder mit sehenswerten Aktionen. (Quelle: YouTube/FC Bayern München)

 

Wer in München für die Gesperrten in die Bresche springt, darüber kann der Darmstadt-Coach allerdings noch keine Auskunft geben: „Wir sind noch am Überlegen. Aber ich denke auch, dass wir einen Kader haben, wo die Spieler, die zuletzt ein bisschen in der zweiten Reihe standen und auf ihre Chance warten mussten, ihre Leistung abrufen werden.“ Ins selbe Horn stößt auch Schusters Gegenüber, Pep Guardiola: “Ich bin mir sicher, dass Darmstadt am Wochenende elf Spieler hat, die gewinnen wollen.“

 

Klar abgesteckte Claims

 

Auch der Spanier ist dazu angehalten, an seiner Startaufstellung zu tüfteln, nachdem mit Holger Badstuber, Javi Martinez und Jerome Boateng gleich drei Innenverteidiger aktuell auf der Verletztenliste stehen.

 

Im Vergleich zum Augsburg-Spiel, wo David Alaba und Joshua Kimmich provisorisch in die Zentralverteidigung rückten, kündigt sich nun jedoch etwas Entspannung an, nachdem Innenverteidiger Medhi Benatia wieder zur Verfügung steht. Auch Neuzugang Serdar Tasci wäre einsatzbereit, ihm mangelt es allerdings noch an Bundesliga-Erfahrung.

 

Doch egal, wer bei den Bayern am Samstag letztlich die Abwehrkette bilden wird, die Favoritenrolle ist der Guardiola-Elf ohnehin nicht zu nehmen. Das zeigt bereits der Blick auf die Bet-at-home-Quoten. Ein Sieg der Bayern ist dort nämlich aktuell bloß für 1,06-fache Gewinne gut.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten