2. Liga 2015/16: MSV Duisburg – SC Paderborn mit Oddset Quoten

2. Liga 2015/16: MSV Duisburg – SC Paderborn mit Oddset Quoten

  • Quote MSV Duisburg 3,00
  • Quote Remis 3,30
  • Quote SC Paderborn 2,25

Montag, 05.10.2015 um 20:15 Uhr

Eigens für das Montagsspiel zwischen dem MSV Duisburg und dem SC Paderborn wird der Zusatz “Topspiel” aus dem Programm gestrichen: Immerhin kämpfen beide Mannschaften schon frühzeitig dagegen an, in der Tabelle der 2. Bundesliga abgehängt zu werden.

Zappenduster sieht es nach den ersten neun Spieltagen vor allem für die gastgebenden Zebras aus. Konnten die Aufsteiger in den vergangenen Jahren oft genug für Furore sorgen, sind die Meidericher bislang jeden Nachweis ihrer Liga-Tauglichkeit schuldig geblieben.

Da es der MSV mit zwei Unentschieden und sieben Niederlagen aktuell nur auf eine Ausbeute von zwei Pünktchen bringt, weist die Tabelle bereits jetzt einen Rückstand von fünf Zählern zum rettenden Platz 15 aus – auf dem sich ausgerechnet der nunmehrige Gegner von der Pader tummelt.

 

goto Quote Sieg Paderborn 2,25 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Folglich dürfte es aus Sicht der Gastgeber fast schon untertrieben sein, nun lediglich von einem Sechs-Punkte-Spiel zu sprechen: Verliert Duisburg nun nämlich auch noch die Ostwestfalen aus dem Blick, droht es um den Aufsteiger bald ziemlich einsam zu werden.

Der daraus resultierende Endspiel-Charakter könnte auch für Trainer Gino Lettieri schicksalhafte Züge tragen: Führt der Italiener seine Farben auch im zehnten Anlauf nicht zum Sieg, böte die folgende Länderspielpause schließlich genügend Zeit, sich nach einem möglichen Nachfolger umzusehen.

Angesichts der zuletzt kassierten vier Niederlagen hat der Aufstiegstrainer streng genommen aber schon jetzt kaum noch Argumente: Am letzten Spieltag wurde es seinem Team jedoch hoch angerechnet, dass es nach einem frühen 0:3-Rückstand bei Union Berlin am Ende fast noch zu einem Punktgewinn gekommen wäre.

Kann man der Mannschaft somit immerhin den nötigen Kampfgeist attestieren, ist es darüber hinaus nicht zuletzt dem Pech geschuldet, dass der MSV in spielerischer Hinsicht kaum etwas auf die Reihe kriegt: Sieben verletzte und zwei gesperrte Spieler geben dem Trainer derzeit praktisch keine Alternativen an die Hand.

 

Duisburg - Paderborn Spielverlauf-Wette

Bwin will wissen, wie das Spiel verläuft?

 

Auch in Berlin wurde der langen Leidensgeschichte ein weiteres Kapitel hinzugefügt: So muss sich Verteidiger Dustin Bomheuer erst einmal von einer Operation seines Nasenbeinbruchs erholen, während Hajri plötzlich wieder ein bereits ausgeheilt geglaubter Bänderriss zu schaffen macht.

Der Ausfall einiger Leistungsträger droht im Revier allerdings auch die Gäste zu schwächen: So muss Stürmer Lakic nach einer Roten Karte gleich für drei Spiele passen; Kirch und Bickel fallen dagegen verletzungsbedingt noch für etliche Wochen aus.

Für Coach Markus Gellhaus ist es jedoch beileibe keine ungewohnte Situation, am Montag eine veränderte Formation ins Rennen zu schicken: An den ersten neun Spieltagen durften schließlich schon 26 verschiedene Spieler Einsatz-Minuten in der 2. Liga sammeln.

Diese hohe Fluktuation macht deutlich, dass der Absteiger nach dem in der Sommerpause vollzogenen personellen Aderlass weiterhin mitten im Umbruch steckt – als einzige Konstante tut sich im Team derzeit Torhüter Lukas Kruse hervor.

 

Video: Paderborner Stimmen nach dem torlosen Remis gegen St. Pauli (Quelle: YouTube/SC Paderborn 07 TV (official))

 

Auf die Glanztaten des Keepers war es auch zurückzuführen, dass es im jüngsten Heimspiel gegen St. Pauli wenigstens mal wieder zu einem Pünktchen reichte – das 0:0 hat den Ostwestfalen gerade einmal Zähler Nummer vier aus den letzten sieben Auftritten verschafft.

Dass derzeit allenfalls die Abwehr die Kastanien aus dem Feuer holen kann, fällt auf die harmlose Offensive zurück, der in fünf der letzten sieben Spiele kein Treffer gelang – auch mit den insgesamt erzielten fünf Toren ist Paderborn ein ligaweiter Negativwert sicher.

Das Gastspiel bei der schlechtesten Defensive des Bundesliga-Unterbaus bietet nun aber die Gelegenheit, endlich einmal etwas für das Torverhältnis und natürlich auch den Punktestand zu tun: Eine Siegquote von 2,25 weist dem SCP im Krisengipfel die leichte Favoritenstellung zu.

Machen stattdessen die Gastgeber mit ihrem ersten Sieg auf sich aufmerksam, gibt’s den 3-fachen Einsatz zurück: Dagegen ist es für die Quote von 3,3 gut, wenn beide Teams mit einem Remis eine gefühlte Niederlage kassieren.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten