2. Liga 2014/15: Düsseldorf – St. Pauli mit Oddset Quoten

2. Liga 2014/15: Düsseldorf – St. Pauli mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Düsseldorf 1,70
  • Quote Remis 3,60
  • Quote St. Pauli 4,60

Montag, 20.10.2014 um 20:15 Uhr

Mit 14 von 18 möglichen Zählern aus den jüngsten sechs Partien hatte Fortuna Düsseldorf zuletzt entschlossen Jagd auf die Spitzengruppe der 2. Bundesliga gemacht: Als Lohn der erfolgreichen Arbeit durfte die Mannschaft von Oliver Reck die Länderspielpause bereits auf den Relegationsplatz zu Bundesliga verbringen. Obendrein werden die Rheinländer am 10. Spieltag auch noch mit einem Topspiel prämiert – am Montagabend nimmt der Tabellendritten in der heimischen Esprit Arena die gleichfalls im Aufwind befindlichen Kiezkicker vom FC St. Pauli in Empfang.

 

Im Vergleich zur erfreulichen Entwicklung bei der Fortuna fällt der aktuelle Höhenflug bei den Hamburgern allerdings noch etwas bescheiden aus: Während man in Düsseldorf nunmehr schon seit fast zwei Monaten eifrig am Aufstieg in die erste Liga feilt, werden am Millerntor erst seit der Verpflichtung von Thomas Meggle wieder positive Schlagzeilen produziert. Nachdem es unter Roland Vrabec geradewegs in Richtung Tabellenkeller ging, wurden vom neuen Trainer sofort Nägel mit Köpfen gemacht: Zwei Heimsiege sowie ein Unentschieden beim FSV Frankfurt sorgten dafür, dass sich der Kult-Klub zumindest für den Moment nicht mehr um den Klassenerhalt sorgen muss.

 

goto Quote Sieg Düsseldorf 1,70 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Sollte sich der Trend bei den Norddeutschen allerdings verstetigen, könnten bald sogar noch ganz andere Zielstellungen von gesteigertem Interesse sein: nachdem sich St. Pauli einen Platz im soliden Mittelfeld gesichert hat, sind mittlerweile selbst die Aufstiegsränge nicht mehr unerreichbar fern. Mit einem Sieg in Düsseldorf würden die Gäste der Fortuna bereits bis auf zwei Zähler auf die Pelle rücken – und da die Freibeuter der Liga schon im vergangenen Jahr mit 2:0 in der Karnevalshochburg triumphierten, scheint ein glückliches Ende der nun anstehenden Dienstfahrt in der Tat nicht ausgeschlossen zu sein.

 

Überhaupt macht die Statistik fast ausschließlich den Hamburgern Mut; immerhin mussten sich die Hausherren bislang gegen keinen anderen aktuellen Zweitligisten in derart viele Niederlagen fügen (8). Auch die 26 gegen Düsseldorf markierten Treffer sind von sämtlichen Konkurrenten unerreicht – in der laufenden Saison hatte sich allerdings vor allem die Fortuna selbst in der Offensive engagiert. Dass die Gastgeber mit ihren 18 erzielten Toren den zweitbesten Angriff der Liga stellen, deutet nun zum Abschluss des Spieltages durchaus auf eine ereignisreiche Paarung hin: Oliver Reck kündigte im Vorfeld entsprechend schon einmal an, dass er im Zweifelsfalle lieber einen 3:2-Erfolg denn ein herunter genudeltes 1:0 bejubeln möchte.

 

Der klassischen Dreiwege-Wette ist es dagegen natürlich völlig gleich, wie häufig das Runde am Montagabend im Eckigen landet: Mit einer Favoritenquote von 1,7 bis 1,85 gehen die Wettanbieter davon aus, dass die Fortuna ihren Heimvorteil dieses Mal etwas besser zu nutzen weiß. Tragen stattdessen erneut die Paulianer einen vollen Dreier aus dem Düsseldorfer Stadion, gibt es den bis  zu 5-fachen Wetteinsatz zurück – auch die Gewinne bei einer Punkteteilung fallen dank der attraktiven Remis-Quoten um 3,6 dieses Mal ein bisschen höher aus.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten