2. Liga 2014/15: Fortuna Düsseldorf – Lautern mit Oddset Quoten

2. Liga 2014/15: Fortuna Düsseldorf – Lautern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Düsseldorf 3,40
  • Quote Remis 3,20
  • Quote Kaiserslautern 2,10

Montag, 13.04.2015 um 20:15 Uhr

Von guter Laune fehlt in der Karnevalsstadt Düsseldorf derzeit jede Spur. Dies liegt in erster Linie daran, dass die dort ansässige Fortuna mit der vorwöchigen 0:4-Klatsche am Hamburger Millerntor wohl auch die letzte Aufstiegschance verspielt haben dürfte. Vor dem nunmehrigen Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Kaiserslautern liegt der Traditionsklub bereits neun Punkte hinter dem Relegationsrang zurück. Angesichts dessen, käme ein neuerliches Eingreifen ins Aufstiegsrennen fast schon einem kleinen Fußballwunder gleich.

 

Dabei hätte der 27. Spieltag eine Riesenchance geboten, wieder oben ran zu schnuppern. Kurz vor der Länderpause wurde mit dem 2:0-Heimsieg über Mitkonkurrent Darmstadt schließlich noch wichtiger Boden gut gemacht. Umso enttäuschender ist die Tatsache, dass diese einmalige Gelegenheit auf so fahrlässige Art und Weise liegengelassen wurde. „Wir müssen uns alle die Frage stellen, wie so etwas passieren kann. Wir reden zu viel und setzen zu wenig in die Tat um. Die Art und Weise war heute bedenklich“, ärgerte sich Aggressiv-Leader Sergio da Silva Pinto mit Zornesröte im Gesicht über die Demontage durch den abstiegsbedrohten Kiez-Klub.

 

goto Quote Sieg Kaiserslautern 2,10 – bei Bwin anmelden & tippen!

 

Statt sich mit den Top-Teams der Liga um den Aufstieg zu duellieren, dürfte es für die Truppe von Taskin Aksoy vorerst nur noch darum gehen, verlorengegangenes Fan-Vertrauen zurückgewinnen. Wie enttäuscht die Fortuna-Fans tatsächlich sind, hat sich nicht zuletzt nach einem der vier Gegentreffer auf St. Pauli gezeigt, als neben unzähligen Bierbechern sogar das Megafon eines Vorsängers Richtung Düsseldorf-Keeper Michael Rensing flog.

 

Mit Szenarien dieser Art haben die Gäste vom Betzenberg derzeit wenig am Hut. Nach dem jüngsten Heimsieg über Heidenheim und dem gleichzeitigen Remis von Verfolger Karlsruhe (2:2 in Aalen) kann die Elf von Kosta Runjaic erst einmal durchschnaufen. Zurücklehnen können sich die Lauterer allerdings noch lange nicht. Schließlich beträgt der Vorsprung auf den undankbaren vierten Platz momentan nur trügerische vier Zähler. Auch der auf dem Relegationsrang befindliche Sensationsaufsteiger aus Darmstadt sitzt den Pfälzern mit nur einem Punkt Rückstand im Nacken.

 

Dementsprechend heiß dürften die Roten Teufel, bei denen die Einsätze von Kreativkraft Kerem Demirbay (Knieprobleme) und Ersatzkeeper Marius Müller fraglich sind, zum Montagsspiel nach Düsseldorf reisen. Auch Sportdirektor Markus Schupp reist angesichts der positiven Entwicklung „guter Hoffnung“ mit nach Düsseldorf. Nichtsdestotrotz warnt auch er im Kicker vor den unter Zugzwang stehenden Fortunen: „Wir wissen aber auch, dass nicht alles von selbst läuft. Düsseldorf wird nach dem 0:4 bei St. Pauli sehr motiviert sein, dieses Resultat vergessen zu machen.” Der Wettanbieter Bwin scheint mit Schupps Bedenken nicht allzu viel anfangen zu können. Denn aus Sicht des Buchmacherriesen reist der FCK als ausgewiesener Favorit an den Rhein.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten