Bundesliga 2013/14: Dortmund – Gladbach mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Dortmund – Gladbach mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Dortmund 1,333
  • Quote Remis 5,00
  • Quote Gladbach 8,00

Samstag, 15.3.2014 um 15:30 Uhr

Hätte es sich bei dem Duell der beiden Borussias noch vor wenigen Wochen um ein vorgezogenes Endspiel um die Champions-League-Qualifikation gehandelt, dürften die nun am Samstagnachmittag im Signal-Iduna-Park zu vergebenden Punkte für den Kampf um die ersten vier Tabellenplätze kaum noch maßgeblich sein. Die Dortmunder scheinen sich dank eines Zwischenspurts ohnehin längst auf dem richtigen Kurs in Richtung Königsklasse zu befinden – die gastierenden Fohlen drohen nach neun sieglosen Partien in Folge dagegen nicht einmal mehr für die kleinere Europa League in Frage zu kommen.

 

Somit muss vielleicht nur ein Blick auf die bisherige Rückrunden-Bilanz beider Mannschaften geworfen werden, um einen ungefähren Aufschluss über die jeweiligen Siegchancen im direkten Aufeinandertreffen zu erhalten: Während sich die Schwarz-Gelben seit dem Jahreswechsel mit 16 von 21 möglichen Zählern hinter den unantastbaren Bayern als die zweithungrigste Truppe der Liga erwiesen, hat es Gladbach im gleichen Zeitraum gerade einmal auf bescheidene drei Punkte gebracht. Geht es also nach der topaktuellen Form-Tabelle, stehen sich am 25. Spieltag ein Beinahe-Meisteranwärter und ein potentieller Abstiegskandidat gegenüber – folglich braucht nicht lange gerätselt zu werden, welches Team die Wettanbieter hier im Vorteil sein.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,333 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Allerdings müssen sich die Buchmacher keineswegs nur an den jüngsten Leistungen orientieren, um sich bezüglich des BVB für eine deutliche Favoritenquote von knapp unter 1,4 zu entscheiden: Dass der amtierende Vizemeister nämlich bereits seine letzten sieben Heimspiele gegen die Fohlen allesamt gewann, weist die Mannschaft von Lucien Favre auch ungeachtet der aktuellen Schwächeperiode als einen Lieblingsgegner der Westfalen aus. Auf die Dortmunder Siege war jedoch nur dann Verlass, wenn man sich in der schwarz-gelben Festung gegenüberstand – die Gäste dürfen somit immerhin aus den sehr viel besseren Resultaten im heimischen Borussia-Park ein bisschen Selbstvertrauen ziehen.

 

Schließlich hat Gladbach nicht nur das Hinspiel im Oktober mit 2:0 für sich entschieden; auch in den vorangegangenen drei Heimspielen musste sich das Team nicht ein einziges Mal der Dortmunder Übermacht geschlagen geben. Die kleine Serie ist Beleg genug, dass die Überraschungsmannschaft der Hinrunde durchaus mit den größeren Borussen mithalten kann – nun gilt es lediglich, dieses Wissen endlich auch einmal im gegnerischen Stadion abzurufen. In Anbetracht der hohen Remis-Quote von 5,00 bei Sportingbet dürfte sich die Umsetzung dieses Vorhabens aber auch im achten Anlauf als schwierig erweisen – einen Auswärtssieg scheinen die Wettanbieter angesichts von Höchstquoten von über 9,0 sogar für beinahe ausgeschlossen zu halten.

 

Die inzwischen monatelange Durststrecke deutet natürlich tatsächlich nicht darauf hin, dass die Fohlen den Knoten nun ausgerechnet beim wiedererstarkten Tabellenzweiten zum Platzen bringen werden; für die Gäste spricht jedoch der Umstand, dass sie auch in etwas holprigeren Zeiten nicht die Ruhe verlieren. Obwohl die bis vor kurzem greifbare Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb derzeit Woche für Woche weiter am Horizont verschwindet, konnte sich Lucien Favre vor wenigen Tagen über eine langfristige Vertragsverlängerung freuen: Offenbar sind die Borussen trotz aller Rückschläge also noch immer überzeugt, den richtigen Weg eingeschlagen zu haben.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten