Bundesliga 2015/16: Dortmund – FC Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2015/16: Dortmund – FC Bayern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Dortmund 3,20
  • Quote Remis 3,40
  • Quote FC Bayern 2,30

Samstag, 05.03.2016 um 18:30 Uhr

Wer hätte das gedacht? Endlich ist die Bundesliga wieder nicht nur im Abstiegskampf spannend, sondern birgt auch im Meisterschaftsrennen einiges an Brisanz. Dies hat in der englischen Woche der 1. FSV Mainz 05 möglich gemacht, der am Mittwochabend dem FC Bayern München die erste Heimniederlage der Saison beigebracht hat.

 

Weil zeitgleich Borussia Dortmund in Darmstadt mit 2:0 gewonnen hat, beträgt der Vorsprung der Münchner auf die Schwarz-Gelben vor dem 25. Spieltag nur noch fünf Punkte. Mit einem Heimsieg im Spitzenspiel am Samstag könnte die Mannschaft von Thomas Tuchel also bis auf zwei Zähler an den Rekordmeister heranrücken.

 

Da sich der BVB mit sieben Pflichtspiel-Erfolgen in Serie in Top-Form befindet, wird der deutsche Klassiker im Signal Iduna Park also an Spannung kaum zu überbieten sein. „Der Ball liegt bei uns“, weiß Tuchel, der seine Elf aber nicht allzu sehr unter Druck setzen möchte.

 

Dortmund gegen Bayern – die letzten 5 Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
04.10.2015 Bundesliga Bayern Dortmund 5:1
28.04.2015 DFB-Pokal Bayern Dortmund 0:2 i.E.
04.04.2015 Bundesliga Dortmund Bayern 0:1
01.11.2014 Bundesliga Bayern Dortmund 2:1
17.05.2014 DFB-Pokal Dortmund Bayern 0:2 n.V.

 

 

goto Quote Sieg FC Bayern 2,30 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Denn so ein Schuss kann ganz schnell nach hinten losgehen, wie der Coach auch im Hinspiel am eigenen Leib erfahren musste. Anfang Oktober kannten die Bayern kein Erbarmen und überrollten die Borussen mit einem 5:1-Triumph regelrecht.

 

Solch eine Pleite muss nun auf jeden Fall verhindert werden, wenn die Dortmunder noch einmal ins Titelrennen eingreifen wollen. Die Voraussetzungen scheinen dafür auch sehr gut zu sein, denn bis auf Sokratis (Muskelfaserriss) kann Tuchel seine bestmögliche Elf auflaufen lassen.

 

Bayerns Stamm-Innenverteidiger nicht fit

 

Im Gegensatz dazu hat Pep Guardiola noch immer mit mehreren Ausfällen in der Defensive zu kämpfen. So ist derzeit an einen Einsatz von Jerome Boateng, Holger Badstuber oder Javi Martinez gar nicht zu denken. Dafür hat der Bayern-Coach in der Offensive die Qual der Wahl.

 

Generell stellt sich die Frage, ob sich die Zuschauer am Samstagabend (Anpfiff um 18:30 Uhr) auf ein Offensivspektakel freuen dürfen. Immerhin haben beide Mannschaften in der aktuellen Saison bislang ganze 59 Treffer erzielt.

 

Video: Robert Lewandowski hofft, gegen seinen Ex-Klub einen kleinen Schritt in Richtung Meistertitel zu machen. (Quelle: YouTube/FC Bayern München)

 

Und beide Teams verfügen über absolute Knipser in ihren vordersten Reihen. So führt derzeit Robert Lewandowski mit 23 Toren die Torschützenliste hauchdünn vor Pierre-Emerick Aubameyang (22 Tore) an. Es könnte demnach gut sein, dass einer der beiden Stars das 94. Bundesliga-Duell zwischen dem BVB und dem FC Bayern entscheidet.

 

Die Wettanbieter gehen jedenfalls von einer ganz engen Kiste aus. So gibt es bei Tipico für einen Dortmunder Triumph das 3,2-fache des Wetteinsatzes zurück, während ein Erfolg der Gäste mit 2,3 quotiert ist.

 

Die Bilanz der bisherigen Spiele in der Bundesliga spricht für die Münchner. Der Rekordmeister konnte 42 Duelle für sich entscheiden, die Dortmunder dagegen lediglich 23. 28 Begegnungen endeten mit einem Remis.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten