Bundesliga 2014/15: Dortmund – Bayern München mit Oddset Quoten

Bundesliga 2014/15: Dortmund – Bayern München mit Oddset Quoten

  • Quote Dortmund 3,40
  • Quote Remis 3,40
  • Quote FC Bayern 2,05

Samstag, 04.04.2015 um 18:30 Uhr

Am frühen Samstagabend wird der Signal Iduna Park einmal mehr beben. Dann nämlich bittet Borussia Dortmund in seiner mit 83.000 Fans berstend vollen Riesen-Arena niemand geringeren als den FC Bayern München zum Tanz. Da bei den Fans beider Seiten lediglich die jeweiligen Lokal-Derbys gegen den FC Schalke 04 und den TSV 1860 München einen höheren Stellenwert genießen, ist auch dieses Mal mit einem emotional geführten „Hass-Gipfel“ zu rechnen. Daran ändert auch jene Tatsache nichts, dass die bayerisch-westfälischen Kontrahenten in der Tabelle derzeit sage und schreibe 31 Zähler voneinander entfernt platziert sind.

 

Während die Münchener schon seit Monaten von der Tabellenspitze lachen, pirscht sich der über weite Strecken der Saison stark abstiegsgefährdete Tabellenzehnte aus Dortmund momentan auf leisen Sohlen an das internationale Geschäft heran. Vor allem für den BVB steht deshalb einiges auf dem Spiel. Im Optimalfall ließe sich der Abstand auf die Europa League-Plätze nämlich auf überschaubare zwei Zähler verkürzen. Eine Aussicht, die den Schwarz-Gelben Flügel verleihen könnte.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 2,05 – bei Sportingbet anmelden & tippen!

 

Davon abgesehen sorgt auch das unbarmherzige Münchener Verletzungspech dafür, dass sich der BVB nun plötzlich wieder ernsthafte Siegchancen gegen den designierten Deutschen Meister ausrechnet. Nachdem sich kürzlich erst Arjen Robben (Riss der Bauchmuskulatur) für mehrere Wochen abmeldete, sollte nur einen Tag nach der Länderspielpause die nächste Hiobsbotschaft folgen. David Alaba, der bei den Bayern längst zum Schlüsselspieler aufgestiegen ist, zog sich im Test-Länderspiel zwischen Österreich und Bosnien-Herzegowina einen Innenbandriss im rechten Knie zu und wird mindestens 7 Wochen ausfallen. Da wohl auch Franck Ribery gegen Dortmund passen muss, klafft nun eine Riesenlücke auf der linken Seite.

 

Nachdem derzeit nur noch Juan Bernat als Spezialist zur Verfügung steht, ist sogar ein Einsatz des wiedergenesenen Phillip Lahm auf dessen einstiger Position als Linksverteidiger nicht mehr kategorisch auszuschließen. Fest steht jedenfalls schon jetzt, dass die Rückkehr des Kapitäns angesichts der angespannten Personalsituation genau zur richtigen Zeit kommt. Denn schon mit der Partie beim BVB beginnen bei den Bayern die alljährlichen „Wochen der Wahrheit“ in den nationalen und internationalen Pokal-Wettbewerben. Das nunmehrige Duell mit Borussia Dortmund darf deshalb getrost als Generalprobe verstanden werden.

 

Ob diese gelingt, ist laut Sportingbet längst nicht mehr sicher. Wäre der Rekordmeister vor wenigen Wochen höchstwahrscheinlich noch mit einer Dreiweg-Siegquote von unter 1,5 ins Ruhrgebiet gereist, wird ein solches Ereignis derzeit mit der für Münchener Verhältnisse ungewöhnlich hohen Quote von 2,00 beziffert. Im Gegensatz dazu verrät eine vergleichsweise niedrige Remis-Quote von 3,25, dass nun plötzlich auch der britische Wettanbieter mit einer – aus Bayern Sicht – zähen Angelegenheit rechnet. Nicht zuletzt deutet darauf auch eine seit Tagen im Sinkflug befindliche BVB-Siegquote (aktuell 3,50) hin.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten