Bundesliga 2013/14: Dortmund – FC Augsburg mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Dortmund – FC Augsburg mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Dortmund 1,32
  • Quote Remis 5,75
  • Quote Augsburg 8,10

Samstag, 25.01.2014 um 15:30 Uhr

Hatte sich der deutsche Vizemeister im vergangenen Dezember scheinbar nur mit allerletzter Kraft und unter zahlreichen Verlusten in die Winterpause schleppen können, fand Borussia Dortmund mit der fünfwöchigen Auszeit zu seiner früheren Angriffslust zurück: Mit dem Absturz auf den vierten Tabellenplatz haben sich die Schwarz-Gelben nun schließlich wieder in der gar nicht so ungeliebten Position des Verfolgers eingefunden, welche die Mannschaft von Jürgen Klopp bereits in den vergangenen Jahren für seine glorreichsten Auftritte zu nutzen verstand. Für den zuletzt überaus erfolgreichen FC Augsburg könnte es zum Rückrundenstart im Signal-Iduna-Park somit gleich ziemlich ungemütlich werden.

 

War der europäische Vize-Champion unmittelbar vor dem Jahreswechsel mehr und mehr zu einem durch den Ring geschubsten Punktelieferanten verkommen, scheinen die Westfalen nun von dem Gedanken beseelt zu sein, in den verbleibenden 17 Saisonspielen noch ausreichend Gelegenheit zur Imagepflege zu bekommen: Wenngleich der Zug nach ganz oben mittlerweile natürlich schon längst abgefahren ist, könnte wenigstens die erneute Vize-Meisterschaft für einen angemessen erscheinenden Saisonausklang sorgen. Das fünf Punkte vorauseilende Leverkusen sollte schließlich durchaus noch einzufangen sein – wenn, ja wenn, der BVB nur irgendwann wieder einmal ein Heimspiel gewinnt.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,32 – bei Mybet anmelden & tippen!

 

Hatten die Borussen in den vergangenen Jahren mit ihrer Heimstärke regelmäßig Angst und Schrecken verbreiten können, wurden unmittelbar vor der Winterpause gleich drei Auftritte hintereinander gegen die Wand gesetzt. Nach den Pleiten gegen die Bayern, Bayer und die Hertha wartet nun insbesondere auch die erfolgsverwöhnte Anhängerschaft darauf, dass die Mannschaft eine deutlich erkennbare Reaktion folgen lässt. Gegen den Außenseiter aus der Fuggerstadt sind die Dortmunder somit nicht nur einfach auf einen gewöhnlichen Dreier aus: Der Start in die zweite Saisonhälfte soll nach Möglichkeit sofort zu einer Demonstration der eigenen Machtansprüche werden.

 

Geht es nach der Head-to-Head-Bilanz, haben sich die Gastgeber für dieses Vorhaben einen nahezu optimalen Gegner ausgesucht: Nach den bislang absolvierten fünf Duellen schlägt für die bayrischen Schwaben schließlich nur ein einziger Punktgewinn in der heimischen SGL-Arena zu Buche. Die Gastspiele in Dortmund hatten dagegen stets das erwartet böse Ende genommen – doch trotz dieser Ansammlung von Misserfolgen scheint die Mannschaft von Markus Weinzierl dieses Mal dennoch nicht chancenlos zu sein. Der schwarz-gelben Krise können die Gäste immerhin einen hervorragenden Lauf entgegenhalten: Dank fünf ungeschlagener Ligaspiele in Folge findet sich der angebliche Abstiegskandidat mittlerweile längst in der oberen Tabellenhälfte ein.

 

Angesichts des stolzen Augsburger Aufschwungs kann es somit beileibe nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass sich der BVB nun sogar an seinem bisherigen Lieblingsgegner unangenehm verschluckt; nichtsdestotrotz sind die Wettanbieter überzeugt davon, dass man in Dortmund die richtigen Lehren aus der sportlichen Talfahrt gezogen hat. Mit einer haushohen Favoritenquote von 1,32 sollte sich die Rückkehr in die Erfolgsspur für die Hausherren als bloße Formsache erweisen – geht allerdings auch der Auftakt in das neue Kalenderjahr daneben, fallen die Gewinne sowohl bei einem Remis (Quote von 5,75) als auch bei einem Auswärtssieg (Quote 8,10) dann umso fürstlicher aus.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten