Bundesliga 2016/17: Bremen – FC Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2016/17: Bremen – FC Bayern mit Oddset Quoten

  • Quote Bremen 15,0
  • Quote Remis 7,00
  • Quote FC Bayern 1,17

Samstag, 28.01.2017 um 15:30 Uhr

Zum Auftakt der Rückrunde kreuzen Werder Bremen und der FC Bayern München die Klingen! Bereits zum 102. Mal steigt am Samstag (15:30 Uhr) in der Bundesliga dieses Traditionsduell. Es gehört damit zu den am häufigsten ausgetragenen Spielen in der Geschichte der Liga (Platz vier, Anm.).

 
Die Bilanz spricht zwar mit 26 Siegen und 50 Pleiten (bei 25 Unentschieden) eindeutig gegen Werder Bremen, doch immerhin können sich die Norddeutschen zugutehalten, dem Rekordmeister in der Bundesliga die meisten Niederlagen zugefügt zu haben.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,17 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Allerdings wird der Gastgeber dieser Statistik nicht viel Bedeutung beimessen, wenn es am 18. Spieltag zum Duell mit dem Tabellenführer kommt. Vielmehr steht Werder mitten im Abstiegskampf und ist auf jeden Punkt angewiesen. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz ist alles andere als beruhigend.

 

Bremen droht das nächste Debakel

 

Das letzte Aufeinandertreffen hätte nicht schlimmer laufen können. Bremen war zum Saisonauftakt in der Allianz-Arena zu Gast und würde von den Münchnern regelrecht an die Wand gespielt. Die Folge : ein 0:6-Debakel der damals noch von Viktor Skripnik trainierten Werder-Elf.

Mittlerweile ist der Ukrainer bereits seit über vier Monaten Geschichte und Neo-Coach Alexander Nouri steht vor seinem ersten Spiel gegen die Bayern. Partien gegen den Dominator der letzten Jahre waren für Bremen in der jüngeren Vergangenheit meistens eine besonders bittere Angelegenheit.

 

Video: Werders Neuzugang Thomas Delaney hätte sich bei seinem Bundesliga-Debüt ergebnistechnisch mehr erwartet, erntete von den Teamkollegen viel Lob und zeigte sich vom Publiukum begeistert. (Quelle: YouTube/Werder Bremen )

 
In den letzten fünf Bewerbsspielen setzte es ebenso viele Niederlagen, das Torverhältnis ist mit 0:18 schlichtweg desaströs. Es deutet nicht viel darauf hin, dass sich dies am Samstag ändern wird. Der Start ins neue Kalenderjahr ging gegen den BVB mit 1:2 verloren, doch sah Nouri auch Positives.

“Wir haben gezeigt, dass wir als Team noch enger zusammengerückt sind. Wir glauben an uns und freuen uns auf das Spiel”, so ein energiegeladener Werder-Trainer. Zlatko Junuzovic ist wieder fit, allerdings fällt Keeper Jaroslav Drobny rotgesperrt aus. Ersatzmann ist Felix Wiedwald.

 

Holpriger Start der Bayern

 

Der FC Bayern ist mit einem Sieg in die zweite Saisonphase gestartet, auch wenn der 2:1-Erfolg beim SC Freiburg ein hartes Stück Arbeit war. Erst ein Traumtor von Robert Lewandowski in der Nachspielzeit brachte gegen einen tapfer kämpfenden Aufsteiger den Sieg.

 

 
Den Münchnern ist bewusst, dass eine spielerische Steigerung her muss, wenn man die hochgesteckten Ziele erreichen will. In der Liga beträgt der Vorsprung des FCB auf den ersten Verfolger Leipzig nur drei Zähler. An der Münchner Favoritenstellung im Meisterrennen wird auch zum Rückrundenstart nicht gerüttelt.

 
Der Trainerwechsel von Guardiola zu Carlo Ancelotti hat auch bei einem Top-Klub wie dem FC Bayern Spuren hinterlassen. Die Mannschaft hat einige Zeit gebraucht, um sich an die Änderungen zu gewöhnen, doch wenn es darauf ankam, war sie zur Stelle. Beispielsweise beim eindeutigen 3:0-Erfolg über Leipzig.

 

Bremen gegen Bayern München – die letzten 5 Duelle

 

Datum Bewerb Heim Gast Ergebnis
26.08.2016 Bundesliga FC Bayern Bremen 6:0 (2:0)
19.04.2016 DFB-Pokal FC Bayern Bremen 2:0 (1:0)
12.03.2016 Bundesliga FC Bayern Bremen 5:0 (2:0)
17.10.2015 Bundesliga Bremen FC Bayern 0:1 (0:1)
14.03.2015 Bundesliga Bremen FC Bayern 0:4 (0:2)

 
Vor dem Duell in Bremen herrscht großer Optimismus, denn an der Weser feierten die Bayern in den vergangenen Jahren fast ausschließlich Erfolge. Das letzte Mal, dass die Münchner ohne Punkte abreisen mussten, war am 21. Oktober 2006, als der FCB eine 1:3-Niederlage einfuhr.

 
Seitdem konnte Werder zuhause in neun Spielen lediglich ein Unentschieden holen. Der letzte Treffer im eigenen Stadion gegen die Münchner gelang bei der 1:2-Pleite im April 2012. Der FC Bayern kann also auf eine eindrucksvolle Bilanz verweisen und geht als haushoher Favorit in das Duell mit den Bremern.

 

Bookie Tipico geht von einem Bayern-Sieg aus

 

Wettanbieter Tipico reiht sich in die Riege der Bookies ein, die sich mehr als eindeutig auf die Seite des Rekordmeisters, Titelverteidigers und Tabellenführers geschlagen haben. Alles andere als ein Sieg der Münchner wäre eine Sensation.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten