Bundesliga 2013/14: Werder Bremen – Bayern mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Werder Bremen – Bayern mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Werder Bremen 12,0
  • Quote Remis 6,40
  • Quote Bayern München 1,20

Samstag, 7. Dezember 2013 um 15:30 Uhr

Einstmals wurden im Nord-Süd-Gipfel zwischen Bremen und München regelmäßig Helden und tragische Gestalten geboren sowie Meisterschaften vergeben: Dass die Grün-Weißen jedoch keines der letzten neun Duelle für sich entschieden, deutet unmissverständlich auf den veränderten Zeitenlauf hin. Wenn die Bayern nun am kommenden Sonnabend bei ihrem früheren Angstgegner vorstellig werden, dürfte die Furcht allein auf der Seite der Hausherren zu finden sein – vor allem die jüngsten Defensivleistungen von Werder deuten im Weserstadion schließlich auf eine ziemlich einseitige Angelegenheit hin.

 

Hatte sich die Mannschaft von Robin Dutt in den ersten Saisonwochen noch jede Menge Komplimente für ihre solide Abwehrarbeit verdient, fingen sich die Bremer in den letzten fünf Partien im Schnkitt jeweils drei Gegentreffer ein. Gegen 1899 Hoffenheim genügten am vergangenen Wochenende nicht einmal vier eigene Tore, um schlussendlich den Dreier aus dem Kraichgau zu entführen. Selbst die bereits etwas verzweifelte Degradierung von Stammtorhüter Sebastian Mielitz vermochte es nicht, der verunsicherten Viererkette neue Stabilität zu verleihen – auch dem in die erste Reihe aufgerückten Raphael Wolf flogen die Bälle unaufhaltsam um die Ohren.

 

goto Quote Sieg FC Bayern 1,20 – bei Bet-at-Home anmelden & tippen!

 

Sogar die merklich verbessert zu Werke gehende Offensive konnte somit nicht verhindern, dass es für Werder in den vergangenen Wochen spürbar abwärtsging. Ein magerer Sieg aus den letzten fünf Partien hat bei den Norddeutschen wieder den Kampf um den Klassenerhalt auf die Tagesordnung gesetzt. Immerhin ist zu befürchten, dass das Punktekonto bis zur Winterpause kaum noch entscheidend aufgestockt werden kann: Nach der schier unmöglichen Aufgabe gegen den deutschen Rekordmeister bekommt es Bremen noch mit der heimstarken Hertha und der Werkself aus Leverkusen zu tun.

 

Um nach der Hinrunde nicht unter dem Soll zu liegen, müssen die Gastgeber nun im Idealfall also auch einmal einen echten Brocken bezwingen; und zumindest der jüngste Pokalauftritt der Bayern in Augsburg legt die Vermutung nahe, dass der souveräne Tabellenführer trotz seiner imposanten Siegesserie derzeit nicht unantastbar ist. Gänzlich uninspiriert hatten die Münchener in der Fuggerstadt fast ausschließlich von dem frühen Führungstreffer durch den formstarken Robben gezehrt – dieser sollte den Bremern aufgrund seiner erlittenen Knieverletzung nun jedoch kaum gefährlich werden können.

 

Obwohl sich die Münchener empörend glanzlos im „Endspiel“ (Guardiola) beim bayrischen Rivalen in das Viertelfinale mühten, haben die Wettanbieter keinen Zweifel daran, dass sich der Triple-Champion nun am Wochenende vielleicht nicht unbedingt spektakulär, dafür aber doch immerhin wieder gewohnt erfolgreich aus der Affäre zieht: Ein Sieg des großen Favoriten ist bie Bet-at-Home lediglich eine Quote von 1,20 wert. Erinnern sich die Hausherren dagegen ihrer früheren Bayern-Schreck-Qualitäten, gibt’s für einen sensationellen Heimsieg den 12-fachen Einsatz zurück – und sogar ein Unentschieden ist noch immer für richtig starke Quoten von 6,4 gut.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten