Bundesliga 2013/14: Dortmund – Schalke 04 mit Oddset Quoten

Bundesliga 2013/14: Dortmund – Schalke 04 mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Borussia Dortmund 1,60
  • Quote Remis 4,10
  • Quote FC Schalke 5,50

Dienstag, 24.03.2014 um 20:00 Uhr

Als könnte sich der gemeine Bundesliga-Junkie in diesen Tagen nicht schon allein durch die willkommene englische Woche im Übermaß mit seinem geliebten Fußball-Stoff versorgen, wird der Dienstagabend nun obendrein mit dem attraktivsten deutschen Derby des gesamten Jahres aufgepeppt: Das spektakuläre Clásico der Primera Division soll schließlich nur ein kleiner Vorgeschmack darauf gewesen sein, was nun bestenfalls das Prestige-Duell zwischen Dortmund und Schalke zu bieten hat. Die Vorzeichen lassen in jedem Fall eine richtig enge Kiste im Signal-Iduna-Park vermuten – immerhin werden von den Top-Klubs aus dem Pott derzeit auch in der Tabelle engste nachbarschaftliche Beziehungen gepflegt.

 

Für ein offenes Revier-Derby scheint die aktuelle Verfassung der beiden Mannschaften allerdings noch nicht einmal von entscheidender Bedeutung zu sein. Immerhin zeigt die nahezu ausgeglichene Bilanz – der BVB siegte 30 Mal, Schalke bringt es auf 29 Dreier –, dass sich die Erzrivalen in den direkten Vergleichen fast immer Kopf an Kopf gegenüberstehen. Folglich waren die Königsblauen auch in jenen Jahren stets für eine Überraschung gut, in denen sie die Schwarz-Gelben ansonsten nur mit dem Fernglas zu sehen bekamen: So fing sich der Stolz von Gelsenkirchen etwa bei seinen letzten sechs Gastspielen in Dortmund lediglich eine Niederlage ein.

 

goto Quote Sieg Dortmund 1,60 – bei Tipico anmelden & tippen!

 

Zwar gelang es dem BVB in der Hinrunde, sich mit einem überzeugenden 3:1-Triumph in der Veltins-Arena für diese maue Bilanz zu revanchieren; dass es nun aber auch vor der gefürchteten Südtribüne im gewünschten Maße flutscht, dürfte angesichts der nach wie vor nicht ausgeräumten Heim-Krise keineswegs blindlings vorauszusetzen sein. Mit den beiden Niederlagen gegen Gladbach und Zenit St. Petersburg hat die Mannschaft von Jürgen Klopp ihre frühere Festung schließlich gerade erst wieder ein erhebliches Stückchen demontiert: Dass den letzten sieben Liga-Heimspielen zudem nur mickrige sieben Punkte entsprangen, muss gleichfalls Zweifel an der erhofften Machtdemonstration im anstehenden Derby wecken.

 

Immerhin sorgte der jüngste 3:0-Sieg in Hannover jedoch dafür, dass sich die Borussia nun doch mit einem Erfolg in das wichtigste Spiel des Jahres begeben kann; nichtsdestotrotz fällt die aktuelle Bilanz der Gäste um einiges beeindruckender aus – hinter den tadellosen Münchenern hat es Schalke bislang auf die zweitbeste Punktausbeute der Rückrunde gebracht. Angesichts der zwischenzeitlich erlittenen Klatsche gegen die Bayern und Real Madrid dürfte allerdings auch die Elf von Jens Keller ein ganz eigenes Päckchen zu tragen haben – schließlich schwingt nun beim Gang nach Dortmund die Befürchtung mit, dass es nun auch gegen den nächsten Champions-League-Viertelfinalisten wieder einmal richtig bitter wird.

 

Die Prognosen der Wettanbieter dürften den Knappen kaum dabei helfen, derartige Sorgen zu zerstreuen: Schließlich kann aus den Quotierungen nicht der Schluss gezogen werden, dass Schalke den kurzen Weg zum Nachbarn mit realistischen Siegchancen in Angriff nimmt. Angesichts einer Favoritenquote von höchstens 1,6 scheint der Dreier dagegen für den BVB reserviert zu sein – können die Königsblauen dennoch ihr Meisterstück aus dem Vorjahr wiederholen, würde dies mit fast schon unglaublich anmutenden Topquoten von deutlich über 5,0 belohnt (die Remis-Quote liegt bei knapp über 4).

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten