2. Liga 2015/16: Bielefeld – FC St. Pauli mit Oddset Quoten

2. Liga 2015/16: Bielefeld – FC St. Pauli mit Oddset Quoten

Bewertung
  • Quote Bielefeld 2,70
  • Quote Remis 3,30
  • Quote FC St. Pauli 2,90

Montag, 14.12.2015 um 20:15 Uhr

Den letzten Spieltag der Hinrunde haben die Teams aus Bielefeld und Hamburg noch einmal für einen kräftigen Schluck aus der Punkte-Pulle genutzt: Nach den jeweiligen 2:1-Erfolgen am vergangenen Wochenende kommt nun im Topspiel der 18. Runde aber bestenfalls einer der beiden Klubs zum Zug.

Besonders heiß dürfte am Montagabend die Arminia zu erwarten sein, die schier endlos lange warten musste, bis vor wenigen Tagen endlich doch der erste Dreier auf der heimischen Alm gelang – nach sieben vergeblichen Anläufen konnte der Aufsteiger den KSC nach hartem Kampf bezwingen.

Dabei hatte es auch gegen den Vorjahresdritten zunächst überhaupt nicht nach einem glücklichen Ende für die Hausherren ausgesehen. Gegen den über weite Strecken souverän agierenden Gast aus Baden brachte die Bielefelder erst ein Platzverweis in die Partie zurück.

 

goto Quote Sieg Bielefeld 2,70 – bei Bet3000 anmelden & tippen!

 

Heimkrise beendet?

 

Erst, nachdem sich der KSC nach einer guten Stunde ohne Not dezimierte, schnupperte die Truppe von Norbert Meier mit einem Male Morgenluft – und bog den frühen Rückstand mit einem späten Doppelschlag in einen natürlich euphorisch umjubelten Dreier um.

Mithilfe des ersten Heimsiegs seit dem Wiederaufstieg hat die Arminia pünktlich zur Saison-Halbzeit die ominöse Marke von 20 Punkten erreicht: Obwohl bislang nur Duisburg und München noch weniger Dreier verbuchten, befinden sich die Ostwestfalen bezüglich des Klassenerhalts auf Kurs.

Um den auf komfortable vier Zähler ausgebauten Vorsprung auf den Relegationsplatz zunächst einmal aber auch in die Winterpause zu retten, werden in den beiden ausstehenden Partien schon noch ein paar Punkte gebraucht – was aber wohl zumindest gegen St. Pauli kein leichtes Unterfangen ist.

 

Bielefeld - St. Pauli bei Bet3000

Bet3000 hält für den Montagsschlager einige spannende Tippmöglichkeiten bereit.

 

Nachdem die Hamburger in der vergangenen Saison beinahe noch abgestiegen wären, mischt die Elf von Ewald Lienen aktuell äußerst vielversprechend im Geschäft um die Bundesliga mit: Hinter den enteilten Klubs aus Freiburg und Leipzig wird von den Gästen weiterhin der dritte Platz belegt.

 

St. Pauli bleibt im Aufstiegsrennen

 

Für die Verteidigung des Status quo dürfte insbesondere der jüngste Sieg beim 1. FC Kaiserslautern von enormer Bedeutung sein: Mit dem knappen Erfolg auf dem Betzenberg konnten die Kiezkicker schließlich eine kurze Durststrecke umgehend beenden.

Hatte es zuvor bei den Niederlagen in München (0:2) und gegen Nürnberg (0:4) den Eindruck gemacht, als würde den Hamburgern unmittelbar vor der Winterpause die Luft ausgehen, scheint sich die Mannschaft nun noch einmal für einen entschlossenen Endspurt zu berappeln.

 

Video: St. Pauli-Trainer Ewald Lienen bei der Pressekonferenz nach dem Sieg in Kaiserslautern (Quelle: YouTube/flimmerkiste1910)

 

Gegen die nun noch wartenden Gegner aus Bielefeld und Karlsruhe sollte es allemal möglich sein, sich mit einer kleinen Serie von den zahlreichen Verfolgern abzusetzen; bekanntlich krebsen sowohl die Arminia als auch der KSC in den seichten Gewässern der unteren Tabellenhälfte herum.

 

Buchmacher erwarten eine offene Partie

 

Doch obwohl die Ostwestfalen die zweitschlechteste Heimelf der Liga stellen, sagen die Wettanbieter dem Aufstiegsaspiranten zumindest an diesem Montag einen schweren Gang voraus; die Siegquote von 2,9 will von einer Favoritenstellung jedenfalls nichts wissen.

Nachdem die Gastgeber zuletzt den Bock erfolgreichen umgestoßen haben, wird stattdessen die Arminia mit der Siegquote von 2,7 als mindestens ebenbürtig angesehen – springt im Kampf zweier gleichstarker Mannschaften ein Remis heraus, gibt’s bei Bet3000 den 3,3-fachen Einsatz zurück.

 

goto alle Wettanbieter im Vergleich bei Oddset.net – jetzt lesen!

Oddset Wetten